Content:

 

09:25

Samstag
11.05.2024, 09:25

TV / Radio

Konzessions-Verlust von Radio Südostschweiz: Bürger-Komitee drückt auf Tränendrüse

Seit Somedia im Januar die Konzession für Radio Südostschweiz an Roger Schawinski verloren hat, sammelt ein Komitee fleissig Unterschriften. Glaubt man seinen Schilderungen, ist die Bündner Volksseele ... weiter lesen

«Bei fast allen Unterstützern ist die starke Ablehnung gegenüber der Person Roger Schawinski spürbar», behauptet ein Unterschriftenkomitee...    (Bild: Screenshot Livestream RSO)

Seit Somedia im Januar die Konzession für Radio Südostschweiz an Roger Schawinski verloren hat, sammelt ein Komitee fleissig Unterschriften. Glaubt man seinen Schilderungen, ist die Bündner Volksseele derzeit am Kochen. 

Doch hantiert das Bürger-Komitee bei den Unterschriftensammlungen womöglich mit falschen Informationen und giesst damit Öl ins ... weiter lesen

12:17

Sonntag
21.04.2024, 12:17

TV / Radio

Aus Radio Alpin wird Radio Grischa

Radio Südostschweiz bewegt auch weiterhin die Gemüter. Nun geht es um den Namen «Radio Grischa», den früheren Brand von Radio Südostschweiz. Wie der Chefredaktor des «SonntagsBlicks ... weiter lesen

Das Logo wird beim Institut für Geistiges Eigentum derzeit geprüft...

Radio Südostschweiz bewegt auch weiterhin die Gemüter. Nun geht es um den Namen «Radio Grischa», den früheren Brand von Radio Südostschweiz. Wie der Chefredaktor des «SonntagsBlicks», Reza Rafi, schreibt, soll Roger Schawinski diesen Namen für sich reklamieren.

Da der Name seit 2015 kommerziell nicht mehr ... weiter lesen

09:12

Sonntag
18.02.2024, 09:12

TV / Radio

Hickhack um Konzessionen: Canal B geht zum Gegenangriff über

Der Unmut über die Konzessionsentscheide des Bundesamts für Kommunikation (Bakom) ist beachtlich. Mit TeleBielingueRadio SüdostschweizBärnTV von Telebasel und TeleZ in Zürich haben bisher vier ... weiter lesen

Die Bakom-Entscheide sorgen für viel Unmut in der Radio- und TV-Branche: Gegen die Konzessionsvergabe laufen inzwischen fünf Beschwerden... (Bild © Bakom)

Der Unmut über die Konzessionsentscheide des Bundesamts für Kommunikation (Bakom) ist beachtlich. Mit TeleBielingueRadio SüdostschweizBärnTV von Telebasel und TeleZ in Zürich haben bisher vier Sender angekündigt, auf dem Rechtsweg um eine Konzession zu kämpfen.

Nun gibt’s noch eine fünfte Beschwerde gegen ... weiter lesen

12:06

Donnerstag
15.02.2024, 12:06

TV / Radio

UKW-Abschaltung: Bakom bestellte breitspurige Kampagne bei Scholz & Friends

Das Bundesamt für Kommunikation (Bakom) hat bei Scholz & Friends Zürich eine grossangelegte Kampagne bestellt, um die Autofahrenden auf das bevorstehende Aus der UKW-Radios hinzuweisen.

Erst im Oktober hatte ... weiter lesen

Kostenpunkt unbekannt: Wackelfiguren weibeln für dem Wechsel aufs digitale Autoradio... (Bild: zVg)

Das Bundesamt für Kommunikation (Bakom) hat bei Scholz & Friends Zürich eine grossangelegte Kampagne bestellt, um die Autofahrenden auf das bevorstehende Aus der UKW-Radios hinzuweisen.

Erst im Oktober hatte der Bundesrat die UKW-Abschaltung abermals um zwei Jahre auf Ende 2026 ... weiter lesen

08:13

Sonntag
11.02.2024, 08:13

TV / Radio

Radio Alpin: Wieder Namensstreit für Schawinski?

Es war die Überraschung: Als das Bundesamt für Kommunikation (Bakom) Mitte Januar entschied, dass die Konzession fürs Gebiet Südostschweiz-Glarus ab 2025 nicht mehr an Radio Südostschweiz ... weiter lesen

Echt bayrisch oder echt bündnerisch? Der Name ist zumindest schon belegt...

Es war die Überraschung: Als das Bundesamt für Kommunikation (Bakom) Mitte Januar entschied, dass die Konzession fürs Gebiet Südostschweiz-Glarus ab 2025 nicht mehr an Radio Südostschweiz, sondern an Radio Alpin geht, reibten sich viele die Augen.

Hinter dem Projekt stehen Roger Schawinski und Stefan Bühler. Seit dem Entscheid des Bakoms steht die Region unter Schock. Eine Unterschriftensammlung ... weiter lesen

09:45

Sonntag
04.02.2024, 09:45

TV / Radio

«Niemand versteht den Entscheid»: Silvio Lebrument zum Konzessionsverlust von Radio Südostschweiz

Nicht nur in Biel hat sich das Bundesamt für Kommunikation (Bakom) bei der Verteilung der Radio- und TV-Konzessionen für einen Newcomer entschieden.

Im Bündner- und Glarnerland wechselt ... weiter lesen

Spiel auf Zeit: «Wenn wir beim Bundesverwaltungsgericht Beschwerde einlegen, wird der Status quo aber über das Jahr 2025 hinaus aufrechterhalten», so VR-Präsident Silvio Lebrument... (Bild zVg)

Nicht nur in Biel hat sich das Bundesamt für Kommunikation (Bakom) bei der Verteilung der Radio- und TV-Konzessionen für einen Newcomer entschieden.

Im Bündner- und Glarnerland wechselt die Konzession von Radio Südostschweiz zum neuen Radio Alpin von Roger Schawinski und Stefan Bühler. Der Klein Report ... weiter lesen

09:10

Donnerstag
25.01.2024, 09:10

TV / Radio

Niemand hat die Absicht, Bernard Maissen zu beleidigen

Bernard Maissen, der Chef des Bundesamts für Kommunikation, ist für seinen eklektischen Stil bekannt. Politische Opportunität, gute Beziehungen haben seine Karriere geprägt. 

Da konnte selbst der ... weiter lesen

Eklektisch: Bakom-Chef Bernard Maissen...

Bernard Maissen, der Chef des Bundesamts für Kommunikation, ist für seinen eklektischen Stil bekannt. Politische Opportunität, gute Beziehungen haben seine Karriere geprägt. 

Da konnte selbst der Krisenmodus von Keystone-SDA keinen Knick im eleganten Lebenslauf verursachen ... weiter lesen

16:04

Dienstag
23.01.2024, 16:04

TV / Radio

Radio 1 löst Nachrichtenteam auf

Ab Frühjahr 2024 gibt es beim Zürcher Lokalsender Radio 1 keine eigenen Nachrichten mehr. Das hat der Sender am Montag mitgeteilt.

Sechs Fest- und Teilzeitmitarbeitende verlieren dadurch ihren ... weiter lesen

Raido-1-löst-Nachrichtenteam-auf-Klein-Report

Ab Frühjahr 2024 gibt es beim Zürcher Lokalsender Radio 1 keine eigenen Nachrichten mehr. Das hat der Sender am Montag mitgeteilt.

Sechs Fest- und Teilzeitmitarbeitende verlieren dadurch ihren Job. Die Nachrichten ... weiter lesen

12:28

Donnerstag
04.01.2024, 12:28

TV / Radio

«Kassensturz» wird 50-jährig und feiert sich selbst

Am 4. Januar 1974 fielen auf den Schweizer Fernsehbildschirmen zum ersten Mal die Münzen. Nun feiert der «Kassensturz» sein 50-jähriges Jubiläum.

Rund 2300 Produkte hat der «Kassensturz ... weiter lesen

Ein TV-Klassiker kommt in die Jahre: Seit dem 4. Januar 1974 flimmert der «Kassensturz» in die Schweizer Konsumentenstuben, hier 1984 mit Moderator Beat Hurni... (Bild zVg)

Am 4. Januar 1974 fielen auf den Schweizer Fernsehbildschirmen zum ersten Mal die Münzen. Nun feiert der «Kassensturz» sein 50-jähriges Jubiläum.

Rund 2300 Produkte hat der «Kassensturz» bis heute getestet: von der Bratpfanne zur Elektrozahnbürste, vom Töggelikasten bis zur Karaokemaschine, vom Zucker in Schweizer Weisswein bis zu Pestiziden in Erdbeeren. Und gemäss ... weiter lesen

17:22

Samstag
09.12.2023, 17:22

TV / Radio

Radio 1 hat einen neuen Chefredaktor

Adrian Sutter wird die Redaktion von Radio 1 als neuer Chefredaktor führen.

Sutter ersetzt Dave Burkhard, der seit vier Jahren als Chefredaktor beim Privatsender Radio 1 tätig ist ... weiter lesen

Adrian Sutter ersetzt Dave Burkhard (zVg)

Adrian Sutter wird die Redaktion von Radio 1 als neuer Chefredaktor führen.

Sutter ersetzt Dave Burkhard, der seit vier Jahren als Chefredaktor beim Privatsender Radio 1 tätig ist und per Ende Februar zum Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) wechselt ... weiter lesen

09:57

Sonntag
03.12.2023, 09:57

Medien / Publizistik

«Buebetrickli» UKW-Verlängerung: Aushebelung des Öffentlichkeitsgesetzes

Faul oder dreist, das ist die Frage. Wie der «SonntagsBlick» schreibt, fehlen in jüngerer Zeit Protokolle von wichtigen Treffen oder Unterredungen von Bundesratsmitgliedern.

Als Beispiel wird ein Treffen zwischen ... weiter lesen

Wenn keine Akten vorhanden sind, hilft auch das Öffentlichkeitsgesetz nichts...

Faul oder dreist, das ist die Frage. Wie der «SonntagsBlick» schreibt, fehlen in jüngerer Zeit Protokolle von wichtigen Treffen oder Unterredungen von Bundesratsmitgliedern.

Als Beispiel wird ein Treffen zwischen Roger Schawinski und Bundesrat Albert Rösti erwähnt. Der Medienunternehmer weibelte im April 2023 für eine Verlängerung ... weiter lesen

11:13

Donnerstag
26.10.2023, 11:13

TV / Radio

«Buebetrickli»: UKW-Konzessionen werden um weitere zwei Jahre verlängert

Das extra lange Drama um die Ultrakurzwelle geht abermals in die Verlängerung: Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom Mittwochvormittag beschlossen, die 2024 auslaufenden UKW-Funkkonzessionen um zwei Jahre zu ... weiter lesen

«Solange UKW den Werbemarkt blockiert, sind DAB-only Radios in ihrer Existenz gefährdet», empört sich der Radioverband Unikom. (Bild Wikipedia)

Das extra lange Drama um die Ultrakurzwelle geht abermals in die Verlängerung: Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom Mittwochvormittag beschlossen, die 2024 auslaufenden UKW-Funkkonzessionen um zwei Jahre zu verlängern. 

Geregelt hat dies die Landesregierung über eine Anpassung der Verordnung über die Nutzung des ... weiter lesen

11:31

Mittwoch
04.10.2023, 11:31

TV / Radio

Roger Schawinski: «Gelbe Karte» und Treueschwur an Somm

Nach dem letzten Duell «Roger gegen Markus» und der hitzigen Diskussion im Studio von Radio 1 blieb eine Frage unbeantwortet: Werden sich Roger Schawinski und Markus Somm irgendwann wieder in ... weiter lesen

Versöhnlicher Schawinski: «Wir wollen versuchen, nächste Woche wieder die Sendung zu machen...»       (Bild Screenshot TeleZüri)

Nach dem letzten Duell «Roger gegen Markus» und der hitzigen Diskussion im Studio von Radio 1 blieb eine Frage unbeantwortet: Werden sich Roger Schawinski und Markus Somm irgendwann wieder in den Armen liegen? 

Grund des Konflikts waren die diametralen Meinungen der beiden Alphamänner in der ... weiter lesen

15:15

Freitag
11.08.2023, 15:15

Medien / Publizistik

Schawinski hält an Finn Canonica eisern fest

Im Fall von Anuschka Roshani vs. Finn Canonica geht es immer um die öffentliche Wahrnehmung. Welcher Person glaubt man mehr?

Ist es Finn Canonica, der geschasste «Magazin»-Chefredaktor aus dem ... weiter lesen

Schawinskis Buch «Anuschka und Finn» - die Geschichte eines Medien-Skandals - ist seit dem 15. Mai in den Schweizer Buchläden erhältlich...

Im Fall von Anuschka Roshani vs. Finn Canonica geht es immer um die öffentliche Wahrnehmung. Welcher Person glaubt man mehr?

Ist es Finn Canonica, der geschasste «Magazin»-Chefredaktor aus dem Tamedia-Verlag (TX Group), der von einer angeblich gescheiterten Mitarbeiterin durch die Medien gejagt wird, oder soll man Anuschka Roshani glauben, einer ebenfalls entlassenen ... weiter lesen

10:36

Samstag
08.07.2023, 10:36

TV / Radio

Konzessionen: Scharfe Kritik vom Glarner Regierungsrat an Radio Südostschweiz

Anders als in Schaffhausen ergreift der Glarner Regierungsrat für keinen der Konzessions-Kandidaten Partei. Das derzeit konzessionierte Radio Südostschweiz kritisiert er aber als «gänzlich abwesend» im Glarnerland. 

Roger ... weiter lesen

Als «gänzlich abwesend» bezeichnet der Regierungsrat das für dieses Versorgungs-Teilgebiet Glarus zurzeit konzessionierte Radio Südostschweiz. (Bild Screenshot südostschweiz.ch)

Anders als in Schaffhausen ergreift der Glarner Regierungsrat für keinen der Konzessions-Kandidaten Partei. Das derzeit konzessionierte Radio Südostschweiz kritisiert er aber als «gänzlich abwesend» im Glarnerland. 

Roger Schawinski und Stefan Bühler, Ex-Chefredaktor der «Bündner Zeitung», bewerben sich mit dem neuen «Radio Alpin» um die Konzession ... weiter lesen

09:26

Sonntag
21.05.2023, 09:26

Medien / Publizistik

Medienkritik: «Anuschka und Finn» und das eherne Gesetz der Medienoligarchie

Roger Schawinski hat mit «Anuschka und Finn» einen veritablen Thriller geschrieben, meint Regula Stämpfli in ihrem Kommentar für den Klein Report. Anders als dies der Autor und dessen ... weiter lesen

Der Medienwirbel um Anuschka Roshani und Finn Canonica schadet wieder mal nur einer Gruppe: den Frauen, findet Regula Stämpfli. (Bild Buchcover)

Roger Schawinski hat mit «Anuschka und Finn» einen veritablen Thriller geschrieben, meint Regula Stämpfli in ihrem Kommentar für den Klein Report. Anders als dies der Autor und dessen Rezensenten behaupten, ist «Anuschka und Finn» jedoch kein «MeToo»-Werk, sondern eine Schlüsselreportage über den Zürcher Medienfilz.

Roger Schawinski rast durch den grössten ... weiter lesen

16:16

Sonntag
14.05.2023, 16:16

Medien / Publizistik

«Anuschka und Finn»: Ein Enthüllungs-Thriller von Roger Schawinski ist locker zu lesen, aber nicht für alle

Am Montag erscheint das Buch «Anuschka und Finn – Die Geschichte eines Medien-Skandals». Verfasst hat es Roger Schawinski in der Rekordzeit von nur vier Wochen. Angetrieben war der Medienpionier von einem ... weiter lesen

Was im Titel wie eine schöne Lovestory klingt, entwickelt sich zu einem Mediendrama mit allen Zutaten für einen Thriller...       (Bild: Buch-Cover)

Am Montag erscheint das Buch «Anuschka und Finn – Die Geschichte eines Medien-Skandals». Verfasst hat es Roger Schawinski in der Rekordzeit von nur vier Wochen. Angetrieben war der Medienpionier von einem Artikel im Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» vom 4. Februar, der ihm sauer aufgestossen ist.

Dort warf die frühere «Magazin»-Journalistin Anuschka Roshani ihrem ehemaligen ... weiter lesen

09:45

Mittwoch
19.04.2023, 09:45

TV / Radio

Radioverband Unikom fordert planmässige UKW-Abschaltung Ende 2024 oder Neuausschreibung der Konzessionen

Das Drama um die UKW-Abschaltung geht in eine weitere Runde: Vor neun Jahren waren sich die SRG und die Organisationen Verband Schweizer Privatradios (VSP), Radios Régionales Romands (RRR) und ... weiter lesen

«Keine Extrawürste!» und «Keine Hintertürchen!»: «UKW-Abschaltung ist existenziell für die in der UNIKOM vereinten DAB+ Radios, da Radiowerbung trotz Digitalisierung überwiegend an UKW-Sender geht...»

Das Drama um die UKW-Abschaltung geht in eine weitere Runde: Vor neun Jahren waren sich die SRG und die Organisationen Verband Schweizer Privatradios (VSP), Radios Régionales Romands (RRR) und Unikom (Union nicht gewinnorientierter Lokalradios) einig, UKW spätestens 2024 abzuschalten.

2020 hatten sich sie SRG und 42 Radioveranstalter ... weiter lesen

11:04

Donnerstag
23.02.2023, 11:04

Medien / Publizistik

«Bossing gegenüber Anuschka Roshani scheidet aus»: Radio 1 zitiert aus dem Untersuchungsbericht

Die Auseinandersetzungen zwischen Finn Canonica und Anuschka Roshani gehen in die nächste Runde. Nun kommt auch Roger Schawinski mit in den Umzug hinein.

Am Mittwoch veröffentlichte er auf ... weiter lesen

«Nicht bestätigt von Redaktionsmitgliedern wurde, dass Finn Canonica bösartige, höchst verächtliche Aussagen über Anuschka Roshani machte», steht in dem Bericht. (Bild © TX Group)

Die Auseinandersetzungen zwischen Finn Canonica und Anuschka Roshani gehen in die nächste Runde. Nun kommt auch Roger Schawinski mit in den Umzug hinein.

Am Mittwoch veröffentlichte er auf seinem Sender Radio 1 ein paar Passagen aus dem ausführlichen Untersuchungsbericht der Anwaltskanzlei Rudin Cantieni, den Tamedia ... weiter lesen

08:20

Montag
20.02.2023, 08:20

TV / Radio

Roger Schawinski und seine Stimmung nach dem Abgang bei Blue

Im Nachgang zur Absetzung seiner Talksendung auf dem Sender blue Zoom hat Roger Schawinski der «SonntagsZeitung» ein Interview gegeben.

Mehr als über die aktuellen Vorkommnisse redete Schawinski über seinen ehemaligen ... weiter lesen

Wer sind Sie? Und wieviele gibt es davon?...         (Screenshot «Schawinski» auf Blue)

Im Nachgang zur Absetzung seiner Talksendung auf dem Sender blue Zoom hat Roger Schawinski der «SonntagsZeitung» ein Interview gegeben.

Mehr als über die aktuellen Vorkommnisse redete Schawinski über seinen ehemaligen Arbeitgeber ... weiter lesen

17:24

Freitag
17.02.2023, 17:24

TV / Radio

Swisscom-Sender blue Zoom setzt «Schawinski» ab

Swisscom ist am Sparen. Nun beendet der hauseigene TV-Sender blue Zoom die Talksendung mit Roger Schawinski – trotz guten Einschaltquoten.

«Schawinski – der Talk» heisst das Format, das vor ziemlich genau einem ... weiter lesen

Roger Schawinski bedauert, «dass die Swisscom nicht längerfristig in ein Informationsangebot investiert, das eine valide Konkurrenz zur SRG bieten könnte». (Bild zVg)

Swisscom ist am Sparen. Nun beendet der hauseigene TV-Sender blue Zoom die Talksendung mit Roger Schawinski – trotz guten Einschaltquoten.

«Schawinski – der Talk» heisst das Format, das vor ziemlich genau einem Jahr Premiere feierte. Nach 23 Ausgaben ist nun schon wieder Schluss, wie ... weiter lesen

08:59

Donnerstag
08.12.2022, 08:59

TV / Radio

Wetter-Macher Peter Wick: «Es hat noch gehörig viel Luft nach oben!»

Seit bald einem Jahr ist der Medienunternehmer und Moderator Peter Wick wieder zurück in der Wetter-Wirtschaft. Im Gespräch mit dem Klein Report zieht er Bilanz über das erste ... weiter lesen

Peter Wick führte 25 Jahre lang den privaten Wetterdienst Meteo News AG, den er 1997 gegründet hatte. 2014 verkaufte er sein Unternehmen an die österreichische Ubimet. Heute präsentiert er das Wetter auf verschiedenen Stationen…     (Bild: zVg)

Seit bald einem Jahr ist der Medienunternehmer und Moderator Peter Wick wieder zurück in der Wetter-Wirtschaft. Im Gespräch mit dem Klein Report zieht er Bilanz über das erste Jahr seines Start-ups Maximedia Productions.

Wer das Wetter vorhersagen will, muss früh raus. «Der Wecker reisst mich meist um vier Uhr aus dem Tiefschlaf und nach dem ersten Kaffee wird gewettert, was ... weiter lesen

16:40

Mittwoch
29.06.2022, 16:40

Medien / Publizistik

Medienpionier Roger Schawinski spricht am Journalistenpreis von einer «fabelhaften Ehrung»

Im Zürcher In-Lokal Kaufleuten ist am Dienstagabend in fünf Kategorien der Zürcher Journalistenpreis vergeben worden. Radio-Pionier Roger Schawinski wurde für sein Gesamtwerk geehrt.

Vor Ort unter ... weiter lesen

Roger Schawinski mit Ehefrau Gabriella Sontheim (l.), Sohn Kevin und Tochter Lea...       (© Klein Report/André Häfliger)

Im Zürcher In-Lokal Kaufleuten ist am Dienstagabend in fünf Kategorien der Zürcher Journalistenpreis vergeben worden. Radio-Pionier Roger Schawinski wurde für sein Gesamtwerk geehrt.

Vor Ort unter vielen Journalistinnen und Journalisten waren André Häfliger und Ursula Klein ... weiter lesen

16:40

Mittwoch
29.06.2022, 16:40

Medien / Publizistik

Zürcher Journalistenpreis: Der «unersetzliche» Gastredner musste kurzfristig absagen

Roger Schawinski wird beim Zürcher Journalistenpreis 2022 für sein Gesamtwerk geehrt. Gastredner Marc Walder musste kurzfristig passen.

Um 18 Uhr begrüsste Andrea Massüger die Gäste ... weiter lesen

Die Geehrten: Yves Demuth, Rebecca Wyss, Roger Schawinski, Finn Schlichenmaier und Angelika Hardegger... (v.l., © Klein Report/André Häfliger)

Roger Schawinski wird beim Zürcher Journalistenpreis 2022 für sein Gesamtwerk geehrt. Gastredner Marc Walder musste kurzfristig passen.

Um 18 Uhr begrüsste Andrea Massüger die Gäste, die wie alle Jahre wieder zur Kür ins Zürcher Kaufleute ... weiter lesen

07:48

Freitag
17.06.2022, 07:48

TV / Radio

UKW-Abschaltung: Zeitpunkt bleibt im Ermessen der Radiobetreiber

Wann genau die Radios ihren UKW-Kanal kappen, bleibt ihnen überlassen. National- und Ständerat haben sich gegen eine Motion von FDP-Nationalrat Ruedi Noser ausgesprochen.

Diese verlangte, dass die modernen Verbreitungskan ... weiter lesen

Und was ist mit der UKW-Konkurrenz aus dem Ausland? Philipp Kutter setzte sich vergebens ein für die Radiosender der Grenzregionen. (Bild Screenshot parlament.ch)

Wann genau die Radios ihren UKW-Kanal kappen, bleibt ihnen überlassen. National- und Ständerat haben sich gegen eine Motion von FDP-Nationalrat Ruedi Noser ausgesprochen.

Diese verlangte, dass die modernen Verbreitungskanäle zuerst einen Marktanteil von 90 Prozent ... weiter lesen