Content:

Mittwoch
03.06.2020

Das Jahresmeeting des Schweizer Werbe-Auftraggeberverbands (SWA) thematisiert am 3. Juni (neuer Termin wegen Coronavirus) den Einfluss von Automation und Algorithmen auf eine effiziente Marketing-Kommunikation. Der Event findet ab 15:15 Uhr in der StageOne in Zürich Oerlikon statt.

Wie rasch und in welchen Bereichen müssen sich Marketeers mit künstlicher Intelligenz beschäftigen? Zu dieser und ähnlichen Fragen referieren Prof. Dr. Peter Gentsch, Unternehmer und Inhaber des Lehrstuhls für internationale Betriebswirtschaftslehre an der HTW Aalen, und Thomas Ruck, Managing Director bei Accenture Interactive in Zürich.

Die weiteren Referenten sind Mieke De Ketelaere, Program Director Artificial Intelligence des Forschungszentrums Interuniversity Microelectronics Centre (IMEC International) in Brüssel, sowie Julian Kramer, Chief Experience Ambassador EMEA der Adobe Systems GmbH in München.

Roger Harlacher, Präsident des SWA und CEO der Zweifel Pomy-Chips AG, wird die SWA-Mitglieder und Gäste begrüssen und das Jahresmeeting eröffnen. Die Moderation übernimmt Patrik Müller, Chefredaktor der Zentralredaktion von CH Media.

Anmeldungen für den Branchentreff erfolgen über die Website des SWA.

Achtung: Das ursprünglich auf den 19. März terminierte SWA-Jahresmeeting ist wegen des Coronavirus auf den 3. Juni verschoben worden. Bitte die Details zu Veranstaltungsort und -beginn prüfen.