Content:

 

10:30

Dienstag
25.04.2023, 10:30

Medien / Publizistik

Julian Reichelt soll Abfindung zurückzahlen

Das Mediendrama rund um Döpfner, Reichelt und den Axel Springer Verlag geht in die nächste Runde. Nachdem «Die Zeit» SMS von Verlagschef Mathias Döpfner veröffentlicht hatte ... weiter lesen

Döpfner, Stuckrad-Barre & Reichelt war auch Thema bei «ZAPP» vom 20. April. Hier mit der Investigativjournalistin Juliane Löffler…    (Screenshot YouTube)

Das Mediendrama rund um Döpfner, Reichelt und den Axel Springer Verlag geht in die nächste Runde. Nachdem «Die Zeit» SMS von Verlagschef Mathias Döpfner veröffentlicht hatte, vor ein paar Tagen das heisse Buch «Noch wach?» von Benjamin von Stuckrad-Barre in die Buchhandlungen kam, soll gemäss Medienberichten Julian Reichelt auf eine Millionensumme verklagt werden.

«Der Spiegel» berichtet, der Verlag fordere per Zivilklage vor dem Berliner Arbeitsgericht  ... weiter lesen

10:28

Montag
24.04.2023, 10:28

Medien / Publizistik

Verbilligte Zweitabos und Rückkehr mehrerer TV-Sender bei «L’Illustré»

Die Lancierung der Doppelzeitschrift «L’illustré / TV8» hat bei der treuen Leserschaft nicht nur positive Reaktionen ausgelöst, wie der Klein Report berichtet hat.

Ringier Axel Springer Schweiz stellt sich ... weiter lesen

Ringier Axel Springer Schweiz stellt sich der Kritik und hat mit der dritten Ausgabe des neuen Heftkonzepts bereits erste Änderungen umgesetzt…      (Bild: «L’Illustré»)

Die Lancierung der Doppelzeitschrift «L’illustré / TV8» hat bei der treuen Leserschaft nicht nur positive Reaktionen ausgelöst, wie der Klein Report berichtet hat.

Ringier Axel Springer Schweiz stellt sich dieser Kritik in der aktuellen Ausgabe vom 21. April und hat mit der dritten Ausgabe des neuen Heftkonzepts bereits erste Änderungen umgesetzt, welche die Leserinnen und Leser wieder ... weiter lesen

09:12

Dienstag
18.04.2023, 09:12

Medien / Publizistik

Spotify lanciert Podcast in acht Teilen: «Boys Club – Macht & Missbrauch bei Axel Springer»

Nach den Schlagzeilen folgt jetzt die Vertiefung. Ein neuer Spotify-Original-Podcast «Boys Club - Macht & Missbrauch bei Springer» schaut sich das System hinter dem ehemaligen «Bild»-Chef Julian Reichelt an.

Die Produktion ... weiter lesen

Jan Böhmermann hat mit Spotify einen Podcast zum Thema Axel Springer produziert...          (Screenshot Ankündigung)

Nach den Schlagzeilen folgt jetzt die Vertiefung. Ein neuer Spotify-Original-Podcast «Boys Club - Macht & Missbrauch bei Springer» schaut sich das System hinter dem ehemaligen «Bild»-Chef Julian Reichelt an.

Die Produktion lässt dabei Menschen zu Wort kommen, die den mutmasslichen Machtmissbrauch im Hause Axel Springer «selbst erlebt haben» ... weiter lesen

08:57

Montag
17.04.2023, 08:57

Medien / Publizistik

Geleakte Chats über Ossis und Merkel: Springer-Chef Döpfner bittet um Entschuldigung

Die Wochenzeitung «Die Zeit» hatte am Donnerstag über Nachrichten berichtet, die bei Springer konzernintern verschickt worden sein sollen. Geleakt wurden E-Mails und Chatnachrichten, die Springer-Chef Mathias Döpfner an seine ... weiter lesen

So berichteten die «taz», das «Handelsblatt», die «Zeit», der «Guardian», die FAZ, der «Spiegel» und «Cicero»…          (Bild: Screenshot Bild online)

Die Wochenzeitung «Die Zeit» hatte am Donnerstag über Nachrichten berichtet, die bei Springer konzernintern verschickt worden sein sollen. Geleakt wurden E-Mails und Chatnachrichten, die Springer-Chef Mathias Döpfner an seine engste Führungsriege adressiert haben soll.

Es ging um abfällige Kommentare über Ostdeutsche oder um Kritik an Ex-Bundeskanzlerin ... weiter lesen

08:35

Sonntag
16.04.2023, 08:35

Medien / Publizistik

Frank Bodin rückt «Schweizer Illustrierte» näher an die Promis

In einer neuen Werbeoffensive gibt sich die «Schweizer Illustrierte» (SI) nahbar. Entwickelt hat die Kampagnenidee Frank Bodin.

«Kein Medium zeigt Persönlichkeiten und Prominente so nah im privaten Umfeld und ... weiter lesen

Wer in der SI liest, hält eigentlich wichtige Dinge der darin porträtierten Stars in Händen, will die Kampagne glauben machen... (Bild Ringier Axel Springer, zVg.)

In einer neuen Werbeoffensive gibt sich die «Schweizer Illustrierte» (SI) nahbar. Entwickelt hat die Kampagnenidee Frank Bodin.

«Kein Medium zeigt Persönlichkeiten und Prominente so nah im privaten Umfeld und in verschiedenen Lebenswelten wie die ... weiter lesen

08:57

Freitag
14.04.2023, 08:57

Medien / Publizistik

Krasse Zitate: «Die Zeit» enthüllt belastende Chats von Springer-Chef Döpfner

In den deutschen Medien tobt eine Schlammschlacht. «Die Zeit» hat interne Dokumente aus dem Springer-Haus einsehen können.

Daraus haben die «Zeit»-Autoren Cathrin Gilbert und Holger Stark eine Enth ... weiter lesen

Gemäss der Wochenzeitung «Die Zeit» erlauben die zugespielten Chats einen Einblick in Döpfners Gedankenwelt bei der Führung von Europas gewichtigstem Verlag...      (Bild: © «Die Zeit»)

In den deutschen Medien tobt eine Schlammschlacht. «Die Zeit» hat interne Dokumente aus dem Springer-Haus einsehen können.

Daraus haben die «Zeit»-Autoren Cathrin Gilbert und Holger Stark eine Enthüllungsgeschichte  ... weiter lesen

08:15

Dienstag
11.04.2023, 08:15

Medien / Publizistik

Medienkritik: Ringier Axel Springer katapultiert «L'Illustré» «retour vers le futur»

Wohl niemand würde in einer Fernsehzeitschrift nach einer Homestory des neuen alten UBS-CEO Sergio Ermotti suchen.

Und doch widmet ihm Ringier Axel Springer Schweiz gleich sechs Seiten in der ... weiter lesen

Schwacher Start: Die fusionierte Doppelzeitschrift «L'Illustré / TV8» debütiert mit einem Wohlfühl-Porträt über «le Superbanquier» Sergio Ermotti. (Bild © KR)

Wohl niemand würde in einer Fernsehzeitschrift nach einer Homestory des neuen alten UBS-CEO Sergio Ermotti suchen.

Und doch widmet ihm Ringier Axel Springer Schweiz gleich sechs Seiten in der Erstausgabe der neuen Doppelzeitschrift «L'Illustré / TV8»: Sergio Ermotti beim Getränke schlürfen, Sergio Ermotti in romantischer ... weiter lesen

08:36

Freitag
07.04.2023, 08:36

Medien / Publizistik

Zusammenlegung: «L’illustré mit TV8. Selbst im Jahr 2023 gibt es erfolgreiche Ehen»

Bei Axel Springer Schweiz werden  «L’illustré» und «TV8» zusammengelegt: Am Donnerstag erschien nun die neue «L’illustré».

In der neusten Leserschaftsuntersuchung der Wemf verlor die Westschweizer Illustrierte 15’000 ... weiter lesen

Ab 6. April fusioniert auf dem Westschweizer Printmarkt...      (Bild Axel Springer Schweiz)

Bei Axel Springer Schweiz werden  «L’illustré» und «TV8» zusammengelegt: Am Donnerstag erschien nun die neue «L’illustré».

In der neusten Leserschaftsuntersuchung der Wemf verlor die Westschweizer Illustrierte 15’000 Leserinnen und Leser und steht neu bei 173’000; die Programmzeitschrift «TV8» sank ... weiter lesen

09:11

Montag
03.04.2023, 09:11

Marketing / PR

Rückzug aus dem Markt bei Ringier Axel Springer Schweiz: Management-Buy-out bei GetYourLawyer

Die Gründer von GetYourLawyer AG, Dominic Rogger, Matthias Isler und Muriel Voelkle, haben mittels eines Management-Buy-outs per Ende März 2023 die Aktien der Ringier Axel Springer Schweiz AG ... weiter lesen

Die Gründer des Start-ups: (v. l.) Matthias Isler (CTO), Muriel Voelkle (COO), Dominic Rogger (CEO)…    (Bild: Ringier Axel Springer Schweiz)

Die Gründer von GetYourLawyer AG, Dominic Rogger, Matthias Isler und Muriel Voelkle, haben mittels eines Management-Buy-outs per Ende März 2023 die Aktien der Ringier Axel Springer Schweiz AG übernommen, wie die Corporate Communications des Unternehmens an der Dufourstrasse in Zürich mitteilt.

Ringier Axel Springer Schweiz AG zieht sich damit nach vier Jahren der gemeinsamen ... weiter lesen

11:30

Sonntag
02.04.2023, 11:30

Medien / Publizistik

Nach Massenentlassung: Ringier Axel Springer feiert «Revival» des 2020 eingestampften Magazins «Style»

Mit viel Pomp hat Ringier Axel Springer am Freitag das «Revival» von «Style» gefeiert. Ganz unerwähnt blieb dabei, dass das Lifestyle-Magazin der «Schweizer Illustrierten» 2020 eingestampft und die Redaktion ... weiter lesen

Retuschiert: Am Donnerstag sprach Ringier Advertising von einer «Pause» (Bild links), am Freitag war die Formulierung plötzlich gelöscht. (Bild Screenshot Klein Report)

Mit viel Pomp hat Ringier Axel Springer am Freitag das «Revival» von «Style» gefeiert. Ganz unerwähnt blieb dabei, dass das Lifestyle-Magazin der «Schweizer Illustrierten» 2020 eingestampft und die Redaktion auf die Strasse gestellt worden war.

Auf Twitter sorgte die Ankündigung denn auch postwendend für Empörung. «Good News für alle ... weiter lesen

19:42

Samstag
01.04.2023, 19:42

Medien / Publizistik

De-Schepper/Kälin-Haushalt: Politikerin Irène Kälin zieht nun doch aus

Die Aargauer Grünen-Nationalrätin Irène Kälin (36) hat die Beziehung mit dem ehemaligen «Schweizer Illustrierten»-Co-Chefredaktor Werner De Schepper (57) beendet.

«Wir haben uns schon länger ... weiter lesen

Der «Blick» verkündete die Trennung schnurstraks über Twitter. (Bild Screenshot Twitter)

Die Aargauer Grünen-Nationalrätin Irène Kälin (36) hat die Beziehung mit dem ehemaligen «Schweizer Illustrierten»-Co-Chefredaktor Werner De Schepper (57) beendet.

«Wir haben uns schon länger getrennt. Und jetzt ziehe ich von Oberflachs nach Aarau», wie die ... weiter lesen

08:55

Freitag
31.03.2023, 08:55

Medien / Publizistik

«Schweizer Illustrierte»: Chefredaktorin Silvia Binggeli ist «off-duty»

Im Hause Ringier Axel Springer rumort es schon eine Zeit lang: Zuerst der längst überfällige Abgang von Werner de Scheeper und dann die fragwürdige Auszeit von Christian ... weiter lesen

Bildschirmfoto_2023-03-30_um_17

Im Hause Ringier Axel Springer rumort es schon eine Zeit lang: Zuerst der längst überfällige Abgang von Werner de Scheeper und dann die fragwürdige Auszeit von Christian Dorer und nun wurde bekannt, dass «Schweizer Illustrierte»-Chefredaktorin Silvia Binggeli schon seit längerer Zeit am Revival des Lifestyle-Magazins «Style» arbeitet. 

Die Arbeit bei der SI übernimmt derweil die stv. Chefredaktorin Monique Ryser und als Inputerin ... weiter lesen

09:07

Donnerstag
30.03.2023, 09:07

Medien / Publizistik

«Schweizer Illustrierte»: Langjährige Sport-Redaktorin wechselt zur «Neuen Zürcher Zeitung»

Das Personalkarussell bei der «Schweizer Illustrierten» (SI) dreht munter.

Gemäss Recherchen des Klein Reports wechselt Eva Breitenstein, langjährige SI-Sport-Redaktorin, zur «Neuen Zürcher Zeitung» weiter lesen

Eva Breitenstein arbeitet seit 2013 bei RASCH...

Das Personalkarussell bei der «Schweizer Illustrierten» (SI) dreht munter.

Gemäss Recherchen des Klein Reports wechselt Eva Breitenstein, langjährige SI-Sport-Redaktorin, zur «Neuen Zürcher Zeitung» ... weiter lesen

17:45

Mittwoch
22.03.2023, 17:45

Medien / Publizistik

Oliver Fuchs wechselt von der «Republik» zum «Beobachter»

Interims-Chefredaktor der «Republik» Oliver Fuchs wechselt auf Anfang April zu Ringier Axel Springer: Beim «Beobacher» soll er sich um die «digitale Erneuerung des Brands» kümmern.

Der 32-Jährige werde ... weiter lesen

Nach viereinhalb Jahren beim Onlinemagazin zieht Oliver Fuchs weiter zu Ringier Axel Springer. (Bild zVg)

Interims-Chefredaktor der «Republik» Oliver Fuchs wechselt auf Anfang April zu Ringier Axel Springer: Beim «Beobacher» soll er sich um die «digitale Erneuerung des Brands» kümmern.

Der 32-Jährige werde «gemeinsam mit dem ‚Beobachter‘-Team die gesamte Ansprache des Magazins ... weiter lesen

10:13

Freitag
17.03.2023, 10:13

Medien / Publizistik

«Bild» entlässt gesamte Chefredaktion: Marion Horn übernimmt Vorsitz

Die grösste Boulevard-Zeitung Europas hat am Donnerstag mit einem radikalen Wechsel an der Spitze überrascht.

Per sofort werde die komplette aktuelle Chefredaktion abberufen. Das hat der deutsche Medienkonzern Axel ... weiter lesen

Marion Horn ist seit 25 Jahren für Axel Springer tätig. 2013 bis 2019 als erste Chefredaktorin der «Bild am Sonntag»...     (Bild: «Bild»/Axel Springer))

Die grösste Boulevard-Zeitung Europas hat am Donnerstag mit einem radikalen Wechsel an der Spitze überrascht.

Per sofort werde die komplette aktuelle Chefredaktion abberufen. Das hat der deutsche Medienkonzern Axel Springer bekannt ... weiter lesen

13:51

Sonntag
12.03.2023, 13:51

Medien / Publizistik

Ringier-Personalien: Comeback von Dorer überhaupt noch möglich?

Ab Montag, 13. März, ist Christian Dorer in den Zwangsferien. «Grund dafür sind Hinweise und Meldungen, dass Christian Dorer gegen den Code of Conduct der Ringier AG verstossen ... weiter lesen

Abschied von der Bildfläche oder nur vom Bildschirm? Christian Dorer in einer letzten Einstellung bei seiner Talkshow «Hier fragt der Chef», am Freitag auf Blick TV…

Ab Montag, 13. März, ist Christian Dorer in den Zwangsferien. «Grund dafür sind Hinweise und Meldungen, dass Christian Dorer gegen den Code of Conduct der Ringier AG verstossen haben soll. Im Raum stehen Vorwürfe von bevorzugter Behandlung einer bestimmten Mitarbeitenden-Gruppe und eine zu wenig klare Differenzierung von Privat und Geschäft.» Das publizierte Ringier am 8. März dazu.

Hinweise und Meldungen? Vom Hörensagen, wie der Jurist sagen würde. Scheinheiligerweise ... weiter lesen

07:35

Donnerstag
09.03.2023, 07:35

Medien / Publizistik

Bei Ringier gehen die Machtkämpfe weiter: Nun muss Chefredaktor Christian Dorer eine Auszeit von sechs Monaten nehmen

Bei Ringier erodiert alles: Die internen Machtkämpfe erreichen mit der Auszeit von Christian Dorer nun einen neuen Höhepunkt: «Das Management der Ringier-Gruppe hat in Übereinstimmung mit dem Chefredaktor ... weiter lesen

Ende Februar herrschte noch eitel Sonnenschein bei der Eröffnung des neuen Blick TV Studios in Bern: Die ehemalige Bundesrätin Micheline Calmy-Rey bei Christian Dorer zu Gast im Talkformat «Hier fragt der Chef»….

Bei Ringier erodiert alles: Die internen Machtkämpfe erreichen mit der Auszeit von Christian Dorer nun einen neuen Höhepunkt: «Das Management der Ringier-Gruppe hat in Übereinstimmung mit dem Chefredaktor der Blick-Gruppe, Christian Dorer, entschieden, dass Christian Dorer ab kommendem Montag, 13. März, für die Dauer von sechs Monaten eine Auszeit nimmt.»

Es gebe «Hinweise und Meldungen, dass ... weiter lesen

09:45

Mittwoch
08.03.2023, 09:45

Medien / Publizistik

«Bild» hat mit Robert Schneider einen neuen Co-Chefredaktor

Für einmal gibt es gute Nachrichten aus Berlin: Wie der «Spiegel» am Dienstagabend berichtet, wird Robert Schneider neuer Co-Chefredaktor der «Bild»-Zeitung. Dies (erst) nach erfolgreich bestandenem Drogentest.

Dass ... weiter lesen

Für einmal gibt es gute Nachrichten aus Berlin: Wie der «Spiegel» am Dienstagabend berichtet, wird Robert Schneider neuer Co-Chefredaktor der «Bild»-Zeitung. Dies (erst) nach erfolgreich bestandenem Drogentest.

Dass Robert Schneider, Ex-«Focus» und Ex-«Super Illu»-Chefredaktor dem Ruf nach Berlin folgt, war eigentlich ... weiter lesen

10:44

Montag
06.03.2023, 10:44

Medien / Publizistik

«Weltwoche» bringt Licht ins Dunkel der Welt von Werner De Schepper

Bereits 2017 haben sich gegenüber dem «Tages-Anzeiger» verschiedene Frauen über sexuelle Annäherungen von Werner De Schepper beklagt.

Nun scheint sich die Geschichte zu wiederholen, wie die «Weltwoche» aus ... weiter lesen

Muss wieder mal zu Kreuze kriechen: Werner De Schepper...              (Bild: kath.ch)

Bereits 2017 haben sich gegenüber dem «Tages-Anzeiger» verschiedene Frauen über sexuelle Annäherungen von Werner De Schepper beklagt.

Nun scheint sich die Geschichte zu wiederholen, wie die «Weltwoche» aus intimen ... weiter lesen

09:36

Samstag
04.03.2023, 09:36

Medien / Publizistik

Ringier trennt sich von Werner De Schepper

Erneuter Knall bei Ringier: Werner De Schepper, langjähriger Chefredaktor der «Schweizer Illustrierten» und zurzeit Co-Chefredaktor des Magazins «Interview by Ringier», wird Ringier Axel Springer Schweiz verlassen.

«Die Trennung erfolgt ... weiter lesen

Verabschiedet mit gerade Mal drei Sätzen: Werner de Schepper muss Ringier Axel Springer «aufgrund aktueller, unterschiedlicher Auffassungen» verlassen. (Bild Screenshot Twitter)

Erneuter Knall bei Ringier: Werner De Schepper, langjähriger Chefredaktor der «Schweizer Illustrierten» und zurzeit Co-Chefredaktor des Magazins «Interview by Ringier», wird Ringier Axel Springer Schweiz verlassen.

«Die Trennung erfolgt aufgrund aktueller, unterschiedlicher Auffassungen als Führungspersönlichkeit ... weiter lesen

15:00

Mittwoch
01.03.2023, 15:00

Medien / Publizistik

Mathias Döpfner kündigt massiven Umbau bei «Bild» und «Welt» an

Axel Springer plant, sein Unternehmen radikal umzubauen. Bis 2026 soll das Geschäftsergebnis um 100 Millionen Euro verbessert werden – durch mehr Umsatz, aber auch durch tiefere Kosten.

Springer-Chef Mathias D ... weiter lesen

Axel Springer setzt auf künstliche Intelligenz: «Journalistische Produktion wird zum Nebenprodukt, immer mehr automatisiert», sagt Vorstands-Chef Mathias Döpfner. (Bild © Axel Springer)

Axel Springer plant, sein Unternehmen radikal umzubauen. Bis 2026 soll das Geschäftsergebnis um 100 Millionen Euro verbessert werden – durch mehr Umsatz, aber auch durch tiefere Kosten.

Springer-Chef Mathias Döpfner hat am Dienstag seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über ... weiter lesen

19:54

Freitag
24.02.2023, 19:54

Medien / Publizistik

Prix Transparence 2022 geht an den Investigativjournalisten Yves Demuth

Yves Demuth hat für seinen Bericht über internierte Frauen in den 50er-Jahren den diesjährigen Prix Transparence gewonnen.

Der im «Beobachter» erschienene Artikel handelt von internierten jungen Frauen, die ... weiter lesen

Yves Demuth arbeitet seit sechs Jahren für den «Beoachter»...    (Bild zVg.)

Yves Demuth hat für seinen Bericht über internierte Frauen in den 50er-Jahren den diesjährigen Prix Transparence gewonnen.

Der im «Beobachter» erschienene Artikel handelt von internierten jungen Frauen, die nach dem Zweiten Weltkrieg Zwangsarbeit für die Industrie leisten mussten. Demuth konnte belegen, dass Schweizer ... weiter lesen

08:20

Montag
20.02.2023, 08:20

Medien / Publizistik

Mathias Döpfner soll Romanfigur werden bei Benjamin von Stuckrad-Barre

Das gibt in Berlin zu reden. Wie die «Berliner Zeitung» am Samstag kolportiert hat, will Benjamin von Stuckrad-Barre die Figur von Mathias Döpfner in einem Roman thematisieren.

Der Schriftsteller ... weiter lesen

Bläst Benjamin von Stuckrad-Barre nur Rauch aus oder birgt sein nächster Roman tatsächlich eine Bombe...      (Bild: Die Tageszeitung)

Das gibt in Berlin zu reden. Wie die «Berliner Zeitung» am Samstag kolportiert hat, will Benjamin von Stuckrad-Barre die Figur von Mathias Döpfner in einem Roman thematisieren.

Der Schriftsteller, der mit seinem Stil der Popliteratur zugerechnet wird, hat 2020 ... weiter lesen

18:46

Freitag
17.02.2023, 18:46

Medien / Publizistik

«Der grosse Hecht»: ARD enthüllt Pikantes zum Fall Julian Reichelt

Nach Recherchen der ARD sollen die Machtmissbrauchs-Vorwürfe gegen Ex-«Bild»-Chefredaktor Julian Reichelt dem Axel-Springer-Verlag schon seit Herbst 2019 bekannt gewesen sein – deutlich früher als bisher bekannt.

In ... weiter lesen

Grüsse aus der «Bild»-Chefredaktion: «Wir müssen einfach mehr die Büros nutzen, wenn die anderen gehen», schrieb Julian Reichelt einer Untergebenen. (Bild Screenshot ARD)

Nach Recherchen der ARD sollen die Machtmissbrauchs-Vorwürfe gegen Ex-«Bild»-Chefredaktor Julian Reichelt dem Axel-Springer-Verlag schon seit Herbst 2019 bekannt gewesen sein – deutlich früher als bisher bekannt.

In einen anonymen Briefkasten hätten mindestens zwei Mitarbeiterinnen Hinweise über Machtmissbrauch, Drogenkonsum und Affären des damaligen CR ... weiter lesen

15:14

Mittwoch
15.02.2023, 15:14

TV / Radio

Teletext bezeichnet AfD als «rechtsextrem» – und kassiert eine Rüge

Teletext von SRF hat einen Rüffel kassiert, weil es die Alternative für Deutschland (AfD) als «rechtsextrem» bezeichnet hatte.

«Die rechtsextreme Afd feiert ihr 10-jähriges Bestehen», war eine ... weiter lesen

Korrigierte Schlagzeile: In der Redaktion gibt es die «interne Regelung», die AfD als «rechtspopulistisch» oder «rechtsgerichtet» zu bezeichnen. (Bild Screenshot Teletext)

Teletext von SRF hat einen Rüffel kassiert, weil es die Alternative für Deutschland (AfD) als «rechtsextrem» bezeichnet hatte.

«Die rechtsextreme Afd feiert ihr 10-jähriges Bestehen», war eine Teletext-Seite Anfang Februar überschrieben. Das fand ein Leser «unangemessen». «Ich bin kein Fan von der AfD, aber als ... weiter lesen