Content: Medien / Publizistik

Medien / Publizistik 

11:06

Dienstag,
19.9.2017, 11:06

Medien / Publizistik

«Rolling Stone» steht ganz zum Verkauf

Am 9. November 1967 erschien die erste Ausgabe des «Rolling Stone», gegründet von Jann S. Wenner und Ralph J. Gleason. Die Zeitschrift mit Schwerpunkt auf Popkultur und Rockmusik hatte ... weiter lesen

Am 9. November 1967 erschien die erste Ausgabe des «Rolling Stone», gegründet von Jann S. Wenner und Ralph J. Gleason. Die Zeitschrift mit Schwerpunkt auf Popkultur und Rockmusik hatte nebst Ralph J. Gleason Autoren wie Hunter S. Thompson, Lester Bangs und Cameron Crowe ans Blatt binden können.

Nun verkündete Jann Wenner in der «New York Times», dass der «Rolling Stone», benannt nach Bob Dylans ... weiter lesen

23:02

Montag,
18.9.2017, 23:02

Medien / Publizistik

Regula Stämpfli - «Trumpism» in der Schweiz: Die Debatte

Die Kolumne im Klein Report unter dem Titel «Trumpism in der Schweiz. Zu einem neuen Phänomen» warf hohe Wellen. Der Text wurde x-mal geteilt, kommentiert und diskutiert.

Aufgrund der ... weiter lesen

Die Kolumne im Klein Report unter dem Titel «Trumpism in der Schweiz. Zu einem neuen Phänomen» warf hohe Wellen. Der Text wurde x-mal geteilt, kommentiert und diskutiert.

Aufgrund der Facebook-Kommentare inklusive Tweets und Emails präzisiert die Klein Report-Kolumnistin und Medienexpertin Dr. Regula Stämpfli den Ansatz «Trumpism in der Schweiz» am Beispiel des ... weiter lesen

14:40

Montag,
18.9.2017, 14:40

Medien / Publizistik

NZZ-Verlagschef: «Journalisten als Unternehmer»

Der Verwaltungsratspräsident der NZZ-Mediengruppe, Etienne Jornod, hat am Swiss Media Forum ein Referat gehalten, das in der NZZ vom Freitag veröffentlicht wurde.

Verlässliche, gut recherchierte und glaubw ... weiter lesen

Der Verwaltungsratspräsident der NZZ-Mediengruppe, Etienne Jornod, hat am Swiss Media Forum ein Referat gehalten, das in der NZZ vom Freitag veröffentlicht wurde.

Verlässliche, gut recherchierte und glaubwürdige Informationen seien heute wichtiger denn je. Deshalb investiere die NZZ-Mediengruppe in die Publizistik. «Wir müssen aber das unternehmerische Denken ... weiter lesen

14:38

Montag,
18.9.2017, 14:38

Medien / Publizistik

Referat von Tamedia-Chef Supino auch in der NZZ

Wie den Vortrag des eigenen NZZ-VR-Präsidenten Etienne Jornod druckte die NZZ vom Freitag auch das Referat von Tamedia-Konkurrent Pietro Supino ab, das dieser ebenfalls am Swiss Media Forum in ... weiter lesen

Wie den Vortrag des eigenen NZZ-VR-Präsidenten Etienne Jornod druckte die NZZ vom Freitag auch das Referat von Tamedia-Konkurrent Pietro Supino ab, das dieser ebenfalls am Swiss Media Forum in Luzern vorgetragen hat.

Sein Leitgedanke: «Die wichtigste Voraussetzung für unseren künftigen Erfolg ist die Qualität unserer journalistischen Angebote. Die ... weiter lesen

09:35

Montag,
18.9.2017, 09:35

Medien / Publizistik

Buchvernissage zur Biografie von Gottfried Honegger

Autor Ruedi Christen, einst TV-Journalist und Mediensprecher des Volkswirtschaftsdepartementschefs, hat ein Buch geschrieben. Christen wird sich an der Vernissage am 6. Oktober mit dem Kunstexperten Guido Magnaguagno unterhalten.

Das Buch ... weiter lesen

Autor Ruedi Christen, einst TV-Journalist und Mediensprecher des Volkswirtschaftsdepartementschefs, hat ein Buch geschrieben. Christen wird sich an der Vernissage am 6. Oktober mit dem Kunstexperten Guido Magnaguagno unterhalten.

Das Buch ist als Biografie in Gesprächen mit dem Künstler ... weiter lesen

23:44

Sonntag,
17.9.2017, 23:44

Medien / Publizistik

Schweizer Verleger: «Wir wollen kein Geld vom Staat»

Der Verband Schweizer Medien (VSM) will auch in Zukunft auf staatliche Hilfe verzichten. Dies bestätigte BaZ-Chefredaktor Markus Somm am Donnerstag an der Konferenz des Verbandes im KKL Luzern. Zudem ... weiter lesen

Der Verband Schweizer Medien (VSM) will auch in Zukunft auf staatliche Hilfe verzichten. Dies bestätigte BaZ-Chefredaktor Markus Somm am Donnerstag an der Konferenz des Verbandes im KKL Luzern. Zudem präsentierte der VSM den anwesenden Medienvertretern ein neues «medienpolitisches Manifest», in dem eine politische Beschneidung der SRG und der Verzicht auf ein neues Mediengesetz gefordert werden.

«Wir wollen als private Verleger selbstbewusst auftreten und ... weiter lesen

23:40

Sonntag,
17.9.2017, 23:40

Medien / Publizistik

Swiss Media Forum: Unabhängiger Journalismus im Brennpunkt

In seinem «medienpolitischen Manifest», das am Donnerstag den Medien vorgestellt wurde, wirbt der Verlegerverband (VSM) für unabhängigen Journalismus. Doch ausgerechnet für das gleichentags stattfindende Swiss Media Forum ... weiter lesen

In seinem «medienpolitischen Manifest», das am Donnerstag den Medien vorgestellt wurde, wirbt der Verlegerverband (VSM) für unabhängigen Journalismus. Doch ausgerechnet für das gleichentags stattfindende Swiss Media Forum haben die Verleger die Unabhängigkeit selber mit Füssen getreten. Denn für die Berichterstattung zum Event haben sich die Verleger ein Sondermagazin gekauft.

Ganz bewusst betreiben die Verleger «Gattungsmarketing» ... weiter lesen