Content: Medien / Publizistik

Medien / Publizistik 

08:14

Donnerstag,
19.7.2018, 08:14

Medien / Publizistik

Websites von Tamedia waren kurzzeitig «down»

Die Webseiten der Tamedia-Titel waren am Mittwoch kurz vor Mittag nur eingeschränkt oder gar nicht verfügbar. Grund dafür seien technische Störungen gewesen, wie der Medienkonzern verlauten ... weiter lesen

Die Webseiten der Tamedia-Titel waren am Mittwoch kurz vor Mittag nur eingeschränkt oder gar nicht verfügbar. Grund dafür seien technische Störungen gewesen, wie der Medienkonzern verlauten liess.

«Wir arbeiten mit Hochdruck an der Behebung des Problems und entschuldigen uns bei unseren Leserinnen und Lesern für ... weiter lesen

23:15

Mittwoch,
18.7.2018, 23:15

Medien / Publizistik

Nau.ch auf den Trikots der Zürcher Grasshoppers

Der Grasshopper Club Zürich und Nau.ch sind eine Kooperation eingegangen: Das Nachrichtenportal ist ab sofort «Exklusive Partner» des traditionellen Zürcher Fussballvereins.

Bereits zum Saisonstart am Sonntag prangt ... weiter lesen

Der Grasshopper Club Zürich und Nau.ch sind eine Kooperation eingegangen: Das Nachrichtenportal ist ab sofort «Exklusive Partner» des traditionellen Zürcher Fussballvereins.

Bereits zum Saisonstart am Sonntag prangt das Nau-Logo ... weiter lesen

12:14

Mittwoch,
18.7.2018, 12:14

Medien / Publizistik

Alle E-Paper der Blick-Gruppe sind neu aufgesetzt

Ringier hat einen neuen Technologiepartner für die E-Paper-Ausgaben der Titel «Blick», «SonntagsBlick» und «Blick am Abend»: Die Berliner Sprylab GmbH konnte sich gemeinsam mit dem Unternehmen A&F Computersysteme ... weiter lesen

Ringier hat einen neuen Technologiepartner für die E-Paper-Ausgaben der Titel «Blick», «SonntagsBlick» und «Blick am Abend»: Die Berliner Sprylab GmbH konnte sich gemeinsam mit dem Unternehmen A&F Computersysteme aus Sursee gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Mit der E-Publishing-Lösung Purple DS wurden sämtliche ... weiter lesen

09:20

Mittwoch,
18.7.2018, 09:20

Medien / Publizistik

Investoren, Förderer und Partner für tsüri.ch

Das Stadtmagazin tsüri.ch will mit verschiedenen Projekten den modernen Lokaljournalismus nach Zürich bringen. Mit unterschiedlichen Schwerpunktthemen will man einen interaktiven Journalismus betreiben. Finanziert wird die Plattform mit ... weiter lesen

Das Stadtmagazin tsüri.ch will mit verschiedenen Projekten den modernen Lokaljournalismus nach Zürich bringen. Mit unterschiedlichen Schwerpunktthemen will man einen interaktiven Journalismus betreiben. Finanziert wird die Plattform mit allem, was Geld bringt.

«Es kommt in der Medienbranche derzeit selten vor, dass ... weiter lesen

22:48

Dienstag,
17.7.2018, 22:48

Medien / Publizistik

Hat die Wissenschaft ihren «Weinstein-Skandal»?

Gegen die überaus beliebte Philosophin Avital Ronell, linke Ikone an der New York University (NYU), läuft ein Verfahren wegen sexueller Belästigung. Dies wurde nur öffentlich, weil sich Dutzende ... weiter lesen

Gegen die überaus beliebte Philosophin Avital Ronell, linke Ikone an der New York University (NYU), läuft ein Verfahren wegen sexueller Belästigung. Dies wurde nur öffentlich, weil sich Dutzende von Intellektuellen weltweit – teils ohne Kenntnis der genauen Hintergründe – sofort mit der Professorin solidarisiert haben.

Die Medienexpertin Regula Stämpfli kommentiert ... weiter lesen

22:20

Dienstag,
17.7.2018, 22:20

Medien / Publizistik

Zürcher Amt für Justizvollzug kooperiert mit «Weltwoche»

Das Zürcher Amt für Justizvollzug plant ein gemeinsames Projekt mit der «Weltwoche»: Zum 20-Jahre-Jubiläum im kommenden März will das Amt ein eigenes Heft herausgeben – als Beilage ... weiter lesen

Das Zürcher Amt für Justizvollzug plant ein gemeinsames Projekt mit der «Weltwoche»: Zum 20-Jahre-Jubiläum im kommenden März will das Amt ein eigenes Heft herausgeben – als Beilage zur Publikation von SVP-Nationalrat Roger Köppel.

In der Projektleitung sitzen neben Kommunikationsleiterin ... weiter lesen

10:24

Montag,
16.7.2018, 10:24

Medien / Publizistik

SFV-Kommunikationsdebakel gipfelt am WM-Finaltag

Noch länger als die Leistungen der Nati-Spieler in Russland geben die verbalen Fehlpässe des Schweizerischen Fussballverbands (SFV) zu reden. Neuester Spielzug in der Reihe der entgleisten Kommunikation: Doppelb ... weiter lesen

Noch länger als die Leistungen der Nati-Spieler in Russland geben die verbalen Fehlpässe des Schweizerischen Fussballverbands (SFV) zu reden. Neuester Spielzug in der Reihe der entgleisten Kommunikation: Doppelbürger, die gar keine sind.

Für die Schweizer Fussballer war das Turnier in Russland ... weiter lesen