Content: Medien / Publizistik

Medien / Publizistik 

12:00

Donnerstag
02.09.2021, 12:00

Medien / Publizistik

Taliban attackieren Journalistinnen: «Ihr könnt weitermachen, aber ohne Frauenstimmen und ohne Musik.»

In Afghanistan entsteht eine Medienlandschaft ohne Journalistinnen.

«Die vergangenen Tage zeigen erneut, dass die Behauptung der Taliban, die Pressefreiheit respektieren zu wollen und Journalistinnen weiterhin arbeiten weiter lesen

In Afghanistan entsteht eine Medienlandschaft ohne Journalistinnen.

«Die vergangenen Tage zeigen erneut, dass die Behauptung der Taliban, die Pressefreiheit respektieren zu wollen und Journalistinnen weiterhin arbeiten ... weiter lesen

08:44

Donnerstag
02.09.2021, 08:44

Medien / Publizistik

Neuer «Chefredaktor Classics» bei der «Automobil Revue»

Kleine Reorganisation in der Redaktion der «Automobil Revue» (AR): Martin Sigrist kehrt auf den 1. September zu der Mobilitäts-Zeitschrift zurück. 

Wie aus einem internen Mail hervorgeht, das dem ... weiter lesen

Kleine Reorganisation in der Redaktion der «Automobil Revue» (AR): Martin Sigrist kehrt auf den 1. September zu der Mobilitäts-Zeitschrift zurück. 

Wie aus einem internen Mail hervorgeht, das dem Klein Report vorliegt, wird Sigrist als «Chefredaktor Classics» ... weiter lesen

15:58

Mittwoch
01.09.2021, 15:58

Medien / Publizistik

Rasende Reporter: «Le Temps»-Redaktion geht auf die Strasse

Während sieben Wochen wollen die Journalisten und Journalistinnen 1200 Kilometer auf dem Velo zurücklegen. Mit dem Reporterblock in der Radlerhose.

«Der Klimanotstand und die Gesundheitskrise, zwei mächtige ... weiter lesen

Während sieben Wochen wollen die Journalisten und Journalistinnen 1200 Kilometer auf dem Velo zurücklegen. Mit dem Reporterblock in der Radlerhose.

«Der Klimanotstand und die Gesundheitskrise, zwei mächtige Krisen, haben unseren Reisen ... weiter lesen

11:32

Mittwoch
01.09.2021, 11:32

Medien / Publizistik

Gewinne einstreichen und Stellen streichen: Syndicom fordert von Tamedia einen Marschhalt

Mit einem Betriebsgewinn vor Zinsen und Steuern von 7,5 Millionen Franken in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres scheint Tamedia die Corona-Krise abgeschüttelt zu haben.

«Damit gibt ... weiter lesen

Mit einem Betriebsgewinn vor Zinsen und Steuern von 7,5 Millionen Franken in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres scheint Tamedia die Corona-Krise abgeschüttelt zu haben.

«Damit gibt es keine Ausreden mehr für einen fairen Sozialplan im Zuge der Massenentlassung beim ‘Bund’ und ‘Berner Zeitung’», tönte es vonseiten Syndicom ... weiter lesen

09:55

Mittwoch
01.09.2021, 09:55

Medien / Publizistik

TX Group macht 21,2 Millionen Reingewinn im ersten Halbjahr

Die TX Group hat im ersten Halbjahr ihren Umsatz organisch um 8 Prozent gesteigert und weist stolz einen Gewinn (Ebit) von 48,2 Millionen Franken aus.

Ausschlaggebend seien die sich ... weiter lesen

Die TX Group hat im ersten Halbjahr ihren Umsatz organisch um 8 Prozent gesteigert und weist stolz einen Gewinn (Ebit) von 48,2 Millionen Franken aus.

Ausschlaggebend seien die sich aufhellende Konjunktur, das Wachstum der digitalen Angebote sowie die strikte Kostendisziplin. «Besonders erfreulich ... weiter lesen

09:53

Mittwoch
01.09.2021, 09:53

Medien / Publizistik

Zürcher Journalistenpreis: Doppelte Rochade im Stiftungsrat

Im Stiftungsrat des Zürcher Journalistenpreises kommt es zu einer doppelten Rochade.

Kommunikationsberater Kaspar Loeb und der langjährige NZZ-Redaktor Rainer Stadler verlassen das Gremium, wie Stiftungsratsmitglied und Leiter von ... weiter lesen

Im Stiftungsrat des Zürcher Journalistenpreises kommt es zu einer doppelten Rochade.

Kommunikationsberater Kaspar Loeb und der langjährige NZZ-Redaktor Rainer Stadler verlassen das Gremium, wie Stiftungsratsmitglied und Leiter von Ringiers Journalistenschule ... weiter lesen

08:04

Mittwoch
01.09.2021, 08:04

Medien / Publizistik

Zwangsarbeiterinnen im Toggenburg finanzierten die Schätze im neuen Zürcher Kunsthaus

Es ist eine brisante Story. Wie Recherchen des «Beobachters» zeigen, mussten in der Nachkriegszeit hunderte Mädchen für den Zürcher Industriellen Emil Bührle arbeiten.

Es waren F ... weiter lesen

Es ist eine brisante Story. Wie Recherchen des «Beobachters» zeigen, mussten in der Nachkriegszeit hunderte Mädchen für den Zürcher Industriellen Emil Bührle arbeiten.

Es waren Fürsorgeämter, welche die Jugendlichen dazu zwangen, in den Zeiten des wieder anbrechenden ... weiter lesen