Content: TV / Radio

22:30

Dienstag
05.02.2019, 22:30

TV / Radio

Bescheidene Quoten bei CNN Money Switzerland: «Nicht mit den Sendern der Vergangenheit vergleichbar»

CNN Money Switzerland ist seit einem Jahr am Markt. Trotz tiefer Zuschauerzahlen sieht Gründer und CEO Christophe Rasch sein Nischen-Produkt offenbar auf der Überholspur: Im Interview mit dem Klein ... weiter lesen

CNN Money Switzerland ist seit einem Jahr am Markt. Trotz tiefer Zuschauerzahlen sieht Gründer und CEO Christophe Rasch sein Nischen-Produkt offenbar auf der Überholspur: Im Interview mit dem Klein Report vergleicht er sein Medienunternehmen nämlich mit einem Ferrari.

Im letzten November sahen 100’000 Zuschauer CNN Money Switzerland am linearen TV, ebenfalls ... weiter lesen

18:28

Montag
04.02.2019, 18:28

TV / Radio

Gebührensplitting: 3,4 Millionen für Radio BNJU, 5 Millionen für la télé

81 Millionen Franken bekommen die regionalen TV- und Radio-Sender seit Anfang Januar. Das ist das Maximum, welches das RTVG an Fördergeld erlaubt. Ein Blick in den Verteilschlüssel zeigt ... weiter lesen

81 Millionen Franken bekommen die regionalen TV- und Radio-Sender seit Anfang Januar. Das ist das Maximum, welches das RTVG an Fördergeld erlaubt. Ein Blick in den Verteilschlüssel zeigt, wer wieviel Geld erhält.

Die markanteste Veränderung in der Aufsplittung der direkten Medienförderung betrifft die privaten Radio- ... weiter lesen

11:20

Montag
04.02.2019, 11:20

TV / Radio

Radio Bern1 schickt ganzes Dorf an YB-Match

1000 Tickets verlost der Berner Radiosender für das Spiel der BSD Berner Young Boys gegen den FC Sion vom 2. März.

Welches Dorf an den Match darf, entscheiden ... weiter lesen

1000 Tickets verlost der Berner Radiosender für das Spiel der BSD Berner Young Boys gegen den FC Sion vom 2. März.

Welches Dorf an den Match darf, entscheiden die Hörer in einem Online Voting. Von allen kandidierenden Ortschaften losen die ... weiter lesen

22:02

Sonntag
03.02.2019, 22:02

TV / Radio

«Tiiii – telverteidigerfrust»: Sexistischer SRF-Kommentar an Fussball-WM

Platzverweis für Titten-Witz: Ein «humoristischer» SRF-Beitrag zur Fussball-WM in Russland hat gegen das rundfunkrechtliche Diskriminierungsverbot verstossen.

Unter den drei T «Tränen, Tore, Titelverteidigerfrust» blickte Fernsehen SRF am 30 ... weiter lesen

Platzverweis für Titten-Witz: Ein «humoristischer» SRF-Beitrag zur Fussball-WM in Russland hat gegen das rundfunkrechtliche Diskriminierungsverbot verstossen.

Unter den drei T «Tränen, Tore, Titelverteidigerfrust» blickte Fernsehen SRF am 30. Juni 2018 auf die gerade ... weiter lesen

15:24

Dienstag
29.01.2019, 15:24

TV / Radio

Zattoo kauft Deutschland-Geschäft von Magine TV

Konsolidierung im deutschen TV-Streaming-Markt: Magine TV Germany zieht sich per 28. Februar aus dem Endkundengeschäft zurück. Das B2C-Geschäft wird an den Schweizer Anbieter Zattoo verkauft, der mehrheitlich ... weiter lesen

Konsolidierung im deutschen TV-Streaming-Markt: Magine TV Germany zieht sich per 28. Februar aus dem Endkundengeschäft zurück. Das B2C-Geschäft wird an den Schweizer Anbieter Zattoo verkauft, der mehrheitlich zu Tamedia gehört.

Davon betroffen sind 150'000 aktive Magine ... weiter lesen

09:02

Freitag
25.01.2019, 09:02

TV / Radio

Bakom reagiert auf Rechnungschaos bei Serafe

Die Einführung der neuen Abgabe für Radio und Fernsehen hat zahlreiche Fragen aufgeworfen: Weil die Serafe mit veralteten Datensätzen arbeitete, waren viele der insgesamt 3,6 Millionen ... weiter lesen

Die Einführung der neuen Abgabe für Radio und Fernsehen hat zahlreiche Fragen aufgeworfen: Weil die Serafe mit veralteten Datensätzen arbeitete, waren viele der insgesamt 3,6 Millionen Rechnungen an die falschen Haushalte adressiert.

Aufgrund des Rechnungs-Durcheinanders ... weiter lesen

07:00

Freitag
25.01.2019, 07:00

TV / Radio

3sat mit neuem Design

Das Kultur- und Wissenschaftsprogramm der Partnersender ZDF, SRF, ORF und ARD präsentiert sich ab dem 5. Februar in einem neuen Erscheinungsbild. Im Mittelpunkt steht ein neues 3sat-Senderlogo.

Dieses setzt ... weiter lesen

Das Kultur- und Wissenschaftsprogramm der Partnersender ZDF, SRF, ORF und ARD präsentiert sich ab dem 5. Februar in einem neuen Erscheinungsbild. Im Mittelpunkt steht ein neues 3sat-Senderlogo.

Dieses setzt sich neu aus drei Teilen zusammen. Und eine eigens für 3sat entwickelte Schrift ersetzt die seit ... weiter lesen