Content:

Dienstag
03.08.2021

Marc Hallauer wird per 1. November als Managing Director die operative Führung des Finanzportals FinanceScout24 übernehmen. Er folgt auf Jan Hinrichs, der das Unternehmen schon im August verlässt. 

Von August bis November wird sich CEO Gilles Despas ad interim um die operative Führung von FinanceScout24 kümmern, wie das Unternehmen am Donnerstag schreibt.

Marc Hallauer ist studierter Wirtschaftswissenschaftler und hat in den letzten sieben Jahren als CEO die Gründung und den Aufbau von Credaris, einem Schweizer Privatkreditvermittler, verantwortet. Davor war er laut LinkedIn Präsident des Vereins zur Führung einer Informationsstelle für Konsumkredit (IKO). 

Hallauer werde mit seiner langjährigen Erfahrung im Bereich der digitalen Finanzdienstleistungen und seinem kundenorienterten Ansatz bei der «Weiterentwicklung der Finanzplattform entscheidende Akzente setzen», kommentiert Gilles Despas den Neuzugang.

FinanceScout24 ist ein digitaler Finanz- und Versicherungsmarktplatz, der zur Scout24 Schweiz AG gehört. Diese befindet sich zur Hälfte im Besitz der Ringier AG und zur anderen Hälfte im Besitz des Versicherungskonzerns Die Mobiliar.