Content: TV / Radio

19:20

Dienstag,
19.6.2018, 19:20

TV / Radio

Der SRG-Regionalvorstand hat Radio-Züglete nur kurz gestreift

Der Regionalvorstand der SRG hat sich am Freitag zu seiner ordentlichen Sitzung in Zürich getroffen. Auf der Traktandenliste stand auch die mögliche Dislozierung der SRF-Radio-Abteilung Information von Bern ... weiter lesen

Der Regionalvorstand der SRG hat sich am Freitag zu seiner ordentlichen Sitzung in Zürich getroffen. Auf der Traktandenliste stand auch die mögliche Dislozierung der SRF-Radio-Abteilung Information von Bern ins zürcherische Leutschenbach.

In Zürich, wo sich der Regionalvorstand am vergangenen ... weiter lesen

14:02

Dienstag,
19.6.2018, 14:02

TV / Radio

Lokalredaktion von Radio Argovia unter neuer Leitung

Urs Hofstetter übernimmt per 1. August die Rolle von Karin Flückiger und wird Leiter Lokalredaktion Aargau bei Radio Argovia. Neu ist Hofstetter für die lokale Berichterstattung und die ... weiter lesen

Urs Hofstetter übernimmt per 1. August die Rolle von Karin Flückiger und wird Leiter Lokalredaktion Aargau bei Radio Argovia. Neu ist Hofstetter für die lokale Berichterstattung und die Weiterentwicklung des redaktionellen und lokalpublizistischen Angebots verantwortlich.

Das «Argovia-Urgestein» ist seit 21 Jahren als Redaktor beim Sender tätig. «Dank seiner langjährigen Tätigkeit verfügt er über ein ... weiter lesen

13:22

Dienstag,
19.6.2018, 13:22

TV / Radio

SRF knackt Zuschauerrekord dank Schweizer Nati

Bis zu 1,9 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer verfolgten den WM-Auftakt des Schweizer Fussballensembles gegen Mitfavorit und Rekordweltmeister Brasilien. Im Durchschnitt waren 1`613`000 Personen beim 1:1 auf ... weiter lesen

Bis zu 1,9 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer verfolgten den WM-Auftakt des Schweizer Fussballensembles gegen Mitfavorit und Rekordweltmeister Brasilien. Im Durchschnitt waren 1`613`000 Personen beim 1:1 auf dem Schweizer Fernsehen (SRF) zugeschaltet.

«Dieser Wert bedeutet einen neuen Zuschauerrekord seit der Umstellung der Messmethode im Jahr 2013», verkündete SRF ... weiter lesen

18:58

Sonntag,
17.6.2018, 18:58

TV / Radio

Deutsche Rundfunkdebatte: Verlage gegen TV-Onlinepräsenz

Es lebe die Serie, es sterbe der Produzent? Der neue Telemedienauftrag für ARD und ZDF fördere die Fernsehkunst und beutle die Hersteller. Es müssen neue Gewinnmodelle f ... weiter lesen

Es lebe die Serie, es sterbe der Produzent? Der neue Telemedienauftrag für ARD und ZDF fördere die Fernsehkunst und beutle die Hersteller. Es müssen neue Gewinnmodelle für die private Filmwirtschaft her, heisst es in einem Bericht von Spiegel Online am Wochenende.

Wie soll das öffentlich-rechtliche Fernsehen der Zukunft ... weiter lesen

18:30

Sonntag,
17.6.2018, 18:30

TV / Radio

Schweizer Verleger begrüssen Online-Begrenzung von ARD und ZDF

Nach einem jahrelangen Streit haben sich die Öffentlich-Rechtlichen und die Zeitungsverleger in Deutschland auf eine Grenzziehung im Web geeinigt. Der Schweizer Verlegerverband begrüsst die Regelung. Und fordert eine trennscharfe ... weiter lesen

Nach einem jahrelangen Streit haben sich die Öffentlich-Rechtlichen und die Zeitungsverleger in Deutschland auf eine Grenzziehung im Web geeinigt. Der Schweizer Verlegerverband begrüsst die Regelung. Und fordert eine trennscharfe Grenzziehung auch im neuen Mediengesetz.

Herzstück der Regel: ARD und ZDF sollen sich online ... weiter lesen

18:10

Sonntag,
17.6.2018, 18:10

TV / Radio

Neue Leiterin der Nachrichtenredaktion von Radio SRF

Karin Britsch übernimmt im Herbst die Leitung der Redaktion Nachrichten/Info 3/Teletext von Radio SRF. Sie kommt für Roman Mezzasalma, der neu die Wirtschaftsredaktion der Chefredaktion TV leitet ... weiter lesen

Karin Britsch übernimmt im Herbst die Leitung der Redaktion Nachrichten/Info 3/Teletext von Radio SRF. Sie kommt für Roman Mezzasalma, der neu die Wirtschaftsredaktion der Chefredaktion TV leitet.

Die Walliserin stieg 2001 als Redaktorin der «Presseschau» und der Regionalredaktion Bern Freiburg Wallis beim Schweizer ... weiter lesen

22:55

Freitag,
15.6.2018, 22:55

TV / Radio

Westschweizer Kantone wehren sich gegen Radiostudio-Umzug

Die Westschweizer Regierungskonferenz (WRK) zeigt sich besorgt über den geplanten Umzug des Radiostudios Bern nach Zürich. Der Wegzug der Radioleute würde das föderalistisch aufgebaute Staatssystem «gefährden ... weiter lesen

Die Westschweizer Regierungskonferenz (WRK) zeigt sich besorgt über den geplanten Umzug des Radiostudios Bern nach Zürich. Der Wegzug der Radioleute würde das föderalistisch aufgebaute Staatssystem «gefährden», lassen die Kantone verlauten.

Die Pläne der SRG-Führungsriege, die Informationsabteilung Radio in Bern zu zügeln, sorgen in der Westschweiz schon länger ... weiter lesen