Content:

Freitag
15.05.2020

Der ehemalige Profi-Fussballer, heutige Geschäftsmann und Mitbesitzer des FC Basel, David Degen, ist als Gesellschafter in das Schweizer Esport-Unternehmen eStudios AG eingestiegen.

Degen soll dort mit seinem Netzwerk und seinen Ideen die Expansion weiter vorantreiben. «Die Branche wächst um bis zu 20 Prozent pro Jahr. Events mit einer fünfstelligen Live-Zuschauerzahl und Millionen Online-Followern sind keine Seltenheit mehr. Das ist eine Branche, bei der ich auch in den nächsten Jahren noch grosses Potenzial sehe», meint Degen zur aktuellen Situation der Esport-Branche.

Mit dem neuen Verwaltungsrat will das innovative Esport-Startup eStudios das nächste Level erreichen. «David Degen ist als Geschäftsmann mit einer grossen Portion Energie ein wichtiges Teammitglied, um gemeinsam die Strategie von der eStudios AG umzusetzen», freut sich Geschäftsführer Tobias Egartner.

Die eStudios produzieren Videocontent, organisieren Gaming-Events und beraten Kunden, die in die Welt des Esports einsteigen wollen.