Content:

 

15:00

Donnerstag
06.05.2021, 15:00

Medien / Publizistik

Inlandredaktor der «NZZ am Sonntag» geht zur «Republik»

Lukas Häuptli, Redaktor im Schweiz-Ressort der «NZZ am Sonntag», wechselt im Sommer zum Onlinemagazin «Republik».

«Wir freuen uns sehr, dass ein so erfahrener, teamorientierter und hartnäckiger Recherche-Journalist unser ... weiter lesen

Lukas Häuptli, Redaktor im Schweiz-Ressort der «NZZ am Sonntag», wechselt im Sommer zum Onlinemagazin «Republik».

«Wir freuen uns sehr, dass ein so erfahrener, teamorientierter und hartnäckiger Recherche-Journalist unser Inland-Team verstärkt», twitterte ... weiter lesen

21:08

Sonntag
25.04.2021, 21:08

Medien / Publizistik

Alec von Graffenried: «Tamedia nahm das langsame Sterben von ‚Bund’ und ‚Berner Zeitung’ in Kauf»

Der Medienplatz Bern bleibt in Bewegung: Kürzlich haben sich Medienschaffende mit einem Manifest gegen die von Tamedia beschlossene Fusion der Redaktionen von «Berner Zeitung» und «Bund» gewehrt. Und w ... weiter lesen

Der Medienplatz Bern bleibt in Bewegung: Kürzlich haben sich Medienschaffende mit einem Manifest gegen die von Tamedia beschlossene Fusion der Redaktionen von «Berner Zeitung» und «Bund» gewehrt. Und während die Politik über Staatsgelder für Medien streitet, stehen neue Journalismus-Projekte in den Startlöchern.

Im Interview mit dem Klein Report erklärt der ... weiter lesen

19:02

Montag
09.12.2019, 19:02

Medien / Publizistik

«Republik»-Journalistin Brigitte Hürlimann mit Ehrendoktortitel gewürdigt

Von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern wird der Gerichtsreporterin Brigitte Hürlimann die Ehrendoktorwürde verliehen.

Hürlimann werde für ihre Tätigkeit als Gerichtsreporterin zur ... weiter lesen

Von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern wird der Gerichtsreporterin Brigitte Hürlimann die Ehrendoktorwürde verliehen.

Hürlimann werde für ihre Tätigkeit als Gerichtsreporterin zur Ehrendoktorin der Berner Uni ernannt. Sie habe sich nicht gescheut, es «in ihrem Einsatz ... weiter lesen

11:02

Freitag
24.11.2017, 11:02

Medien / Publizistik

«Republik»: Teil der Aktien für «Mitarbeiter und Komplizen» reserviert

Die Republik AG hat ihr Aktionariat offengelegt. Jeweils 47,4 Prozent der Aktien liegen beim Gründerteam und bei der Project R Genossenschaft. Nur knapp drei Prozent der Wertpapiere halten ... weiter lesen

Die Republik AG hat ihr Aktionariat offengelegt. Jeweils 47,4 Prozent der Aktien liegen beim Gründerteam und bei der Project R Genossenschaft. Nur knapp drei Prozent der Wertpapiere halten verschiedenen Geldgeber, die damit in einer Pattsituation den Stichentscheid in den Händen halten.

«Die Unabhängigkeit der Redaktion ist das Wichtigste»: Diesen Punkt führen die Verantwortlichen der Republik AG als oberste ... weiter lesen