Content:

Freitag
14.06.2019

Die International Advertising Association (IAA) organisiert am 14. Juni in Zürich ein Get-together für Experten, Werbetreibende und Sponsoren der eSports-Marketingindustrie.

Weil die Popularität von eSports-Turnieren stetig wächst, will die IAA das Sponsoring- und Werbepotenzial in diesem Marktsektor genauer unter die Lupe nehmen. Der eSports-Markt zählt laut Angaben der IAA weltweit schon geschätzte 500 Millionen Menschen, welche Computerspielturniere via Livestream oder Fernsehen verfolgen. 

Bei dem internationalen Trendbrunch wird unter anderem Robbie Douek, Präsident und CCO bei RFRSH Entertainment, über die Kommerzialisierung von eSports referieren. Douek, der zuvor bei Euronews und The Walt Disney Company beschäftigt war, berät mit seinem Unternehmen viele der wichtigsten Teams des elektronischen Sports.

Ein weiterer Referent, den die IAA für diese Veranstaltung gewinnen konnte, ist Daniel Luther, ehemaliger eSports-Weltmeister. Mit seinem Unternehmen KiNG eSports berät er Vereine wie den FC Basel 1893, Borussia Mönchengladbach und Bayer 04 Leverkusen sowie eSports-Athleten weltweit.

Der Trendbrunch findet am 14. Juni 2019 im Sorell Hotel Zürichberg an der Zürcher Orellistrasse 21 statt. Die Veranstaltung beginnt um 08.15 und endet um 13.00 Uhr. Anmeldung über die IAA-Webseite.