Content: TV / Radio

08:40

Montag,
2.7.2018, 08:40

TV / Radio

Radio BeO mit neuem Musikkanal

«Radio für Junge und Junggebliebene» nennt sich der neue Musiksender Radio 2you. Der Digital-Sprössling von Radio BeO verzichtet ganz auf Information.

Als «eigenständiger Musiksender» hat das Lokalradio ... weiter lesen

«Radio für Junge und Junggebliebene» nennt sich der neue Musiksender Radio 2you. Der Digital-Sprössling von Radio BeO verzichtet ganz auf Information.

Als «eigenständiger Musiksender» hat das Lokalradio des Berner Oberlands vor Kurzem die Marke «Radio 2you» lanciert. Zu hören ist ... weiter lesen

08:40

Montag,
2.7.2018, 08:40

TV / Radio

ARD und ZDF ziehen positive WM-Halbzeit-Bilanz

Die bisherige Bilanz der Übertragungen von der Fussball-WM in der ARD und ZDF sei hervorragend, wie die beiden deutschen Sender melden. Im Durchschnitt sahen rund 9 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer ... weiter lesen

Die bisherige Bilanz der Übertragungen von der Fussball-WM in der ARD und ZDF sei hervorragend, wie die beiden deutschen Sender melden. Im Durchschnitt sahen rund 9 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer die Vorrundenspiele im Ersten Programm. 

Dies entspreche einem Marktanteil von knapp 43 Prozent. Am erfolgreichsten war dabei die Übertragung des einzigen ... weiter lesen

21:30

Sonntag,
1.7.2018, 21:30

TV / Radio

Adieu Paris, Grüessech Bern: SRF-Korrespondent beendet Frankreich-Einsatz

Charles Liebherr, Frankreich-Korrespondent von Radio SRF, kommt in die Schweiz zurück. Nachdem er vier Jahre für das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) in Paris tätig war, wird ... weiter lesen

Charles Liebherr, Frankreich-Korrespondent von Radio SRF, kommt in die Schweiz zurück. Nachdem er vier Jahre für das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) in Paris tätig war, wird Liebherr bald wieder für die Auslandredaktion im Radiostudio Bern arbeiten.

Charles Liebherr befindet sich gerade im absoluten ... weiter lesen

11:02

Sonntag,
1.7.2018, 11:02

TV / Radio

Berner Radiomitarbeitende fordern Anhörung vor SRG-Verwaltungsrat

Die Gruppe Pro Radiostudio Bern fordert, dass der Verwaltungsrat der Schweizerischen Radio und Fernsehgesellschaft (SRG) eine Delegation von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des SRF-Radiostudios Bern empfängt. Ein solches Treffen sei ... weiter lesen

Die Gruppe Pro Radiostudio Bern fordert, dass der Verwaltungsrat der Schweizerischen Radio und Fernsehgesellschaft (SRG) eine Delegation von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des SRF-Radiostudios Bern empfängt. Ein solches Treffen sei der Gruppe bisher verweigert worden, wie Priscilla Imboden, Co-Präsidentin des SSM Radiostudio Bern, gegenüber dem Klein Report sagt.

Der Verwaltungsrat der SRG will die Umzugspläne des ... weiter lesen

23:20

Freitag,
29.6.2018, 23:20

TV / Radio

Programmkommission kritisiert magere SRF-Berichterstattung

Die Programmkommission der SRG Bern Freiburg Wallis hat sich an einer Sitzung mit der SRF-Berichterstattung über die Standortdiskussionen rund um das Radiostudio Bern befasst. Ebenfalls ein Thema war ein «Schweiz ... weiter lesen

Die Programmkommission der SRG Bern Freiburg Wallis hat sich an einer Sitzung mit der SRF-Berichterstattung über die Standortdiskussionen rund um das Radiostudio Bern befasst. Ebenfalls ein Thema war ein «Schweiz aktuell»-Beitrag über die Radio-Züglete, der zensuriert worden war.

An ihrer Sitzung vom 26. Juni 2018 kritisierte die Programmkommission  ... weiter lesen

21:02

Freitag,
29.6.2018, 21:02

TV / Radio

Neuer Unterhaltungschef fürs Schweizer Fernsehen

Stefano Semeria, bislang Leiter des Bereichs Junge Zielgruppen, wird neuer Unterhaltungschef des Schweizer Fernsehens (SRF). Er übernimmt am 1. August die Position, die durch den Abgang von Christoph Gebel frei ... weiter lesen

Stefano Semeria, bislang Leiter des Bereichs Junge Zielgruppen, wird neuer Unterhaltungschef des Schweizer Fernsehens (SRF). Er übernimmt am 1. August die Position, die durch den Abgang von Christoph Gebel frei wurde und wird Teil der Geschäftsleitung von SRF.

Seit 2001 ist Stefano Semeria für SRF tätig. Zunächst als Programmleiter TV, war er später für die Jungen Zielgruppen zuständig ... weiter lesen

21:02

Freitag,
29.6.2018, 21:02

TV / Radio

SRG rechnet mit Abbau von 250 Vollzeitstellen

Der Verwaltungsrat der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft hat am Mittwoch den Rahmen des von der Generaldirektion um Gilles Marchand vorgeschlagenen «Spar- und Effizienzsteigerungsplanes» gutgeheissen: Es müsse mit einem Abbau ... weiter lesen

Der Verwaltungsrat der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft hat am Mittwoch den Rahmen des von der Generaldirektion um Gilles Marchand vorgeschlagenen «Spar- und Effizienzsteigerungsplanes» gutgeheissen: Es müsse mit einem Abbau von 250 Vollzeitstellen gerechnet werden, teilte die SRG am Donnerstag mit.

In den nächsten vier Jahren will die SRG insgesamt 100 ... weiter lesen