Content:

Dienstag
23.06.2020

Medien / Publizistik

Für Persönlichkeiten aus den Medien scheint der FC St. Gallen ein gutes Spielfeld für eine zweite Karriere zu sein.

Nach Matthias Hüppi, der vom Fernsehen einwechselte, ist jetzt ein neuer «Transfer» publik geworden. David Gadze wird neuer Medienverantwortlicher des FC St. Gallen 1879.

Der 40-Jährige leitet zurzeit das Ressort Stadt St. Gallen beim «St. Galler Tagblatt» und wird die neue Stelle spätestens Anfang Oktober 2020 antreten. David Gadze schloss sein Studium an der ZHAW Winterthur mit dem Bachelor in Journalismus und Organisationskommunikation ab. Was die brodelnde Herausforderung rund um Siege, Niederlagen und Fans betrifft: Gadze verfügt über grosse Erfahrung als Texter und Journalist in allen relevanten Bereichen von Politik und Gesellschaft bis Kultur und Sport. Dem FC St. Gallen 1879 ist er seit früher Kindheit herzlich verbunden.

David Gadze wird nicht nur für die Medienarbeit rund um die erste Mannschaft zuständig sein, sondern übernimmt die redaktionelle Verantwortung für alle Kommunikationsbereiche und Medienkanäle des Unternehmens.

«Die Medienwelt verändert sich rasant, und das gilt auch für die Medienarbeit und die Position des Medien-Verantwortlichen in einem Profi-Fussballklub. Wir freuen uns über den Transfer des vielseitigen und erfahrenen Journalisten zum FC St. Gallen 1879», so Präsident Matthias Hüppi.