Content: TV / Radio

22:50

Mittwoch
09.01.2019, 22:50

TV / Radio

Rote Köpfe wegen Sponsoring der SRF-Sendung «Buchzeichen»

Gesponserte SRG-Sendungen dürfen nicht zum Einkaufen beim Sponsor anregen, sagt das Gesetz. «Buchzeichen» auf Radio SRF 1 bespricht neue Bücher und wird teils vom Buchhändler Ex Libris ... weiter lesen

Gesponserte SRG-Sendungen dürfen nicht zum Einkaufen beim Sponsor anregen, sagt das Gesetz. «Buchzeichen» auf Radio SRF 1 bespricht neue Bücher und wird teils vom Buchhändler Ex Libris gesponsert. Ob dies gesetzeskonform ist, ist unklar.

«SRF 1 Buchzeichen, präsentiert von Ex Libris, Ihr Online-Shop für Bücher und E-Books, exlibris.ch», lautet das ... weiter lesen

10:40

Mittwoch
09.01.2019, 10:40

TV / Radio

Drei Gymnasiasten übernehmen «Arena»-Moderation

Am 18. Januar gibt «Arena»-Moderator Jonas Projer das Mikrofon an drei Jugendliche ab. Zusammen moderieren sie einen Diskussionsabend mit vier Parlamentariern aus Bundesbern.

Zum Dreigespann gehören die 17-j ... weiter lesen

Am 18. Januar gibt «Arena»-Moderator Jonas Projer das Mikrofon an drei Jugendliche ab. Zusammen moderieren sie einen Diskussionsabend mit vier Parlamentariern aus Bundesbern.

Zum Dreigespann gehören die 17-jährige Sara Beeli aus dem Zürcherischen Meilen, die 16-jährige ... weiter lesen

18:22

Dienstag
08.01.2019, 18:22

TV / Radio

TV-Deal zwischen Samsung und Apple

Die Filme und Serien aus dem iTunes-Store von Apple drängen auf das klassische Fernsehgerät: Ab Frühling sind die Inhalte direkt über neue TV-Gerätemodelle von Samsung abrufbar ... weiter lesen

Die Filme und Serien aus dem iTunes-Store von Apple drängen auf das klassische Fernsehgerät: Ab Frühling sind die Inhalte direkt über neue TV-Gerätemodelle von Samsung abrufbar und damit erstmals ganz ohne iPad, Mac, PC oder eine TV-Box von Apple.

Samsung verkündete den TV-Deal kurz vor Beginn der ... weiter lesen

21:30

Montag
07.01.2019, 21:30

TV / Radio

Barbara Bürer: «Auf die Menschen draussen sollte das Scheinwerferlicht fallen»

Unter dem Thema «Wir Nachtmenschen» begrüsste Barbara Bürer (63) am 25. Dezember zur «allerletzten Sendung», wie die Journalistin in der Anmoderation sagte, und forderte ihr Publikum auf, dieses ... weiter lesen

Unter dem Thema «Wir Nachtmenschen» begrüsste Barbara Bürer (63) am 25. Dezember zur «allerletzten Sendung», wie die Journalistin in der Anmoderation sagte, und forderte ihr Publikum auf, dieses Mal umgekehrt ihr Fragen zu stellen.

Über 3000 Geschichten aus dem Leben der «nachtwach»-Sendung sind in den letzten zwölf Jahren diskutiert worden. Nun hat das ... weiter lesen

18:52

Freitag
04.01.2019, 18:52

TV / Radio

Netflix übt Zensur

Gemäss Medienberichten nimmt Netflix die sehr beliebte Show des US-amerikanischen Komikers Hasan Minhaj aus dem Programm. Der Komiker hatte nach der Ermordung des Journalisten Jamal Khashoggi über den saudischen ... weiter lesen

Gemäss Medienberichten nimmt Netflix die sehr beliebte Show des US-amerikanischen Komikers Hasan Minhaj aus dem Programm. Der Komiker hatte nach der Ermordung des Journalisten Jamal Khashoggi über den saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman mit Splatter-Humor Witze gemacht.

Netflix bestätigte, dass die Episoden in Saudi-Arabien nicht ... weiter lesen

22:06

Montag
31.12.2018, 22:06

TV / Radio

Letzter Knaller bei Viva an Silvester: Danach ist Sendeschluss

VIVA wird per 31. Dezember eingestellt. Am Samstag kann der deutsche Musiksender zwar noch seinen 25. feiern - danach ist Schluss mit lustig: keine Musikvideos, Games, Shows und trendige TV-Formate mehr ... weiter lesen

VIVA wird per 31. Dezember eingestellt. Am Samstag kann der deutsche Musiksender zwar noch seinen 25. feiern - danach ist Schluss mit lustig: keine Musikvideos, Games, Shows und trendige TV-Formate mehr.

1993 gründete Dieter Gorny mit weiteren Gesellschaftern VIVA. Der Medienmanager übernahm auch gleich die Geschäftsführung ... weiter lesen

09:08

Montag
31.12.2018, 09:08

TV / Radio

Bakom-Fauxpas: Serafe-Abgabe sorgt weiter für Verwirrung

«Sag mal Schatz, sagt dir Serafe etwas?»: Der anstehende Wechsel bei der Abgabe für Radio und Fernsehen von der Billag auf die neue Inkassostelle Serafe sorgt offenbar immer noch ... weiter lesen

«Sag mal Schatz, sagt dir Serafe etwas?»: Der anstehende Wechsel bei der Abgabe für Radio und Fernsehen von der Billag auf die neue Inkassostelle Serafe sorgt offenbar immer noch für Verunsicherung. Das Bundesamt für Kommunikation (BAKOM) hat nun ein Erklärvideo produziert, das die Verwirrung auflösen soll. Doch das Video enthält selber eine Fehlangabe.

Im knapp zweiminütigen Beitrag des BAKOM wundert ... weiter lesen