Content:

 

20:10

Freitag
20.03.2020, 20:10

Medien / Publizistik

25 Millionen Menschen sahen Merkels Ansprache

Die Fernsehansprache von Bundeskanzlerin Angela Merkel haben mehrere Millionen Deutsche vor dem Bildschirm verfolgt. Alleine im linearen Fernsehen waren es fast 18 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer.

Merkels Ansprache zur Coronavirus-Krise ... weiter lesen

Die Fernsehansprache von Bundeskanzlerin Angela Merkel haben mehrere Millionen Deutsche vor dem Bildschirm verfolgt. Alleine im linearen Fernsehen waren es fast 18 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer.

Merkels Ansprache zur Coronavirus-Krise dominierte den TV-Abend vom Mittwoch. Gemäss dem ... weiter lesen

14:12

Donnerstag
19.03.2020, 14:12

TV / Radio

ARD entwickelt Notfallszenario bei Personalmangel

Die ARD-Intendanten haben einen Plan ausgearbeitet, wie bei personellen Engpässen wegen Corona-Erkrankungen der Betrieb aufrechterhalten werden soll.

So sollen zum Beispiel vermehrt Inhalte unter den zur ARD gehörenden ... weiter lesen

Die ARD-Intendanten haben einen Plan ausgearbeitet, wie bei personellen Engpässen wegen Corona-Erkrankungen der Betrieb aufrechterhalten werden soll.

So sollen zum Beispiel vermehrt Inhalte unter den zur ARD gehörenden TV-Sendern ausgetauscht ... weiter lesen

08:12

Mittwoch
18.03.2020, 08:12

TV / Radio

Coronavirus: ZDF beteiligt sich an Mehrkosten der Filmproduzenten

Wegen der Corona-Bekämpfung kommt es auch bei Filmproduktionen zu Verzögerungen oder Ausfällen. Das ZDF will den Produzenten ein Stück weit unter die Arme greifen.

«Wir werden ... weiter lesen

Wegen der Corona-Bekämpfung kommt es auch bei Filmproduktionen zu Verzögerungen oder Ausfällen. Das ZDF will den Produzenten ein Stück weit unter die Arme greifen.

«Wir werden die Hälfte der Mehrkosten tragen, die uns Produzentinnen und Produzenten nachweisen ... weiter lesen

11:02

Donnerstag
20.02.2020, 11:02

TV / Radio

Dienstwechsel beim Berliner «Tatort»

Der Berliner «Tatort» hat ein neues Gesicht: Ab 2022 wird die Schauspielerin Corinna Harfouch als neue Kriminalhauptkommissarin an der Seite von Mark Waschke (Robert Karow) ermitteln.

Corinna Harfouch folgt auf ... weiter lesen

Der Berliner «Tatort» hat ein neues Gesicht: Ab 2022 wird die Schauspielerin Corinna Harfouch als neue Kriminalhauptkommissarin an der Seite von Mark Waschke (Robert Karow) ermitteln.

Corinna Harfouch folgt auf Meret Becker, welche die Rolle der Kommissarin Nina Rubin seit 2015 spielt ... weiter lesen

08:04

Montag
10.02.2020, 08:04

TV / Radio

ARD kippt Bambi-Gala aus dem Programm

Nach über 20 Jahren überträgt die ARD die Bambi-Gala nicht mehr. Der Burda-Verlag will den TV-Preis auch ohne Pole-Position im öffentlichen Fernsehen dennoch weiterführen.

Nur ein halbes Jahr ... weiter lesen

Nach über 20 Jahren überträgt die ARD die Bambi-Gala nicht mehr. Der Burda-Verlag will den TV-Preis auch ohne Pole-Position im öffentlichen Fernsehen dennoch weiterführen.

Nur ein halbes Jahr, nachdem das ZDF die Goldene Kamera aus dem Programm gekippt hat, doppelt ... weiter lesen

08:10

Montag
06.01.2020, 08:10

Medien / Publizistik

Richard Gutjahr klagt BR-Intendant Ulrich Wilhelm an: Keine Unterstützung gegen «Hass im Netz», Täuschung und zu wenig Rechtsschutz

In einem offenen Brief vom 31. Dezember 2019 zieht der Journalist Richard Gutjahr Bilanz seiner 22 Jahre als «Freier» beim Bayerischen Rundfunk.

«Dass die BR-Führungsspitze meine Familie und mich ... weiter lesen

In einem offenen Brief vom 31. Dezember 2019 zieht der Journalist Richard Gutjahr Bilanz seiner 22 Jahre als «Freier» beim Bayerischen Rundfunk.

«Dass die BR-Führungsspitze meine Familie und mich mit dem Hass und der Hetze infolge meiner Berichterstattung für die ARD allein gelassen hat – geschenkt. Dass der ... weiter lesen

12:02

Freitag
03.01.2020, 12:02

Medien / Publizistik

Twitter-Eskalation zum #OmaGate

Wer sich über die Weihnachtstage ein paar Tage Ruhe gegönnt hat, wird nun beim Öffnen seines Twitter-Accounts erschlagen: «Meine Oma ist `ne alte Umweltsau» schreit älteren Damen und Herren ... weiter lesen

Wer sich über die Weihnachtstage ein paar Tage Ruhe gegönnt hat, wird nun beim Öffnen seines Twitter-Accounts erschlagen: «Meine Oma ist `ne alte Umweltsau» schreit älteren Damen und Herren überall entgegen. Und offenbar nicht nur diesen.

Der Satiriker Jan Böhmermann hat sich schon geäussert, der Westdeutsche Rundfunk (WDR) musste ... weiter lesen

08:02

Mittwoch
25.12.2019, 08:02

Medien / Publizistik

«Früher war mehr Lametta» - nicht nur bei den Hoppenstedts

Auf Loriot ist Verlass. Wenn demnächst die Hoppenstedts im deutschen Vierfarben-Fernsehen wieder fröhlich unter dem Weihnachtsbaum singen, diskutieren und streiten, dann ist klar: «Früher war mehr Lametta ... weiter lesen

Auf Loriot ist Verlass. Wenn demnächst die Hoppenstedts im deutschen Vierfarben-Fernsehen wieder fröhlich unter dem Weihnachtsbaum singen, diskutieren und streiten, dann ist klar: «Früher war mehr Lametta»!

Nun bringt «Weihnachten bei Hoppenstedts», wie der Loriot-Sketch heisst, seit Jahren Freude in die Stuben ... weiter lesen

13:14

Donnerstag
19.12.2019, 13:14

TV / Radio

«Brunetti»-Krimiserie vor dem Fernseh-Aus

Commissario Brunetti war ein Quoten-Geschenk für die öffentlich-rechtlichen Sender. Damit soll nun aber Schluss sein. Am 25. Dezember bringt die ARD zur besten Sendezeit am Weihnachtsabend nach eigenen Angaben ... weiter lesen

Commissario Brunetti war ein Quoten-Geschenk für die öffentlich-rechtlichen Sender. Damit soll nun aber Schluss sein. Am 25. Dezember bringt die ARD zur besten Sendezeit am Weihnachtsabend nach eigenen Angaben den allerletzten TV-Brunetti. 

Bis zu sieben Millionen schauten jeweils den Krimipremieren mit dem Hauptdarsteller Uwe Kockisch ... weiter lesen

17:10

Sonntag
01.12.2019, 17:10

TV / Radio

SRF Online: Gratiszeitungen machen es besser

Während die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF ihre Online-Einstiegsseiten ihrem Auftrag entsprechend mit Politik und Information sowie Hinweisen auf eigene Sendungen füllen, gestaltet SRF seine Online-Einstiegseite als Trash ... weiter lesen

Während die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF ihre Online-Einstiegsseiten ihrem Auftrag entsprechend mit Politik und Information sowie Hinweisen auf eigene Sendungen füllen, gestaltet SRF seine Online-Einstiegseite als Trash, Müll und Boulevard.

Statt die eigenen Polit-Sendungen wie «Echo der Zeit», «Rendez-Vous am Mittag», die «Rundschau» oder den ... weiter lesen

07:30

Mittwoch
27.11.2019, 07:30

TV / Radio

Abzocker- oder Wettbewerbslöhne? ARD und ZDF auf dem Prüfstand

399'000 Euro pro Jahr erhält Tom Buhrow vom WDR in seiner Rolle als Intendant. Dies ist mehr als die deutsche Bundeskanzlerin, die laut «Handelsblatt» (21.Juli 2019) j ... weiter lesen

399'000 Euro pro Jahr erhält Tom Buhrow vom WDR in seiner Rolle als Intendant. Dies ist mehr als die deutsche Bundeskanzlerin, die laut «Handelsblatt» (21.Juli 2019) jährlich 351'552 Euro verdient.

Nun kann man sich streiten, welcher Job der verantwortungsvollere ist: Die Intendanz eines öffentlich-rechtlichen Rundfunks oder die Intendanz ... weiter lesen

18:20

Montag
18.11.2019, 18:20

TV / Radio

Neuer Weltrekord im Quasseln: 72 Stunden auf ARD-alpha

Ariane Alter und Sebastian Meinberg haben drei Tage lang durchgehend live auf ARD-alpha geredet.

Unter dem Titel «72h Talkshow Weltrekord - Das schaffst du nie!» haben die beiden am Freitagabend um ... weiter lesen

Ariane Alter und Sebastian Meinberg haben drei Tage lang durchgehend live auf ARD-alpha geredet.

Unter dem Titel «72h Talkshow Weltrekord - Das schaffst du nie!» haben die beiden am Freitagabend um 17.30 Uhr den Weltrekord im Dauerreden und Moderieren aufgestellt und werden damit ins Guinness Buch der Weltrekorde eingetragen ... weiter lesen

19:25

Donnerstag
14.11.2019, 19:25

TV / Radio

Erneute Warnstreiks bei ARD-Sendern

Bei der ARD wird seit Donnerstag wieder gestreikt: Der Deutsche Journalisten-Verbund (DJV) und die Gewerkschaft Ver.di haben die Journalistinnen und Journalisten von BR, NDR und WDR dazu aufgerufen, ihre ... weiter lesen

Bei der ARD wird seit Donnerstag wieder gestreikt: Der Deutsche Journalisten-Verbund (DJV) und die Gewerkschaft Ver.di haben die Journalistinnen und Journalisten von BR, NDR und WDR dazu aufgerufen, ihre Arbeit bis zu zwei Tage niederzulegen.

Der Bayerische Rundfunk (BR) kündigte an, dass es ab Donnerstag «zu erheblichen Beeinträchtigungen ... weiter lesen

15:18

Mittwoch
13.11.2019, 15:18

TV / Radio

SRF-Hörspiel zur «Verführungskraft des Geldes» ausgezeichnet

Der Bieler Autor Michael Stauffer ist an den ARD-Hörspieltagen ausgezeichnet worden. Der von SRF produzierte Beitrag «Die dritte Arbeitskraft, mein Geld» gewann den Publikumspreis.

Das Hörspiel gehe der ... weiter lesen

Der Bieler Autor Michael Stauffer ist an den ARD-Hörspieltagen ausgezeichnet worden. Der von SRF produzierte Beitrag «Die dritte Arbeitskraft, mein Geld» gewann den Publikumspreis.

Das Hörspiel gehe der «Verführungskraft des Geldes» auf den Grund: Stauffer thematisiere «die ... weiter lesen

23:05

Dienstag
29.10.2019, 23:05

TV / Radio

Luzerner «Tatort»: 557'000 Zuschauer sahen Flückigers letzte Ermittlungen

Auch nach acht Jahren mit 17 Folgen ist zwischen dem «Tatort» aus Luzern und den Medien keine grosse Freundschaft geworden: Immer wieder hagelte es Kritik für die Kommissar Reto ... weiter lesen

Auch nach acht Jahren mit 17 Folgen ist zwischen dem «Tatort» aus Luzern und den Medien keine grosse Freundschaft geworden: Immer wieder hagelte es Kritik für die Kommissar Reto Flückiger (Stefan Gubser) und seine Kollegin Liz Ritschard (Delia Mayer) aus dem Blätterwald.

Was die Einschaltquote betrifft, so war der Abschluss für das Luzerner Ermittlungs-Duo versöhnlich: In ... weiter lesen

10:52

Donnerstag
24.10.2019, 10:52

TV / Radio

Mitarbeiter von SRG, ARD, ZDF und ORF beschliessen Redaktionsstatut

Die Redaktionsvertretungen von SRG, ARD, ZDF und ORF haben ein gemeinsames Redaktionsstatut verfasst. Es enthält Richtlinien zur «Sicherung der journalistischen Unabhängigkeit».

«Mit diesem Muster-Statut setzen wir länder ... weiter lesen

Die Redaktionsvertretungen von SRG, ARD, ZDF und ORF haben ein gemeinsames Redaktionsstatut verfasst. Es enthält Richtlinien zur «Sicherung der journalistischen Unabhängigkeit».

«Mit diesem Muster-Statut setzen wir länderübergreifende, einheitliche Massstäbe für die unabhängige ... weiter lesen

10:02

Mittwoch
16.10.2019, 10:02

Medien / Publizistik

Geschasste Studioleiterin des Bayerischen Rundfunks erhebt Vorwürfe wegen sexueller Belästigung

Vor fünf Jahren wurde die Kommunikationswissenschaftlerin Kathrin Degmair zur Leiterin des BR-Studio Franken befördert. Ihr Vertrag wurde dieses Jahr nicht verlängert. Jetzt erhebt die Ausgebootete Vorwürfe ... weiter lesen

Vor fünf Jahren wurde die Kommunikationswissenschaftlerin Kathrin Degmair zur Leiterin des BR-Studio Franken befördert. Ihr Vertrag wurde dieses Jahr nicht verlängert. Jetzt erhebt die Ausgebootete Vorwürfe gegen ein Kader des Bayerischen Rundfunks (BR).

Bei ihrem Abgang moniert die lokale Presse etwas von «Eisprinzessin», ein gegen Frauen oft ... weiter lesen

12:22

Sonntag
13.10.2019, 12:22

TV / Radio

Schweinsteiger wird neuer Fussball-Experte der ARD

Gerade erst hat der langjährige FC Bayern-Profi Bastian Schweinsteiger, der seine Karriere bei Chicago Fire ausklingen liess, seine Fussballschuhe an den Nagel gehängt, da wartet bereits der n ... weiter lesen

Gerade erst hat der langjährige FC Bayern-Profi Bastian Schweinsteiger, der seine Karriere bei Chicago Fire ausklingen liess, seine Fussballschuhe an den Nagel gehängt, da wartet bereits der nächste Job auf ihn.

Der ehemalige deutsche Nationalspieler und Mitglied der Weltmeistermannschaft von 2014 in ... weiter lesen

12:45

Donnerstag
19.09.2019, 12:45

TV / Radio

«Festgefahrene Tarifrunde»: Warnstreik bei der ARD

Mehrere ARD-Sender waren am Mittwoch nicht in der gewohnten Form zu empfangen. Die Gewerkschaft ver.di und der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) hatten zum Warnstreik aufgerufen.

Im Streikaufruf wird die Arbeitsniederlegung ... weiter lesen

Mehrere ARD-Sender waren am Mittwoch nicht in der gewohnten Form zu empfangen. Die Gewerkschaft ver.di und der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) hatten zum Warnstreik aufgerufen.

Im Streikaufruf wird die Arbeitsniederlegung als Druckmittel begründet, um die Forderungen in den ... weiter lesen

18:18

Freitag
16.08.2019, 18:18

TV / Radio

Deutsche Partei will Einladung ins öffentlich-rechtliche TV vor Gericht erstreiten

Kurioser Zank zwischen dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) und der Partei «Brandenburger Vereinigte Bürgerbewegungen/Freie Wähler»: Die Gruppierung will den öffentlich-rechtlichen Sender über das Berliner Verwaltungsgericht dazu zwingen, in ... weiter lesen

Kurioser Zank zwischen dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) und der Partei «Brandenburger Vereinigte Bürgerbewegungen/Freie Wähler»: Die Gruppierung will den öffentlich-rechtlichen Sender über das Berliner Verwaltungsgericht dazu zwingen, in die Polit-Talksendung «Wahlarena» eingeladen zu werden.

Der RBB hatte zuvor Kandidaten von SPD, CDU, FDP, AfD, den Linken und den Grünen als Gäste ... weiter lesen

16:36

Samstag
03.08.2019, 16:36

Medien / Publizistik

Nach Kommentar zu AfD: Journalist Georg Restle bekommt Morddrohungen

Seitdem er die AfD in einem Kommentar auf ARD «rechtsextremistisch» nannte und den Deutschen Verfassungsschutz aufforderte, die Partei genauer unter die Lupe zu nehmen, bekommt der Journalist Georg Restle Morddrohungen ... weiter lesen

Seitdem er die AfD in einem Kommentar auf ARD «rechtsextremistisch» nannte und den Deutschen Verfassungsschutz aufforderte, die Partei genauer unter die Lupe zu nehmen, bekommt der Journalist Georg Restle Morddrohungen.

In einem Interview mit dem «Deutschlandfunk» hat Restle erklärt, dass die rechte Gefahr von der ... weiter lesen

07:00

Freitag
25.01.2019, 07:00

TV / Radio

3sat mit neuem Design

Das Kultur- und Wissenschaftsprogramm der Partnersender ZDF, SRF, ORF und ARD präsentiert sich ab dem 5. Februar in einem neuen Erscheinungsbild. Im Mittelpunkt steht ein neues 3sat-Senderlogo.

Dieses setzt ... weiter lesen

Das Kultur- und Wissenschaftsprogramm der Partnersender ZDF, SRF, ORF und ARD präsentiert sich ab dem 5. Februar in einem neuen Erscheinungsbild. Im Mittelpunkt steht ein neues 3sat-Senderlogo.

Dieses setzt sich neu aus drei Teilen zusammen. Und eine eigens für 3sat entwickelte Schrift ersetzt die seit ... weiter lesen

21:10

Sonntag
20.01.2019, 21:10

TV / Radio

SRF produziert ersten Schweizer Radio-«Tatort»

Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) steigt in die «Tatort»-Hörspielreihe der ARD mit ein. Damit wird SRF ab 2019 jährlich einen Kriminalfall für das Radio produzieren ... weiter lesen

Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) steigt in die «Tatort»-Hörspielreihe der ARD mit ein. Damit wird SRF ab 2019 jährlich einen Kriminalfall für das Radio produzieren, der dann auch auf den ARD-Sendern ausgestrahlt wird.

«Der erste Schweizer Radio-´Tatort`, eine reine SRF-Produktion, wird Mitte Dezember zu hören sein», sagte ... weiter lesen

08:00

Sonntag
02.12.2018, 08:00

TV / Radio

3sat-«Kulturzeit» für Länderkooperation ausgezeichnet

«Kulturzeit» ist mit dem Hanns-Joachim-Friedrichs-Sonderpreis ausgezeichnet worden. Das «Fernseh-Feuilleton» von 3sat überzeugte die Jury durch die Zusammenarbeit der Redaktionen aus der Schweiz, Österreich und Deutschland.

Laut Jury zeige die «Kulturzeit ... weiter lesen

«Kulturzeit» ist mit dem Hanns-Joachim-Friedrichs-Sonderpreis ausgezeichnet worden. Das «Fernseh-Feuilleton» von 3sat überzeugte die Jury durch die Zusammenarbeit der Redaktionen aus der Schweiz, Österreich und Deutschland.

Laut Jury zeige die «Kulturzeit»-Redaktion den Zuschauern, dass es «jenseits von politischen und wirtschaftlichen Interessen ... weiter lesen

22:14

Montag
26.11.2018, 22:14

TV / Radio

Der Anfang vom Ende: «Lindenstrasse» & «Aeschbacher»

Nach 34 Jahren ist die beliebte Serie «Lindenstrasse» von der ARD eingestellt worden. «Aeschbacher» auf SRF nicht unähnlich, konnte wie die «Lindenstrasse» auf ein treues und beständiges TV-Stammpublikum ... weiter lesen

Nach 34 Jahren ist die beliebte Serie «Lindenstrasse» von der ARD eingestellt worden. «Aeschbacher» auf SRF nicht unähnlich, konnte wie die «Lindenstrasse» auf ein treues und beständiges TV-Stammpublikum zählen.

Dieses wurde mit der Absetzung der beliebten Sendungen völlig vor den Kopf gestossen. Was dies für die öffentlich-rechtlichen ... weiter lesen