Content:

 

08:10

Freitag
24.07.2020, 08:10

TV / Radio

RTR produziert erste Web-Krimiserie auf Rumantsch

Radiotelevisiun Svizra Rumantscha (RTR) hat mit den Dreharbeiten für die Krimiserie «Metta da fein» begonnen. Es ist die erste fiktionale Serie auf Rätoromanisch, die nur auf den Web-Kan ... weiter lesen

Radiotelevisiun Svizra Rumantscha (RTR) hat mit den Dreharbeiten für die Krimiserie «Metta da fein» begonnen. Es ist die erste fiktionale Serie auf Rätoromanisch, die nur auf den Web-Kanälen gezeigt wird.

«Filme und Serien sind Service Public. Die SRG investiert darum in Schweizer Serien und baut ... weiter lesen

14:06

Montag
13.07.2020, 14:06

Medien / Publizistik

Medien-Gutscheine statt Presseförderung: «Es ist Zeit für ein ganz neues System»

Die grünliberale Nationalrätin Katja Christ will die Jungen mit Gutscheinen zu treuen Medienkonsumenten machen. Mit dem Pilotprojekt soll ein neues Fördersystem getestet werden, das die indirekte Pressef ... weiter lesen

Die grünliberale Nationalrätin Katja Christ will die Jungen mit Gutscheinen zu treuen Medienkonsumenten machen. Mit dem Pilotprojekt soll ein neues Fördersystem getestet werden, das die indirekte Presseförderung ergänzen oder sogar ersetzen könnte. Der Klein Report hat Christ auf ihre Ideen angesprochen.

«Grundsätzlich zielt meine Motion darauf ab, ein Pilot-Projekt zu starten. Mit diesem sollte es ... weiter lesen

22:48

Mittwoch
08.07.2020, 22:48

TV / Radio

«Enorme Summen»: TV-Rechte an der Champions League gehen von SRF an CH Media

SRF zeigt keine Live-Spiele der Champions League mehr. 3+ und TV24 zeigen künftig eine Auswahl der Partien der europäischen Königsklasse. Dafür hat CH Media eine Sublizenz-Partnerschaft ... weiter lesen

SRF zeigt keine Live-Spiele der Champions League mehr. 3+ und TV24 zeigen künftig eine Auswahl der Partien der europäischen Königsklasse. Dafür hat CH Media eine Sublizenz-Partnerschaft mit der Swisscom-Tochter CT Cinetrade unterschrieben.

«Es ist leider Fakt, dass nun auch im Schweizer Markt unverhältnismässig hohe Geldbeträge für ... weiter lesen

15:02

Samstag
27.06.2020, 15:02

TV / Radio

SRG befürchtet einjährige «Nachfrageabstinenz» auf Werbemarkt

Mehr als 4'000 Mitarbeitende schickte die SRG wegen Corona ins Homeoffice. Bei RSI und RTS kehren sie früher in die Studios zurück als beim SRF. Auf dem ... weiter lesen

Mehr als 4'000 Mitarbeitende schickte die SRG wegen Corona ins Homeoffice. Bei RSI und RTS kehren sie früher in die Studios zurück als beim SRF. Auf dem Werbemarkt rechnet die SRG mit einer «Nachfrageabstinenz» bis zu zwölf Monaten.

Die SRG hatte Mitte März in den Homeoffice-Modus geschaltet und all jene Bereiche von zu Hause aus ... weiter lesen

13:34

Freitag
26.06.2020, 13:34

TV / Radio

Ringier-Manager Nicolas Pernet wird RTR-Direktor

Nicolas Pernet wird neuer RTR-Direktor. Der SRG-Verwaltungsrat ist dem Vorschlag des Regionalvorstandes der SRG Svizra Rumantscha gefolgt und hat den heutigen Medienmanager von Ringier einstimmig gewählt.

Nicolas Pernet übernehme ... weiter lesen

Nicolas Pernet wird neuer RTR-Direktor. Der SRG-Verwaltungsrat ist dem Vorschlag des Regionalvorstandes der SRG Svizra Rumantscha gefolgt und hat den heutigen Medienmanager von Ringier einstimmig gewählt.

Nicolas Pernet übernehme die RTR-Direktion «nach Absprache mit seinem heutigen Arbeitgeber» ... weiter lesen

20:32

Donnerstag
25.06.2020, 20:32

TV / Radio

Bund spricht 17,6 Millionen Franken für swissinfo.ch

Der Bundesrat hat die Leistungsvereinbarung mit der SRG über das Informationsangebot für das Ausland um zwei Jahre verlängert. In den Jahren 2021 und 2022 fliesst dem zehnsprachigen SRG-Portal ... weiter lesen

Der Bundesrat hat die Leistungsvereinbarung mit der SRG über das Informationsangebot für das Ausland um zwei Jahre verlängert. In den Jahren 2021 und 2022 fliesst dem zehnsprachigen SRG-Portal swissinfo.ch die Hälfte der Gesamtkosten von rund 35,2 Millionen Franken aus der Bundeskasse zu.

Gemäss der Leistungsvereinbarung zahlt der Bund weitere 7,7 Millionen Franken an den trinationalen ... weiter lesen

08:04

Donnerstag
25.06.2020, 08:04

IT / Telekom / Druck

Kurzarbeitsgesuche von SBB und Postauto erhalten Abfuhr

Die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) und die Postauto AG haben wegen der Corona-Krise Kurzarbeit beantragt. Doch die Behörden haben das Gesuch abgelehnt, wie das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) am ... weiter lesen

Die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) und die Postauto AG haben wegen der Corona-Krise Kurzarbeit beantragt. Doch die Behörden haben das Gesuch abgelehnt, wie das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) am Mittwoch berichtete.

Die beiden Transportbetriebe haben gemäss SRF beim Kanton Bern dieses Gesuch gestellt und sind damit ... weiter lesen

11:50

Donnerstag
18.06.2020, 11:50

Medien / Publizistik

Reuters Digital News Report: Schweizer vertrauen Medien weniger

Der neue Reuters Digital News Report zeigt, dass das Vertrauen in die Medien in der Schweiz zwar hoch ist, aber abgenommen hat. Dazu geben 13 Prozent der Befragten Geld f ... weiter lesen

Der neue Reuters Digital News Report zeigt, dass das Vertrauen in die Medien in der Schweiz zwar hoch ist, aber abgenommen hat. Dazu geben 13 Prozent der Befragten Geld für Onlinenachrichten aus und damit etwas mehr als im vergangenen Jahr.

Insgesamt vertrauen 44 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer den Nachrichten in den Medien ... weiter lesen

07:02

Donnerstag
18.06.2020, 07:02

Medien / Publizistik

«Vertrauenswürdigste Medien»: «20 Minuten» gleichauf mit der NZZ

Im neuen «Media Use Index» von Wunderman Thompson sind die User unter anderem nach den «vertrauenswürdigsten Informationsquellen in Krisenzeiten» befragt worden. Im selben Atemzug mit dem Gratisblatt «20 Minuten ... weiter lesen

Im neuen «Media Use Index» von Wunderman Thompson sind die User unter anderem nach den «vertrauenswürdigsten Informationsquellen in Krisenzeiten» befragt worden. Im selben Atemzug mit dem Gratisblatt «20 Minuten» wurde dabei die «Neue Zürcher Zeitung» genannt.

Für die Deutschschweiz staffelt sich die Glaubwürdigkeit der Informationsmedien in vier Gruppen. An der ... weiter lesen

22:20

Sonntag
14.06.2020, 22:20

TV / Radio

Replay TV: Sender und Verbreiter einigen sich auf «gutschweizerischen Kompromiss»

Nach eineinhalb Jahren Rechtsunsicherheit haben sich Fernsehsender, TV-Verbreiter und Urheberrechtsverbände auf einen Kompromiss beim Replay-TV geeinigt. Die Zuschauer können künftig selber wählen, wie viel Werbung sie ... weiter lesen

Nach eineinhalb Jahren Rechtsunsicherheit haben sich Fernsehsender, TV-Verbreiter und Urheberrechtsverbände auf einen Kompromiss beim Replay-TV geeinigt. Die Zuschauer können künftig selber wählen, wie viel Werbung sie sehen wollen. Im Gegenzug bekommen die Sender neue Werbeformate.

Im Dezember 2018 hatte es das Parlament abgelehnt, im Zuge der Urheberrechtsrevision die Frage ... weiter lesen

21:05

Samstag
13.06.2020, 21:05

Medien / Publizistik

SRF reduziert regionales News-Angebot

Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) wird ab Herbst vermehrt Hintergründe und Analysen aus den Regionen bringen. Das geschieht auf Kosten der Newsberichterstattung. Zudem werden die regionalen Online-Seiten eingestellt ... weiter lesen

Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) wird ab Herbst vermehrt Hintergründe und Analysen aus den Regionen bringen. Das geschieht auf Kosten der Newsberichterstattung. Zudem werden die regionalen Online-Seiten eingestellt.

Die Regionalredaktionen von SRF realisieren künftig mehr Audio- und Videoinhalte zu regionalen Themen ... weiter lesen

14:38

Dienstag
09.06.2020, 14:38

Medien / Publizistik

«Swissinfo» mit neuer Webseite und neuem Konzept

Die zehnsprachige Informationsplattform «Swissinfo» hat ihren Internetauftritt überarbeitet. Im Zentrum stehen dabei Fokus-Themen mit Hintergründen zum gesellschaftlichen Leben.

Nach zwei Jahren Arbeit hinter den Kulissen hat «Swissinfo» die neue ... weiter lesen

Die zehnsprachige Informationsplattform «Swissinfo» hat ihren Internetauftritt überarbeitet. Im Zentrum stehen dabei Fokus-Themen mit Hintergründen zum gesellschaftlichen Leben.

Nach zwei Jahren Arbeit hinter den Kulissen hat «Swissinfo» die neue Webseite am Montag aufgeschaltet. Dabei ... weiter lesen

17:46

Montag
08.06.2020, 17:46

TV / Radio

SwissRadioDay 2020 als «virtuelle Konferenz»

Der diesjährige SwissRadioDay (SRD) wird am 27. August als «virtuelle Konferenz» über die Bühne gehen.

Am Vormittag des jährlichen Radiobranchen-Tag werden während eineinhalb Stunden mehrere Referate ... weiter lesen

Der diesjährige SwissRadioDay (SRD) wird am 27. August als «virtuelle Konferenz» über die Bühne gehen.

Am Vormittag des jährlichen Radiobranchen-Tag werden während eineinhalb Stunden mehrere Referate präsentiert, die von einem zentralen Studio aus moderiert ... weiter lesen

22:32

Sonntag
07.06.2020, 22:32

TV / Radio

Neues SRG-Streaming-Portal wird «Play Suisse» heissen

«Play Suisse» wird die neue Streaming-Plattform der SRG heissen. Ab November sollen Inhalte aus allen Sprachregionen über das Portal gestreamt werden können.

Bisher war wenig bekannt über das neue ... weiter lesen

«Play Suisse» wird die neue Streaming-Plattform der SRG heissen. Ab November sollen Inhalte aus allen Sprachregionen über das Portal gestreamt werden können.

Bisher war wenig bekannt über das neue À-la-Carte-Portal, das TV-Direktorin Nathalie Wappler und ... weiter lesen

09:32

Sonntag
07.06.2020, 09:32

Medien / Publizistik

US-Polizei schiesst auf Schweizer Journalisten

Polizisten der US-Stadt Minneapolis haben mit Gummischrot auf drei Medienschaffende aus der Schweiz geschossen. Die Journalisten blieben dabei unverletzt.

Seit dem Tod von George Floyd durch die Polizei kommen die ... weiter lesen

Polizisten der US-Stadt Minneapolis haben mit Gummischrot auf drei Medienschaffende aus der Schweiz geschossen. Die Journalisten blieben dabei unverletzt.

Seit dem Tod von George Floyd durch die Polizei kommen die USA nicht zur Ruhe: In über 100 Städten gehen ... weiter lesen

19:04

Donnerstag
04.06.2020, 19:04

TV / Radio

Radio- und TV-Gebühren: Pauschale Mehrwertsteuer-Rückerstattung auch für Firmen

Auch Unternehmen sollen für die jahrelang unrechtmässig erhobene Mehrwertsteuer auf den Radio- und Fernsehgebühren pauschal entschädigt werden können. Der Ständerat hat den Vorschlag des ... weiter lesen

Auch Unternehmen sollen für die jahrelang unrechtmässig erhobene Mehrwertsteuer auf den Radio- und Fernsehgebühren pauschal entschädigt werden können. Der Ständerat hat den Vorschlag des Bundesrats ergänzt.

Dass die 3,7 Millionen Haushalte der Schweiz mit je 50 Franken pauschal entschädigt werden, wie ... weiter lesen

11:30

Mittwoch
27.05.2020, 11:30

Medien / Publizistik

Swissinfo.ch lanciert Podcast «Inside Geneva»

SWI Swissinfo.ch hat am Dienstag den neuen Podcast «Inside Geneva» lanciert. Das Format will dem «internationalen Genf» eine neue Stimme geben.

Im Zentrum stehen die internationalen Gesetze und Konventionen ... weiter lesen

SWI Swissinfo.ch hat am Dienstag den neuen Podcast «Inside Geneva» lanciert. Das Format will dem «internationalen Genf» eine neue Stimme geben.

Im Zentrum stehen die internationalen Gesetze und Konventionen, welche globale Probleme lösen ... weiter lesen

23:02

Sonntag
19.04.2020, 23:02

Medien / Publizistik

Michael Töngi: «Wir brauchen keine Kurzarbeit, sondern gute Medienberichterstattung»

Parlamentarierinnen und Parlamentarier scharren bereits mit den Hufen, denn seit dem 16. März regiert der Bundesrat in der Corona-Krise per Notrecht. Auch in der Medienpolitik sind Traktanden aufgetaucht, die ... weiter lesen

Parlamentarierinnen und Parlamentarier scharren bereits mit den Hufen, denn seit dem 16. März regiert der Bundesrat in der Corona-Krise per Notrecht. Auch in der Medienpolitik sind Traktanden aufgetaucht, die es zu klären gilt: Allen voran die Frage, ob und wie Medien vom Staat unterstützt werden sollen.

Die Fernmeldekommissionen (KVF) von National- und Ständerat haben sich bislang nicht zum Thema ... weiter lesen

14:18

Sonntag
19.04.2020, 14:18

Medien / Publizistik

Swiss Press Awards 2020: NZZ-Recherche über Beschattungsaffäre bei Crédit Suisse nominiert

Sieben Romands, fünf Deutschschweizer und drei Tessiner Journalisten respektive Journalisten-Teams sind für den diesjährigen Swiss Press Award nominiert.

Von den Deutschschweizern in der Kategorie «Text» nominiert sind ... weiter lesen

Sieben Romands, fünf Deutschschweizer und drei Tessiner Journalisten respektive Journalisten-Teams sind für den diesjährigen Swiss Press Award nominiert.

Von den Deutschschweizern in der Kategorie «Text» nominiert sind Martin Beglinger, Zoé Baches und Ermes Gallarotti für ihre Arbeit «Die Affäre Khan», die als ... weiter lesen

22:04

Freitag
17.04.2020, 22:04

TV / Radio

Gebührenanteil der SRG um 50 Millionen erhöht, Haushaltsabgabe 30 Franken günstiger

Der Bundesrat hat am Donnerstag den Gebührenanteil der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) um 50 Millionen Franken aufgestockt. Auf zusätzliche Unterstützung kann auch Keystone-SDA hoffen: Neu sind ... weiter lesen

Der Bundesrat hat am Donnerstag den Gebührenanteil der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) um 50 Millionen Franken aufgestockt. Auf zusätzliche Unterstützung kann auch Keystone-SDA hoffen: Neu sind 4 statt bisher 2 Millionen Franken für die Nachrichtenagentur möglich.

Gleichzeitig wird die Radio- und Fernsehabgabe ab 2021 für die Privathaushalte um 30 Franken billiger ... weiter lesen

22:02

Freitag
17.04.2020, 22:02

TV / Radio

Spar- und Reformpläne der SRG werden «wie geplant umgesetzt»

Die Verantwortlichen der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) haben die Erhöhung des Abgabeanteils ab 2021 unaufgeregt zur Kenntnis genommen. Der Beitrag «gewährleistet die Aufrechterhaltung des SRG-Leistungsauftrags gemäss ... weiter lesen

Die Verantwortlichen der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) haben die Erhöhung des Abgabeanteils ab 2021 unaufgeregt zur Kenntnis genommen. Der Beitrag «gewährleistet die Aufrechterhaltung des SRG-Leistungsauftrags gemäss Konzession», so die trockene Stellungnahme.

Die laufenden Spar- und Reformprogramme würden weiter umgesetzt, heisst es in der Mitteilung ... weiter lesen

22:58

Mittwoch
15.04.2020, 22:58

TV / Radio

CH Media setzt Restauranttester auf Diät: Pause für Daniel Bumann

Als Reaktion auf die Werbeeinbrüche im TV-Geschäft hat CH Media die Eigenproduktion der Serie «Bumann, der Restauranttester» vorübergehend ausgesetzt. Die Massnahme kommt ergänzend zur Kurzarbeit zum ... weiter lesen

Als Reaktion auf die Werbeeinbrüche im TV-Geschäft hat CH Media die Eigenproduktion der Serie «Bumann, der Restauranttester» vorübergehend ausgesetzt. Die Massnahme kommt ergänzend zur Kurzarbeit zum Einsatz.

«Da keine Restaurants offen seien, gebe aus auch nichts zu testen», wurde Roger Elsener, Geschäftsführer ... weiter lesen

14:02

Dienstag
14.04.2020, 14:02

Medien / Publizistik

Schweizer Mediendatenbank: Katia Murmann übernimmt VR-Präsidium

Katia Murmann, Leiterin Digital der Blick-Gruppe und Chefredaktorin von Blick.ch, ist zur neuen Verwaltungsratspräsidentin der Schweizer Mediendatenbank AG und deren Tochterunternehmen Swissdox ernannt worden.

Murmann wurde am Donnerstag ... weiter lesen

Katia Murmann, Leiterin Digital der Blick-Gruppe und Chefredaktorin von Blick.ch, ist zur neuen Verwaltungsratspräsidentin der Schweizer Mediendatenbank AG und deren Tochterunternehmen Swissdox ernannt worden.

Murmann wurde am Donnerstag als Nachfolgerin von Alexander Theobald vorgestellt. Der CEO ... weiter lesen

10:10

Samstag
11.04.2020, 10:10

TV / Radio

22 Millionen Defizit: Restrukturierung reisst Loch in die SRG-Kasse

Trotz massiver Kostensenkungen hat die Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) das vergangene Geschäftsjahr mit einem Verlust von 22,2 Millionen Franken abgeschlossen. Restrukturierungskosten belasteten das Ergebnis des Medienkonzerns.

Die ... weiter lesen

Trotz massiver Kostensenkungen hat die Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) das vergangene Geschäftsjahr mit einem Verlust von 22,2 Millionen Franken abgeschlossen. Restrukturierungskosten belasteten das Ergebnis des Medienkonzerns.

Die Plafonierung des Gebührenanteils führte zu einem Ertragsrückgang um 25,7 Millionen Franken ... weiter lesen

22:10

Mittwoch
08.04.2020, 22:10

TV / Radio

SRG beantragt Kurzarbeit für 600 Mitarbeitende

Die Geschäftsleitung der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) hat für einen Teil der Belegschaft Kurzarbeit angemeldet. Betroffen vom Arbeitsausfall sind etwa 600 Mitarbeitende der Bereiche «Operationen» von SRF ... weiter lesen

Die Geschäftsleitung der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) hat für einen Teil der Belegschaft Kurzarbeit angemeldet. Betroffen vom Arbeitsausfall sind etwa 600 Mitarbeitende der Bereiche «Operationen» von SRF, RTS und RSI sowie der Bereiche «Access Service» und «Service Technologies» von Swiss TXT.

Die Massnahme wird mit der Absage sportlicher und kultureller Grossereignisse sowie «markanten ... weiter lesen