Content:

 

09:02

Samstag
11.07.2020, 09:02

Medien / Publizistik

Neues BND-Gesetz in Deutschland: Schutz ausländischer Blogger gefordert

Derzeit beugt sich die deutsche Regierung über das umstrittene Gesetz für die Aufklärungsarbeit des Bundesnachrichtendienstes (BDN). Ein erster Entwurf wird im Sommer erwartet. Reporter ohne Grenzen (RSF) fordert ... weiter lesen

Derzeit beugt sich die deutsche Regierung über das umstrittene Gesetz für die Aufklärungsarbeit des Bundesnachrichtendienstes (BDN). Ein erster Entwurf wird im Sommer erwartet. Reporter ohne Grenzen (RSF) fordert, dass auch «unabhängige journalistische Arbeit» vor Überwachung geschützt wird.

Konkret verlangt die Journalistenorganisation von der Regierung, dass neben den ... weiter lesen

15:25

Montag
06.07.2020, 15:25

Medien / Publizistik

Prozessbeginn im Mordfall Jamal Khashoggi

Für Reporter ohne Grenzen hat am Freitag Erol Önderoglu am ersten Prozesstag im Mordfall Jamal Khashoggi teilgenommen. Der Türkei-Repräsentant konnte in Istanbul an der dreieinhalb Stunden dauernden ... weiter lesen

Für Reporter ohne Grenzen hat am Freitag Erol Önderoglu am ersten Prozesstag im Mordfall Jamal Khashoggi teilgenommen. Der Türkei-Repräsentant konnte in Istanbul an der dreieinhalb Stunden dauernden Anhörung von acht Zeugen teilnehmen.

Im Verfahren gegen 20 saudisch-arabische Angeklagte war aber keiner physisch vor Ort, alle wurden durch ... weiter lesen

12:25

Montag
29.06.2020, 12:25

Medien / Publizistik

Gleichschaltungsalarm beim ungarischen Nachrichten-Portal «Index»

Anders als bei vielen Medien in Ungarn ist es dem Nachrichtenportal «Index» bisher gelungen, seine redaktionelle Unabhängigkeit zu verteidigen.

Ein undurchsichtiger Eigentümerwechsel bei der Vermarktungsorganisation bringt die Redaktion weiter lesen

Anders als bei vielen Medien in Ungarn ist es dem Nachrichtenportal «Index» bisher gelungen, seine redaktionelle Unabhängigkeit zu verteidigen.

Ein undurchsichtiger Eigentümerwechsel bei der Vermarktungsorganisation bringt die Redaktion ... weiter lesen

16:14

Dienstag
16.06.2020, 16:14

Medien / Publizistik

«Bei vertraulichen Treffen, Handy gar nicht mitführen, erst recht nicht mit laufender Tracing-App»

Am Dienstag kommt in Deutschland die Corona-Tracing-App auf den Markt.

Zwar seien viele Forderungen von Digital- und Menschenrechtsorganisationen zum Schutz vor einem Missbrauch als Überwachungstool umgesetzt worden, trotzdem mahnt Reporter ... weiter lesen

Am Dienstag kommt in Deutschland die Corona-Tracing-App auf den Markt.

Zwar seien viele Forderungen von Digital- und Menschenrechtsorganisationen zum Schutz vor einem Missbrauch als Überwachungstool umgesetzt worden, trotzdem mahnt Reporter ohne Grenzen (RSF) speziell Journalisten: «Zahlreiche Regierungen setzen derzeit ... weiter lesen

09:02

Freitag
22.05.2020, 09:02

Medien / Publizistik

Deutsche Journalistenverbände pfeifen Geheimdienst zurück: Internet-Überwachung war illegal

Das deutsche Bundesverfassungsgericht hat die massenhafte Überwachung des Internets im Ausland durch den Bundesnachrichtendienst (BND) für verfassungswidrig erklärt. Jetzt muss das Parlament das BND-Gesetz nachbessern.

Das Gesetz, das ... weiter lesen

Das deutsche Bundesverfassungsgericht hat die massenhafte Überwachung des Internets im Ausland durch den Bundesnachrichtendienst (BND) für verfassungswidrig erklärt. Jetzt muss das Parlament das BND-Gesetz nachbessern.

Das Gesetz, das die Arbeit des BND regelt, missachte die Telekommunikationsfreiheit des ... weiter lesen

18:04

Montag
18.05.2020, 18:04

Digital

«Erhebliches Missbrauchspotenzial»: Reporter ohne Grenzen warnt vor Tracing-Apps

Schon 47 unterschiedliche Tracing-Apps sind auf dem Portal top10vpn.com dokumentiert. Davon macht über die Hälfte keine Angaben dazu, wie lange die Daten gespeichert werden oder wie für ... weiter lesen

Schon 47 unterschiedliche Tracing-Apps sind auf dem Portal top10vpn.com dokumentiert. Davon macht über die Hälfte keine Angaben dazu, wie lange die Daten gespeichert werden oder wie für die Anonymität der User garantiert wird.

«Jegliche Form des Contact Tracings birgt ein erhebliches Missbrauchspotenzial», warnt Reporter ... weiter lesen

09:02

Donnerstag
02.04.2020, 09:02

Medien / Publizistik

Attacken gegen Corona-Journalisten in Afrika

In mehreren afrikanischen Ländern werden Journalisten, die über Corona berichten, eingeschüchtert und attackiert. Jüngst hat Südafrika ein Gesetz erlassen, welches das Verbreiten von «Falschnachrichten» strafrechtlich verfolgt ... weiter lesen

In mehreren afrikanischen Ländern werden Journalisten, die über Corona berichten, eingeschüchtert und attackiert. Jüngst hat Südafrika ein Gesetz erlassen, welches das Verbreiten von «Falschnachrichten» strafrechtlich verfolgt.

Im Senegal zum Beispiel wurde eine Crew des Senders Touba TV von einem Polizisten mit einem ... weiter lesen

18:02

Dienstag
31.03.2020, 18:02

Medien / Publizistik

Ungarn: Nach neuem Gesetz drohen fünf Jahre Haft für «verzerrte Fakten»

Das ungarische Parlament hat am Montag den von Ministerpräsident Viktor Orbán am Freitag vorgelegten Gesetzesentwurf zur Bekämpfung des Coronavirus gebilligt. Damit kann der Rechtsaussen-Politiker Orban für ... weiter lesen

Das ungarische Parlament hat am Montag den von Ministerpräsident Viktor Orbán am Freitag vorgelegten Gesetzesentwurf zur Bekämpfung des Coronavirus gebilligt. Damit kann der Rechtsaussen-Politiker Orban für eine unbegrenzte Zeit per Dekret regieren.

«Ministerpräsident Orbán missbraucht die Coronakrise, um nach der absoluten Macht über die ungarischen ... weiter lesen

12:16

Mittwoch
18.03.2020, 12:16

Medien / Publizistik

«Das Land ist im Krieg»: Iran bekämpft Corona-Berichterstattung

Iran ist eines der am stärksten vom Coronavirus betroffenen Ländern. Journalisten, die zur Epidemie recherchieren, werden aber vom Geheimdienst zu Verhören vorgeladen. Ihnen wird vorgeworfen, sie verbreiteten ... weiter lesen

Iran ist eines der am stärksten vom Coronavirus betroffenen Ländern. Journalisten, die zur Epidemie recherchieren, werden aber vom Geheimdienst zu Verhören vorgeladen. Ihnen wird vorgeworfen, sie verbreiteten Gerüchte. 

Besonders betroffen sind Journalisten, die aufgrund eigener Recherchen die amtlichen Zahlen zu ... weiter lesen

12:02

Dienstag
31.12.2019, 12:02

Medien / Publizistik

Chaos Computer Club legt weitere Beweise zur Spionagesoftware von FinFisher vor

Das Münchner Unternehmen FinFisher hat seine Überwachungssoftware verbotenerweise auch ins Ausland verkauft.

Der Chaos Computer Club (CCC) hat in den vergangenen Tagen weitere Beweise dazu veröffentlicht weiter lesen

Das Münchner Unternehmen FinFisher hat seine Überwachungssoftware verbotenerweise auch ins Ausland verkauft.

Der Chaos Computer Club (CCC) hat in den vergangenen Tagen weitere Beweise dazu veröffentlicht ... weiter lesen

18:12

Sonntag
22.12.2019, 18:12

Medien / Publizistik

Philippinisches Journalisten-Massaker: Drahtzieher verurteilt, zahlreiche Freisprüche

Es ist die bisher blutigste Attacke auf den Journalismus weltweit: Am 23. November 2009 wurden auf den Philippinen 32 Medienschaffende kaltblütig ermordet. Jetzt sind drei der Drahtzieher des Massakers ... weiter lesen

Es ist die bisher blutigste Attacke auf den Journalismus weltweit: Am 23. November 2009 wurden auf den Philippinen 32 Medienschaffende kaltblütig ermordet. Jetzt sind drei der Drahtzieher des Massakers verurteilt worden, viele der weiteren Verdächtigten kamen frei.

Ein Gericht in der Stadt Quezon hat am Donnerstag die Brüder Anwar Ampatuan Sr, Andal Ampatuan ... weiter lesen

17:02

Montag
02.12.2019, 17:02

Medien / Publizistik

G20-Präsidentschaft startet mit «Saudischem Medienforum»

In Saudiarabien sitzen nach einer erneuten Welle von Festnahmen Mitte November mindestens 37 Medienschaffende wegen ihrer journalistischen Tätigkeit im Gefängnis oder stehen unter Hausarrest.

Kronprinz Mohammed bin Salman ... weiter lesen

In Saudiarabien sitzen nach einer erneuten Welle von Festnahmen Mitte November mindestens 37 Medienschaffende wegen ihrer journalistischen Tätigkeit im Gefängnis oder stehen unter Hausarrest.

Kronprinz Mohammed bin Salman, der bei der Ermordung des regierungskritischen Journalisten Jamal Khashoggi eine zentrale Rolle spielte, hat am Sonntag mit ... weiter lesen

10:48

Montag
25.11.2019, 10:48

Medien / Publizistik

Kein Demo-Verbot gegen rechtsradikale NPD: «Nur einschüchternde Merkmale gegen Journalisten»

«Es ist für mich nicht leicht zu verdauen, dass das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg die NPD-Demo in Hannover erlaubt hat.» Das twitterte der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil ... weiter lesen

«Es ist für mich nicht leicht zu verdauen, dass das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg die NPD-Demo in Hannover erlaubt hat.» Das twitterte der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil am Samstag über den Aufmarsch der rechtsextremen NPD, die zur Demo gegen drei Journalisten aufrief, die über Rechtsextremismus berichten.

Das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg hob das Verbot der Polizei Hannover unter anderem mit ... weiter lesen

11:34

Montag
04.11.2019, 11:34

Medien / Publizistik

«Tag gegen Straflosigkeit»: UN-Sonderbeauftragter für Schutz von Journalisten gefordert

Seit 2013 ist der 2. November der «Internationale Tag gegen Straflosigkeit für Verbrechen an Journalisten» der Vereinten Nationen (UN). Anlässlich des Aktionstages erneuert Reporter ohne Grenze (ROG) seine ... weiter lesen

Seit 2013 ist der 2. November der «Internationale Tag gegen Straflosigkeit für Verbrechen an Journalisten» der Vereinten Nationen (UN). Anlässlich des Aktionstages erneuert Reporter ohne Grenze (ROG) seine Forderung nach einem UN-Sonderbeauftragten für den Schutz von Journalistinnen und Journalisten.

Der Mandatsträger müsse direkt dem UN-Generalsekretär unterstehen und die Befugnis zu ... weiter lesen

11:06

Donnerstag
08.08.2019, 11:06

Medien / Publizistik

Türkei will regierungskritisches Onlinemagazin «Bianet» sperren

Ein Friedensrichter in Ankara hat anordnen lassen, über 130 Websites, Twitter-, Instagram- und Facebook-Accounts sperren zu lassen, darunter auch das Onlinemagazin «Bianet».

In einem Statement hat Reporter ohne Grenzen (ROG ... weiter lesen

Ein Friedensrichter in Ankara hat anordnen lassen, über 130 Websites, Twitter-, Instagram- und Facebook-Accounts sperren zu lassen, darunter auch das Onlinemagazin «Bianet».

In einem Statement hat Reporter ohne Grenzen (ROG) die türkischen Behörden nun aufgefordert, von dieser ... weiter lesen

23:10

Samstag
03.08.2019, 23:10

Medien / Publizistik

Mexiko: Journalist tot im Kofferraum gefunden

Der Journalist Rogelio Barragán Pérez ist am Dienstag tot im Kofferraum seines Autos in der mexikanischen Kleinstadt Zacatepec aufgefunden worden.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft hatte Barragán, der ... weiter lesen

Der Journalist Rogelio Barragán Pérez ist am Dienstag tot im Kofferraum seines Autos in der mexikanischen Kleinstadt Zacatepec aufgefunden worden.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft hatte Barragán, der über sein Nachrichtenportal Guerrero Al Istante vor allem über Verbrechen und Korruption berichtete ... weiter lesen

14:20

Donnerstag
11.07.2019, 14:20

Medien / Publizistik

Saudi-Arabien lässt nur zwei von 30 Journalisten frei

An einer Konferenz für Pressefreiheit in London hat Reporter ohne Grenzen (ROG) am Mittwoch über bisher geheim gehaltene Gespräche informiert, welche die Organisation mit Regierungsvertretern von Saudi-Arabien gef ... weiter lesen

An einer Konferenz für Pressefreiheit in London hat Reporter ohne Grenzen (ROG) am Mittwoch über bisher geheim gehaltene Gespräche informiert, welche die Organisation mit Regierungsvertretern von Saudi-Arabien geführt hat. Bewirkt hat das Vorsprechen in Riad bisher nicht viel.

Im April war eine Delegation der Journalistenorganisation in den Wüstenstaat gereist, wo sie unter ... weiter lesen

22:25

Donnerstag
07.02.2019, 22:25

Medien / Publizistik

Indien: Trollarmeen hetzen gegen regierungskritische Journalisten

Auf einer Veranstaltung der indischen Regierungspartei BJP sind am Wochenende drei Journalisten attackiert worden. In den sozialen Netzwerken hetzen «Trollarmeen» gegen regierungskritische Stimmen.

Suman Pandey berichtete für das Newsportal ... weiter lesen

Auf einer Veranstaltung der indischen Regierungspartei BJP sind am Wochenende drei Journalisten attackiert worden. In den sozialen Netzwerken hetzen «Trollarmeen» gegen regierungskritische Stimmen.

Suman Pandey berichtete für das Newsportal «The Voices» über eine Parteiveranstaltung in Raipur. Als er ein ... weiter lesen

18:50

Mittwoch
23.09.2015, 18:50

TV / Radio

Bürgerjournalisten von aserbaidschanischem Youtube-TV-Sender unter Druck

Meydan TV berichtet von Berlin aus über das Geschehen in Aserbaidschan. Der Exil-Sender ist auf Bürgerjournalisten vor Ort angewiesen, die aber durch Verhaftungen und Verhöre immer stärker ... weiter lesen

Meydan TV berichtet von Berlin aus über das Geschehen in Aserbaidschan. Der Exil-Sender ist auf Bürgerjournalisten vor Ort angewiesen, die aber durch Verhaftungen und Verhöre immer stärker unter Druck geraten. Im November sind Wahlen in dem zentralasiatischen Land.

Letzte Woche verschwand der 19-jährige Meydan-TV-Reporter Schirin Abbasow auf dem Weg zur Universität zunächst ohne jede ... weiter lesen

07:38

Freitag
25.10.2013, 07:38

IT / Telekom / Druck

Reporter ohne Grenzen unterstützt Anonymisierungs-Netzwerk

Reporter ohne Grenzen (ROG) unterstützt das Netzwerk Tor, das den Datenverkehr seiner Nutzer anonymisiert. Die Journalistenorganisation will sich damit für einen sicheren und unzensierten Zugang zum Internet einsetzen ... weiter lesen

Reporter ohne Grenzen (ROG) unterstützt das Netzwerk Tor, das den Datenverkehr seiner Nutzer anonymisiert. Die Journalistenorganisation will sich damit für einen sicheren und unzensierten Zugang zum Internet einsetzen, der gerade für Journalisten und Online-Aktivisten wichtig ist, schreibt sie in einer Mitteilung.

Als praktischen Beitrag dazu betreibe die deutsche Sektion von ROG einen Knotenpunkt für Tor, die Abkürzung für «The Onion Routing». Das Netzwerk schützt Internetnutzer, indem der Datenverkehr verschlüsselt ... weiter lesen