Content: TV / Radio

14:02

Freitag,
21.9.2018, 14:02

TV / Radio

Replay TV: Sender sind den kollektiven Tarifen ausgeliefert

Die SRG, ProSiebenSat.1, RTL, die 3 Plus Group und 19 weitere Sendeunternehmen sind mit ihrer gemeinsamen Klage vor dem Bundesverwaltungsgericht abgeblitzt. Damit dürfen sie weiterhin nicht individuell über ... weiter lesen

Die SRG, ProSiebenSat.1, RTL, die 3 Plus Group und 19 weitere Sendeunternehmen sind mit ihrer gemeinsamen Klage vor dem Bundesverwaltungsgericht abgeblitzt. Damit dürfen sie weiterhin nicht individuell über die Höhe der Entschädigungen verhandeln, die ihnen für zeitversetztes Fernsehen zustehen.

Die Sender sind mit dem Tarifmodell, das von den ... weiter lesen

14:00

Freitag,
21.9.2018, 14:00

TV / Radio

«The Voice of Switzerland» feiert Comeback

Die grosse Musik-Castingshow nimmt in der Schweiz nach fünf Jahren Unterbruch einen neuen Anlauf. Die dritte Staffel des Formats, das zunächst beim Schweizer Fernsehen (SRF) zu Hause war ... weiter lesen

Die grosse Musik-Castingshow nimmt in der Schweiz nach fünf Jahren Unterbruch einen neuen Anlauf. Die dritte Staffel des Formats, das zunächst beim Schweizer Fernsehen (SRF) zu Hause war, produziert Privatsender 3+.

Damit hat Senderchef Dominik Kaiser ein neues Casting ... weiter lesen

13:16

Freitag,
21.9.2018, 13:16

TV / Radio

CNN Money Switzerland: «Kommerzielles Team arbeitet völlig unabhängig»

Nach acht Monaten on Air zählt CNN Money Switzerland nach eigenen Angaben 75`000 Zuschauer monatlich. Neu tritt das Wirtschaftsnews-Portal auch als Marketing-Partner auf und zeigt gesponserte Storys auf ... weiter lesen

Nach acht Monaten on Air zählt CNN Money Switzerland nach eigenen Angaben 75`000 Zuschauer monatlich. Neu tritt das Wirtschaftsnews-Portal auch als Marketing-Partner auf und zeigt gesponserte Storys auf seinen Kanälen.

Eine Reihe grösserer Unternehmen hätte sich entschieden, ihr Marketing und ihre Multimedia-Kommunikation «in Zusammenarbeit ... weiter lesen

11:10

Freitag,
21.9.2018, 11:10

TV / Radio

«Fernsehgarten»: ZDF räumt Fehler bei Gewinnspiel ein

Bei einem Gewinnspiel im sonntäglichen «ZDF-Fernsehgarten» sei eine falsche Siegerin ermittelt worden. Wie das öffentlich-rechtliche ZDF mitteilte, hat nun die eigentliche Gewinnerin den Preis - ein Auto im Wert von ... weiter lesen

Bei einem Gewinnspiel im sonntäglichen «ZDF-Fernsehgarten» sei eine falsche Siegerin ermittelt worden. Wie das öffentlich-rechtliche ZDF mitteilte, hat nun die eigentliche Gewinnerin den Preis - ein Auto im Wert von 40’000 Euro - zugesprochen bekommen.

Nach der Sendung vom vergangenen Sonntag hatten sich ... weiter lesen

22:55

Donnerstag,
20.9.2018, 22:55

TV / Radio

SRG-Verwaltungsrat beschliesst Radioumzug von Bern nach Zürich

Die umstrittene Verlagerung von insgesamt 170 Arbeitsplätzen von Bundesbern ins Zürcherische Leutschenbach ist beschlossene Sache. Der Umzug soll ab Ende 2020 stattfinden, wie der Verwaltungsrat der Schweizerischen Radio- ... weiter lesen

Die umstrittene Verlagerung von insgesamt 170 Arbeitsplätzen von Bundesbern ins Zürcherische Leutschenbach ist beschlossene Sache. Der Umzug soll ab Ende 2020 stattfinden, wie der Verwaltungsrat der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) am Mittwoch entschieden hat. Davor findet ein Konsultationsverfahren statt.

Im Gegenzug zum Wegzug «eines Teils der Radioredaktionen ... weiter lesen

12:30

Donnerstag,
20.9.2018, 12:30

TV / Radio

Grosse Enttäuschung und deutliche Kritik wegen SRG-Radioumzug

Die Umzugsgegner haben äusserst empfindlich darauf reagiert, dass sich der Verwaltungsrat der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) nicht vom grossen Widerstand hat umstimmen lassen: Der Entscheid für den Umzug ... weiter lesen

Die Umzugsgegner haben äusserst empfindlich darauf reagiert, dass sich der Verwaltungsrat der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) nicht vom grossen Widerstand hat umstimmen lassen: Der Entscheid für den Umzug wird als Affront aufgefasst, der zu einem tiefgreifenden Vertrauensverlust führe.

«Die SRG opfert ein Erfolgsmodell», kritisierten Stadt ... weiter lesen

12:20

Donnerstag,
20.9.2018, 12:20

TV / Radio

Der neue Bachelor heisst Clive Bucher

Clive Bucher ist 1,92 gross, hat grün-blaue Augen und sucht ab dem 22. Oktober unter 20 Single-Kandidatinnen seine Traumfrau. Für den Privatsender 3+ soll der Aargauer Unternehmer ... weiter lesen

Clive Bucher ist 1,92 gross, hat grün-blaue Augen und sucht ab dem 22. Oktober unter 20 Single-Kandidatinnen seine Traumfrau. Für den Privatsender 3+ soll der Aargauer Unternehmer vor allem an die Traumquoten seiner Vorgänger Vujo Gavric oder Rafael Beutl anknüpfen.

Der «tätowierte Beau», wie der Sender am Mittwoch ... weiter lesen