Content:

Mittwoch
06.12.2017

Zwei Mitglieder scheiden Ende Jahr aus der Eidgenössischen Kommunikationskommission (ComCom) aus, weil sie die maximale Amtszeit von 12 Jahren erreichen. Der Bundesrat hat nun ihre Nachfolger gewählt.

Unter den Mitgliedern, welche aus der ComCom ausscheiden, befindet sich auch die Vizepräsidentin Monica Duca Widmer. Sie wird per 1. Januar von Adrienne Corboud Fumagalli abgelöst. Corboud Fumagalli ist aktives Verwaltungsratsmitglied beim Wirtschaftsblatt «L`Agefi» und seit 2012 in der ComCom.

Neben Monica Duca Widmer muss auch Reiner Eichenberger nach 12-jähriger Mitgliedschaft die ComCom verlassen. Neu gewählt hat der Bundesrat per 1. Januar 2018 die beiden Mitglieder Christian Martin (Geschäftsführer Cisco Switzerland) und Flavia Verzasconi (Präsidentin des Verwaltungsgerichts des Kantons Tessin).