Content:

Montag
19.07.2021

Thomas Spiegel (38), ehemaliger Head of Global Media und CEO der «Blick»-Gruppe, übernimmt per August den Chefposten der Zürcher Marketingfirma C Wire.

Spiegel folgt auf Rui de Freitas, Mitgründer und bisheriger CEO, der nun auf die COO-Position wechselt, teilte C Wire am Donnerstag mit. Zusätzlich beteiligt sich Spiegel mit 25 Prozent am 2020 gegründeten Unternehmen.

Zuletzt war Thomas Spiegel von Februar bis Oktober 2020 in der Konzernleitung von Ringier tätig. Den Medienkonzern verliess er nach wenigen Monaten «aufgrund unterschiedlicher Auffassungen über die strategische Ausrichtung», hiess es damals bei Ringier. Vorher war er CEO von Dentsu Schweiz.

Den Einstieg bei C Wire begründet Spiegel in der Mitteilung wie folgt: «Ich habe mir nach vielen Jahren in komplexen Organisationsstrukturen eine Situation gewünscht, die von Teamgeist, Leistungsbereitschaft und gemeinsamen Zielen geprägt ist. Diese Konstellation habe ich so bei C Wire vorgefunden.»