Content: TV / Radio

09:34

Freitag,
12.5.2017, 09:34

TV / Radio

Uefa-TV-Rechte: «Komplizierte» Verhandlungen für Champions-League

Im März dieses Jahres wurden die Rechte für die Fussball Champions League für die Zeit zwischen 2018 und 2021 neu ausgeschrieben. Nun erklärte Uefa-Generalsekretär Theodore ... weiter lesen

Im März dieses Jahres wurden die Rechte für die Fussball Champions League für die Zeit zwischen 2018 und 2021 neu ausgeschrieben. Nun erklärte Uefa-Generalsekretär Theodore Theodoridis gegenüber der Deutschen Presse-Agentur, dass sich die Verhandlungen über die deutschen TV-Rechte «kompliziert» gestalten würden.

Einen Termin für die Vergabe der TV-Rechte liess er dabei ... weiter lesen

11:28

Mittwoch,
10.5.2017, 11:28

TV / Radio

«Die Bachelorette» überflügelt SRF und deutsches Privat-TV

«Die Bachelorette» war am Montagabend Marktführer «in allen relevanten Zielgruppen»: Mit der «dritten Nacht der Rosen» hat der Schweizer TV-Sender 3+ mit seinem Flirt-Format die grossen deutschen Privatsender und ... weiter lesen

«Die Bachelorette» war am Montagabend Marktführer «in allen relevanten Zielgruppen»: Mit der «dritten Nacht der Rosen» hat der Schweizer TV-Sender 3+ mit seinem Flirt-Format die grossen deutschen Privatsender und die parallel laufenden TV-Sendungen von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) überboten. Dies in der Primtime abends um 20:15 Uhr. 

In der Deutschschweiz lag «Die Bachelorette» mit 15,8 ... weiter lesen

21:50

Dienstag,
9.5.2017, 21:50

TV / Radio

Marco Streller und Raphael Wicky verlassen SRF

Die Veränderungen beim FC Basel ergeben auch welche beim Schweizer Fernsehen (SRF): Marco Streller wird ab Juni neuer Sportchef beim Basler Fussballclub und Raphael Wicky übernimmt ab Sommer das ... weiter lesen

Die Veränderungen beim FC Basel ergeben auch welche beim Schweizer Fernsehen (SRF): Marco Streller wird ab Juni neuer Sportchef beim Basler Fussballclub und Raphael Wicky übernimmt ab Sommer das Traineramt.

Diese Funktionen seien «nicht vereinbar mit den Aufgaben als unabhängige SRF-Experten», gab der Sender am Montag bekannt. Deshalb ... weiter lesen

21:18

Dienstag,
9.5.2017, 21:18

TV / Radio

AZ Medien und SRF setzen Zusammenarbeit mit Disney fort

TV24 und TV25 haben gemeinsam mit dem Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) einen mehrjährigen Content-Vertrag mit «The Walt Disney Company» unterzeichnet. Die beiden Deutschschweizer Sender der AZ Medien bauen ... weiter lesen

TV24 und TV25 haben gemeinsam mit dem Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) einen mehrjährigen Content-Vertrag mit «The Walt Disney Company» unterzeichnet. Die beiden Deutschschweizer Sender der AZ Medien bauen ihre Kooperation mit dem US-Medienunternehmen weiter aus, SRF führt seine Partnerschaft mit Disney fort.

Die Kooperation umfasst dabei «US-Serienneuheiten, Kino- ... weiter lesen

08:40

Dienstag,
9.5.2017, 08:40

TV / Radio

SRG Zentralschweiz mit erneuertem Vorstand

Die 69 Delegierten der SRG Zentralschweiz haben an ihrer Versammlung am Samstag in Sachseln ihren Vorstand fast rundum erneuert. 

Ins Führungsgremium gewählt wurden neben den bisherigen weiter lesen

Die 69 Delegierten der SRG Zentralschweiz haben an ihrer Versammlung am Samstag in Sachseln ihren Vorstand fast rundum erneuert. 

Ins Führungsgremium gewählt wurden neben den bisherigen ... weiter lesen

23:48

Sonntag,
7.5.2017, 23:48

TV / Radio

Latino Beats bei my105

Sommergefühle für Freunde heisser Latino-Rhythmen: Radio my105 lanciert den neuen Channel «my105 Ritmo Latino», der ab sofort auf der Gratis-App verfügbar ist.

«Latino-Musik war - auch in der ... weiter lesen

Sommergefühle für Freunde heisser Latino-Rhythmen: Radio my105 lanciert den neuen Channel «my105 Ritmo Latino», der ab sofort auf der Gratis-App verfügbar ist.

«Latino-Musik war - auch in der Schweiz - eigentlich schon immer beliebt, erlebt aber zurzeit einen noch nie dagewesenen Boom», stellt ... weiter lesen

23:02

Sonntag,
7.5.2017, 23:02

TV / Radio

Rückerstattung der Billag-Mehrwertsteuer wird immer wahrscheinlicher

Die Weichen für die Rückerstattung der unrechtmässig erhobenen Mehrwertsteuer auf den Billag-Gebühren sind gestellt: Am Donnerstag stimmte der Nationalrat mit 147 zu 23 Stimmen bei 18 ... weiter lesen

Die Weichen für die Rückerstattung der unrechtmässig erhobenen Mehrwertsteuer auf den Billag-Gebühren sind gestellt: Am Donnerstag stimmte der Nationalrat mit 147 zu 23 Stimmen bei 18 Enthaltungen dafür, dass der Bundesrat dafür eine gesetzliche Grundlage schaffen muss.

Eine Motion von Nationalrätin Natalie Rickli mit ähnlicher Zielrichtung scheiterte noch im Oktober 2015 in der nationalrätlichen ... weiter lesen