Content:

 

19:48

Mittwoch
20.10.2021, 19:48

Digital

Facebook: Spekulationen um einen neuen Namen und 10'000 neue Jobs in Europa

Wenn man zurückblickt, was sich im Bereich Internet in den letzten fünf Jahren getan hat, dann lässt es sich leicht ausrechnen, wie sich die Entwicklungen in den ... weiter lesen

Wenn man zurückblickt, was sich im Bereich Internet in den letzten fünf Jahren getan hat, dann lässt es sich leicht ausrechnen, wie sich die Entwicklungen in den kommenden fünf Jahren noch einmal überschlagen werden.

Metaverse heisst das Ding, mit welchem uns ... weiter lesen

08:10

Freitag
15.10.2021, 08:10

Digital

Mediennutzung der Post-Millennials: Social Media über alles!

Die Nachfolgegeneration der Millennials rückt mehr und mehr in den Fokus der Werbewirtschaft. Eine neue Studie der Zürcher Digital-Agentur Xeit GmbH nimmt den Medienkonsum der Generation Z unter ... weiter lesen

Die Nachfolgegeneration der Millennials rückt mehr und mehr in den Fokus der Werbewirtschaft. Eine neue Studie der Zürcher Digital-Agentur Xeit GmbH nimmt den Medienkonsum der Generation Z unter die Lupe.

Für die Werbeexperten, Mediamanager und Verlagsleiter besonders interessant ist, ... weiter lesen

18:30

Montag
11.10.2021, 18:30

Digital

Werbeverbot: Klimawandel-Leugner dürfen auf Youtube kein Geld mehr verdienen

Google und Youtube verschärfen ihren Kurs gegen Desinformation. Neben Inhalten, die den menschengemachten Klimawandel leugnen, werden in Zukunft keine Anzeigen mehr aufploppen. Damit entfallen den Publizisten von Falschinformationen die ... weiter lesen

Google und Youtube verschärfen ihren Kurs gegen Desinformation. Neben Inhalten, die den menschengemachten Klimawandel leugnen, werden in Zukunft keine Anzeigen mehr aufploppen. Damit entfallen den Publizisten von Falschinformationen die Werbeeinnahmen.

Im Wortlaut: Rund um Inhalte, die «dem ... weiter lesen

08:44

Montag
11.10.2021, 08:44

Medien / Publizistik

Hass im Netz: Zahl der Drohungen gegenüber Bundespolitiker «regelrecht explodiert»

Bundespolitiker werden online immer häufiger Opfer von Anfeindungen und Drohungen. Die Zahl der Vorfälle, bei denen sie über die sozialen Medien bedroht und beschimpft wurden, sei «innert eines ... weiter lesen

Bundespolitiker werden online immer häufiger Opfer von Anfeindungen und Drohungen. Die Zahl der Vorfälle, bei denen sie über die sozialen Medien bedroht und beschimpft wurden, sei «innert eines Jahres regelrecht explodiert», schreibt die «SonntagsZeitung». Damit steigt der Druck für bessere Regulierungen der sozialen Medien.

Dass die Zahl der Anfeindungen zugenommen ... weiter lesen

07:52

Mittwoch
06.10.2021, 07:52

Medien / Publizistik

«Social Media first»: «20 Minuten» schafft 17 neue Stellen

Ab 2022 heisst die Devise beim Pendlerblatt «Social Media first». Damit will «20 Minuten» die Jungen ins Boot holen. 17 neue Stellen werden in den Bereichen Inhalt, Distribution, Datenanalyse, Community ... weiter lesen

Ab 2022 heisst die Devise beim Pendlerblatt «Social Media first». Damit will «20 Minuten» die Jungen ins Boot holen. 17 neue Stellen werden in den Bereichen Inhalt, Distribution, Datenanalyse, Community Management und Verkauf geschaffen. 

«Zielgruppengerechte Ansprache der jungen Generation» ist die Losung, mit der ... weiter lesen

11:48

Mittwoch
29.09.2021, 11:48

Digital

Nationalrätin Gysin fordert mehr Transparenz für politische Werbung auf Social Media

Im Zuge der 2017 lancierten Initiative «Für mehr Transparenz in der Politikfinanzierung» hat sich Grünen-Nationalrätin Greta Gysin weitere Gedanken zur Transparenz bei politischer Werbung in den sozialen ... weiter lesen

Im Zuge der 2017 lancierten Initiative «Für mehr Transparenz in der Politikfinanzierung» hat sich Grünen-Nationalrätin Greta Gysin weitere Gedanken zur Transparenz bei politischer Werbung in den sozialen Medien gemacht: Aus diesem Grund hat sie eine neue Interpellation eingereicht, die dort Licht ins Dunkel bringen soll.

Konkret will Gysin vom Bundesrat wissen, ob die Bundeskanzlei Massnahmen plant, «welche die ... weiter lesen

11:00

Dienstag
28.09.2021, 11:00

Digital

Nach heftiger Kritik: Facebook legt Pläne für «Instagram Kids» auf Eis

Der Facebook-Konzern hat seine Pläne, eine Instagram-Version für Kinder unter 13 Jahren zu entwickeln, vorerst begraben. Bevor man an «Instagram Kids» weiterarbeite, soll es nun Beratungen mit Eltern ... weiter lesen

Der Facebook-Konzern hat seine Pläne, eine Instagram-Version für Kinder unter 13 Jahren zu entwickeln, vorerst begraben. Bevor man an «Instagram Kids» weiterarbeite, soll es nun Beratungen mit Eltern und Experten geben, schrieb Instagram-Chef Adam Mosseri am Montag in einem Blogbeitrag.

Damit reagiert der Konzern auf eine Reihe von kritischen Medienartikeln über den negativen Einfluss von ... weiter lesen

12:01

Freitag
24.09.2021, 12:01

Digital

Google, Amazon und Co. heimlich auf Shoppingtour

Tech-Giganten wie Google und Amazon bauen leise und damit fast unbemerkt ihre Marktmacht aus. Dies zeigt eine neue Studie des US-Handelsministeriums (FTC).

Konkret hat die Studie die US-Unternehmen Google, Amazon ... weiter lesen

Tech-Giganten wie Google und Amazon bauen leise und damit fast unbemerkt ihre Marktmacht aus. Dies zeigt eine neue Studie des US-Handelsministeriums (FTC).

Konkret hat die Studie die US-Unternehmen Google, Amazon, Apple, Facebook, und Microsoft untersucht: ... weiter lesen

11:20

Montag
20.09.2021, 11:20

Digital

Verheimlichte Facebook-Daten zeigen: Instagram schadet jungen Mädchen

Instagram wirkt sich auf das Selbstbild vieler jungen Frauen aus. Diese Kritik ist nicht neu. Doch neu ist, dass der Mutter-Konzern Facebook dies auch weiss und Daten dazu jahrelang unter ... weiter lesen

Instagram wirkt sich auf das Selbstbild vieler jungen Frauen aus. Diese Kritik ist nicht neu. Doch neu ist, dass der Mutter-Konzern Facebook dies auch weiss und Daten dazu jahrelang unter Verschluss gehalten hat. Dies wurde nun vom «Wall Street Journal» (WSJ) aufgedeckt.

«Wir verschlechtern das Körperbild bei einem ... weiter lesen

10:42

Montag
20.09.2021, 10:42

Digital

Armee betreibt 250 Social-Media-Kanäl: Viola Amherd fordert Anpassung

Der Auftritt der Schweizer Armee in den sozialen Medien ist ein Durcheinander. Fast schon jedes Trüppchen hat eine eigene Facebook-Seite. Nach einer internen Revision verlangt nun Bundesrätin Viola ... weiter lesen

Der Auftritt der Schweizer Armee in den sozialen Medien ist ein Durcheinander. Fast schon jedes Trüppchen hat eine eigene Facebook-Seite. Nach einer internen Revision verlangt nun Bundesrätin Viola Amherd, den Auftritt in den sozialen Medien anzupassen, wie die «SonntagsZeitung» berichtet.

Konkret bestünden 246 Social-Media-Kanäle ... weiter lesen

08:05

Montag
13.09.2021, 08:05

Werbung

Influencer-Marketing: Deutscher Bundesgerichtshof erlaubt Schleichwerbung light

Drei deutsche Influencerinnen hatten sich vor dem obersten deutschen Zivilgericht zu verantworten. Nun haben die Richter ihr Gebaren auf Instagram unter die Lupe genommen und klargestellt, wo Information aufhört ... weiter lesen

Drei deutsche Influencerinnen hatten sich vor dem obersten deutschen Zivilgericht zu verantworten. Nun haben die Richter ihr Gebaren auf Instagram unter die Lupe genommen und klargestellt, wo Information aufhört und wo Schleichwerbung beginnt.

Auf der Anklagebank sassen die Influencerin Cathy Hummels aus Oberbayern, die Göttinger ... weiter lesen

17:10

Dienstag
31.08.2021, 17:10

Digital

IGEM-Digimonitor: TikTok überholt Facebook bei jungen Schweizern

Die Studie Digimonitor der Interessengemeinschaft elektronischer Medien (IGEM) erhebt seit 2014 jährlich die Nutzung von elektronischen Medien und Geräten in der Schweiz.

Die Daten sind repräsentativ f ... weiter lesen

Die Studie Digimonitor der Interessengemeinschaft elektronischer Medien (IGEM) erhebt seit 2014 jährlich die Nutzung von elektronischen Medien und Geräten in der Schweiz.

Die Daten sind repräsentativ für die gesamte Schweizer Bevölkerung ab 15 Jahren, weil auch Offliner und ... weiter lesen

14:08

Mittwoch
25.08.2021, 14:08

Medien / Publizistik

Pushen, pushen, pushen: Somedia testet neue Mobile-Strategie

Südostschweiz-Verlag Somedia hat während einer dreiwöchigen Testphase viermal mehr Push-Benachrichtigungen verschickt als sonst üblich. Die Angst, die Abonnenten könnten sich über die Drängelei nerven, erwies ... weiter lesen

Südostschweiz-Verlag Somedia hat während einer dreiwöchigen Testphase viermal mehr Push-Benachrichtigungen verschickt als sonst üblich. Die Angst, die Abonnenten könnten sich über die Drängelei nerven, erwies sich als unbegründet.

So lautet zumindest das Fazit der stellvertretenden Chefredaktorin Online/Zeitung ... weiter lesen

18:46

Samstag
21.08.2021, 18:46

Digital

Zur Sicherheit: Facebook verbirgt User in Afghanistan vor Taliban

Auf Facebook-Konten in Afghanistan gibt es nach der Machtübernahme der militant-islamistischen Taliban keine Möglichkeit mehr, Freundeslisten einzusehen oder zu durchsuchen.

Zum Schutz vor Angriffen sei diese Funktion vor ... weiter lesen

Auf Facebook-Konten in Afghanistan gibt es nach der Machtübernahme der militant-islamistischen Taliban keine Möglichkeit mehr, Freundeslisten einzusehen oder zu durchsuchen.

Zum Schutz vor Angriffen sei diese Funktion vorübergehend entfernt worden, teilte der Leiter für ... weiter lesen

09:02

Freitag
13.08.2021, 09:02

Digital

Instagram mit neuer Funktion gegen Rassismus

Instagram hat am Mittwoch neue Funktionen eingeführt, um rassistisches Material schwerer sichtbar zu machen.

Mit diesen Neuerungen wird es für Benutzerinnen und Benutzer möglich, potenziell belästigende ... weiter lesen

Instagram hat am Mittwoch neue Funktionen eingeführt, um rassistisches Material schwerer sichtbar zu machen.

Mit diesen Neuerungen wird es für Benutzerinnen und Benutzer möglich, potenziell belästigende Kommentare und Nachrichten von Konten zu verbergen, die ihnen entweder nicht folgen oder erst seit ... weiter lesen

09:02

Donnerstag
12.08.2021, 09:02

Digital

Facebook stoppt Fake-News-Kampagne gegen Corona-Impfung

Eine russische Marketingfirma soll auf Facebook und Instagram systematisch Fake-News zu Corona-Impfstoffen verbreitet haben. Nun hat Facebook die dazugehörigen Konten gelöscht.

«Wir haben 65 Facebook-Konten und 243 Instagram-Konten ... weiter lesen

Eine russische Marketingfirma soll auf Facebook und Instagram systematisch Fake-News zu Corona-Impfstoffen verbreitet haben. Nun hat Facebook die dazugehörigen Konten gelöscht.

«Wir haben 65 Facebook-Konten und 243 Instagram-Konten aus Russland entfernt, die wir mit Fazze in ... weiter lesen

09:22

Freitag
06.08.2021, 09:22

Digital

Nach Google und Facebook: Auch Microsoft führt Impfpflicht ein

Ende Juli haben Google und Facebook eine Corona-Impfpflicht für ihre Mitarbeitenden ausgesprochen, nun zieht der Tech-Gigant Microsoft nach.

Das Unternehmen mit Sitz in Redmond bei Seattle teilte seinen ... weiter lesen

Ende Juli haben Google und Facebook eine Corona-Impfpflicht für ihre Mitarbeitenden ausgesprochen, nun zieht der Tech-Gigant Microsoft nach.

Das Unternehmen mit Sitz in Redmond bei Seattle teilte seinen Angestellten diese Woche mit, dass «für alle Mitarbeiter, Lieferanten und Gäste, die  ... weiter lesen

11:30

Donnerstag
05.08.2021, 11:30

Digital

Ernsthafte Konkurrenz für Snapchat: Whatsapp kommt mit Einmalansicht von Medien

Der Facebook-Konzern hat eine neue Funktion bei seinem populären Messengerdienst Whatsapp eingeführt: Neu können Bilder und Videos zur Einmalansicht verschickt werden. Damit wird der Social-Media-Plattform Snapchat direkte ... weiter lesen

Der Facebook-Konzern hat eine neue Funktion bei seinem populären Messengerdienst Whatsapp eingeführt: Neu können Bilder und Videos zur Einmalansicht verschickt werden. Damit wird der Social-Media-Plattform Snapchat direkte Konkurrenz gemacht.

Die verschickten Bilder und Videos mit der ... weiter lesen

12:02

Montag
02.08.2021, 12:02

Marketing / PR

«Findi guet!» anstatt «Gefällt mir»: Facebook stellt zum 1. August auf Schweizerdeutsch um

Facebook zelebriert patriotisch die Schweiz: Im Rahmen des Nationalfeiertages am 1. August stellt die Social-Media-Plattform für eine Woche lang die Sprachoption «Schwiizerdütsch» zur Verfügung. 

Dafür wird ... weiter lesen

Facebook zelebriert patriotisch die Schweiz: Im Rahmen des Nationalfeiertages am 1. August stellt die Social-Media-Plattform für eine Woche lang die Sprachoption «Schwiizerdütsch» zur Verfügung. 

Dafür wird nicht nur der prominente Like-Button zum «Findi guet!», sondern die Nutzerinnen und ... weiter lesen

11:28

Sonntag
01.08.2021, 11:28

Digital

Hate Speech: Deutsches Gericht kritisiert Hausregeln von Facebook

Seit geraumer Zeit geht Facebook gegen hassgetriebene User vor. Nun ist es vom deutschen Bundesgerichtshof zurückgepfiffen worden.

Das Gericht hat glatterdings entschieden, «dass die Geschäftsbedingungen von Facebook vom ... weiter lesen

Seit geraumer Zeit geht Facebook gegen hassgetriebene User vor. Nun ist es vom deutschen Bundesgerichtshof zurückgepfiffen worden.

Das Gericht hat glatterdings entschieden, «dass die Geschäftsbedingungen von Facebook vom 19. April 2018 zur Löschung ... weiter lesen

13:02

Freitag
30.07.2021, 13:02

Digital

Facebook und Google führen Impfpflicht für Mitarbeitende ein

Die zwei Tech-Giganten Facebook und Google haben beide angekündigt, dass sich ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den USA impfen lassen müssen, wenn sie vor Ort arbeiten wollen. 

Die ... weiter lesen

Die zwei Tech-Giganten Facebook und Google haben beide angekündigt, dass sich ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den USA impfen lassen müssen, wenn sie vor Ort arbeiten wollen. 

Die Impfpflicht wurde angesichts der wieder steigenden Corona-Fälle in den USA erlassen. Ob sie auch ... weiter lesen

22:25

Sonntag
25.07.2021, 22:25

Digital

Botschaft im Silicon Valley geplant: EU will Tech-Giganten genauer auf die Finger schauen

Die Europäische Union will Internetkonzerne wie Google und Facebook stärker in den Blick nehmen und plant deshalb, eine Aussenvertretung in San Francisco zu errichten.

Das geht aus einem ... weiter lesen

Die Europäische Union will Internetkonzerne wie Google und Facebook stärker in den Blick nehmen und plant deshalb, eine Aussenvertretung in San Francisco zu errichten.

Das geht aus einem internen Papier des Europäischen Auswärtigen Diensts (EAD) hervor, das ... weiter lesen

13:34

Donnerstag
22.07.2021, 13:34

Digital

Türkische Sprüche statt Glättli, Rytz und Co.: Instagram-Account der Grünen Schweiz gehackt

Statt Parolen und Propaganda gibt’s Selfies von einem jungen Mann: Das Instagram-Konto der Grünen Schweiz ist seit Dienstagabend gehackt. Alle Posts sind gelöscht. Derzeit ist die Partei ... weiter lesen

Statt Parolen und Propaganda gibt’s Selfies von einem jungen Mann: Das Instagram-Konto der Grünen Schweiz ist seit Dienstagabend gehackt. Alle Posts sind gelöscht. Derzeit ist die Partei mit Facebook in Kontakt.

Nur noch der Account-Name «gruenech» deutet auf die früheren Betreiber des Kontos mit fast 9'500 ... weiter lesen

08:05

Mittwoch
21.07.2021, 08:05

Digital

Joe Biden nimmt Aussage zurück: Facebook bringt nun doch keine Menschen um

Der US-Präsident Joe Biden hat seine Aussage, dass Facebook für den Corona-Tod von Menschen verantwortlich ist, zurückgezogen. Stattdessen schiebt er die Schuld einem Dutzend Facebook-Nutzern in die ... weiter lesen

Der US-Präsident Joe Biden hat seine Aussage, dass Facebook für den Corona-Tod von Menschen verantwortlich ist, zurückgezogen. Stattdessen schiebt er die Schuld einem Dutzend Facebook-Nutzern in die Schuhe, die für die Verbreitung von Falschinformationen verantwortlich sein sollen.

«Facebook tötet keine Menschen», sagte Joe Biden am Montagabend im Weissen Haus und glättete ... weiter lesen

09:00

Montag
19.07.2021, 09:00

Digital

Wegen Fake News: Joe Biden macht Facebook für Corona-Tote mitverantwortlich

Harsche Kritik für Facebook und Co.: US-Präsident Joe Biden hat sozialen Medien vorgeworfen, für den Tod von Menschen verantwortlich zu sein, weil sie zu wenig gegen Corona-Falschinformationen ... weiter lesen

Harsche Kritik für Facebook und Co.: US-Präsident Joe Biden hat sozialen Medien vorgeworfen, für den Tod von Menschen verantwortlich zu sein, weil sie zu wenig gegen Corona-Falschinformationen unternehmen würden. Facebook widerspricht den Anschuldigungen und verweist auf Umfragedaten.

«Tatsache ist, dass die Impfstoff-Akzeptanz unter ... weiter lesen