Content:

 

09:08

Montag
25.04.2022, 09:08

TV / Radio

Gegner der Lex Netflix gelangen ans Bundesgericht

Die Gegner des neuen Filmgesetzes haben beim Bundesgericht in Lausanne Beschwerde eingereicht. Sie finden die offiziellen Abstimmungsunterlagen des Bundes irreführend, wie die «SonntagsZeitung» berichtet.

In der Beschwerde geht es ... weiter lesen

In der «Arena» wurde auf die falsche Karte aufmerksam gemacht...           (Screenshot SRF).

Die Gegner des neuen Filmgesetzes haben beim Bundesgericht in Lausanne Beschwerde eingereicht. Sie finden die offiziellen Abstimmungsunterlagen des Bundes irreführend, wie die «SonntagsZeitung» berichtet.

In der Beschwerde geht es unter anderem um eine Karte im Abstimmungsbüchlein ... weiter lesen

08:32

Freitag
08.04.2022, 08:32

TV / Radio

«Abstimmungs-Arena» zum Filmgesetz

Immer mehr Leute streamen Filme und Serien. Nun sollen unter anderem Streaming-Dienste mehr in Schweizer Filme investieren. Ausserdem soll eine Mindestquote für europäische Filme und Serien eingeführt ... weiter lesen

Mario Grossniklaus moderiert... (Bild: SRF)

Immer mehr Leute streamen Filme und Serien. Nun sollen unter anderem Streaming-Dienste mehr in Schweizer Filme investieren. Ausserdem soll eine Mindestquote für europäische Filme und Serien eingeführt werden. Das verlangt ein neues Filmgesetz.

Am 15. Mai findet eine Abstimmung darüber statt. Am 8. April wird die Vorlage zum  ... weiter lesen

10:02

Freitag
25.03.2022, 10:02

TV / Radio

«Arena», Thomas Aeschi & Sandro Brotz: Ein Fall für die SRG-Ombudsstelle

Der Rechtsanwalt Emrah Erken, einer der besten Kenner des alten Jazz in der Schweiz und normalerweise ein Vorkämpfer gegen Erdogan und die Islamisten, hat bei der Ombudsstelle SRG eine ... weiter lesen

Moderator Sandro Brotz soll in der «Arena» in mehreren Punkten das Sachgerechtigkeitsgebot verletzt haben...      (Screenshot SRF)

Der Rechtsanwalt Emrah Erken, einer der besten Kenner des alten Jazz in der Schweiz und normalerweise ein Vorkämpfer gegen Erdogan und die Islamisten, hat bei der Ombudsstelle SRG eine Beanstandung eingereicht, die dem Klein Report in ganzer Länge vorliegt.

In seiner Begründung führt der brillante Jurist Erken aus, weshalb die Gerichtsinszenierung ... weiter lesen

08:30

Mittwoch
23.03.2022, 08:30

Medien / Publizistik

Binswanger und Brotz geben sich Saures auf Twitter

Der umstrittene «Arena»-Moderator Sandro Brotz und die ebenso umstrittene Journalistin Michèle Binswanger sind sich auf Twitter spinnefeind. 

Binswanger schreibt im «Tages-Anzeiger» vom 22. März eine Kritik zur ... weiter lesen

Medienwirbel dies- und jenseits von Twitter

Der umstrittene «Arena»-Moderator Sandro Brotz und die ebenso umstrittene Journalistin Michèle Binswanger sind sich auf Twitter spinnefeind. 

Binswanger schreibt im «Tages-Anzeiger» vom 22. März eine Kritik zur «Arena» vom letzten ... weiter lesen

08:22

Mittwoch
16.02.2022, 08:22

TV / Radio

Franziska Egli beendet Moderation bei «10 vor 10»

Die TV-Journalistin Franziska Egli moderiert seit Spätherbst 2020 im Intervall mit Bigna Silberschmidt, Arthur Honegger und Urs Gredig das Nachrichtenmagazin «10 vor 10». Und das zusätzlich zur Redaktionsleitung ... weiter lesen

Franziska Egli: «Die beiden Stellen sind zeitlich nicht mehr miteinander vereinbar...»        (Bild: zVg. SRF)

Die TV-Journalistin Franziska Egli moderiert seit Spätherbst 2020 im Intervall mit Bigna Silberschmidt, Arthur Honegger und Urs Gredig das Nachrichtenmagazin «10 vor 10». Und das zusätzlich zur Redaktionsleitung der «Arena» des Schweizer Radio und Fernsehens (SRF).

«Nach einer persönlichen Standortbestimmung Anfang 2022 hat sie festgestellt, dass die beiden ... weiter lesen

22:57

Freitag
21.01.2022, 22:57

Medien / Publizistik

«Abstimmungs-Arena» zum Medienförderungspaket

Nach dem «Club» will das Schweizer Fernsehen auch in der «Arena» die Abstimmung zur Medienförderung zum Thema machen. Ob es diesmal sachlich und mehr gesittet zugehen wird als im ... weiter lesen

Bei der kommenden Abstimmungs-«Arena» sind von Moderator Sandro Brotz Dompteur-Qualitäten gefordert...          (Bild: SRF)

Nach dem «Club» will das Schweizer Fernsehen auch in der «Arena» die Abstimmung zur Medienförderung zum Thema machen. Ob es diesmal sachlich und mehr gesittet zugehen wird als im missratenen «Club»?

In der «Abstimmungs-Arena» trifft SP-Bundesrätin Simonetta Sommaruga auf die Gegner der ... weiter lesen

09:35

Donnerstag
18.11.2021, 09:35

TV / Radio

SRF-«Arena» bringt Faktencheck zurück – nun aber mit hauseigener Expertise

Die wichtigste politische Diskussionssendung des Schweizer Radio und Fernsehens (SRF), die «Arena», bringt den Faktencheck zurück. Nun jedoch nicht mit externen Expertinnen und Experten, sondern mit hauseigenen Mitarbeitenden.

Vor ... weiter lesen

Vor rund zwei Jahren begleiteten regelmässig externe Sachkundige die «Arena», um die Richtigkeit von Fakten zu prüfen... (Bild: Screenshot Arena 2019)

Die wichtigste politische Diskussionssendung des Schweizer Radio und Fernsehens (SRF), die «Arena», bringt den Faktencheck zurück. Nun jedoch nicht mit externen Expertinnen und Experten, sondern mit hauseigenen Mitarbeitenden.

Vor ungefähr zwei Jahren gab es in der «Arena» ... weiter lesen

15:26

Montag
27.09.2021, 15:26

TV / Radio

SRF reagiert auf «Arena»-Kritik: «False Balance wird zu einem Kampfbegriff»

Wieder einmal hat eine «Arena» zu Corona für rote Köpfe gesorgt: Im Anschluss an die Sendung vom Freitagabend haben Zuschauer in den sozialen Medien dem Schweizer Fernsehen (SRF ... weiter lesen

In der «Arena» sei es nicht darum gegangen, den wissenschaftlichen Konsens in Frage zu stellen, verteidigte SRF-Videochef Tristan Brenn die Diskussionssendnung... (Bild: © SRF)

Wieder einmal hat eine «Arena» zu Corona für rote Köpfe gesorgt: Im Anschluss an die Sendung vom Freitagabend haben Zuschauer in den sozialen Medien dem Schweizer Fernsehen (SRF) vorgeworfen, unausgewogen zu berichten. Tristan Brenn, Chefredaktor Video SRF, widerspricht dieser Kritik und verteidigt in einer etwas wirren Stellungnahme die «Arena».

«Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.» Dieser Satz ... weiter lesen

23:12

Dienstag
05.02.2019, 23:12

TV / Radio

SRF streicht «Arena/Reporter» mit Christa Rigozzi

Das Polit-Debatten-Format «Arena/Reporter» mit Jonas Projer und Christa Rigozzi wird nach nur sieben Ausgaben «aus Spargründen» eingestellt. Mit dem frei werdenden Budget werden im Wahljahr 2019 drei Aussenproduktionen ... weiter lesen

Aus für das Moderations-Duo Rigozzi/Projer

Das Polit-Debatten-Format «Arena/Reporter» mit Jonas Projer und Christa Rigozzi wird nach nur sieben Ausgaben «aus Spargründen» eingestellt. Mit dem frei werdenden Budget werden im Wahljahr 2019 drei Aussenproduktionen der Wahl-«Arena» durchgeführt.

Aufgrund der «aktuellen Sparmassnahmen» von SRF stünden der «Arena» keine zusätzlichen finanziellen ... weiter lesen

22:30

Mittwoch
19.07.2017, 22:30

TV / Radio

«Arena» mehrfach beanstandet: «Herr Projer ist abzusetzen»

Unausgewogene Gästewahl, Stimmungsmache mit «Links-Drive» und ein Moderator, der «abzusetzen ist, weil er keine neutrale Diskussion führen kann»: Die SRF-«Arena» zur Selbstbestimmungsinitiative der SVP wurde von f ... weiter lesen

projer

Unausgewogene Gästewahl, Stimmungsmache mit «Links-Drive» und ein Moderator, der «abzusetzen ist, weil er keine neutrale Diskussion führen kann»: Die SRF-«Arena» zur Selbstbestimmungsinitiative der SVP wurde von fünf Fernsehzuschauern mit harten Worten attackiert. Der Ombudsmann verteidigte hingegen die Sendung und den in der Kritik stehenden Moderator Jonas Projer.

Unter dem Titel «Die Attacke» diskutierten in der «Arena» ... weiter lesen

08:55

Dienstag
28.01.2014, 08:55

TV / Radio

Neuer «Arena»-Moderator wird gepusht

Am Wochenende streute das Schweizer Fernsehen den Namen des neuen «Arena»-Moderators in den Blätterwald: Jonas Projer (32) folgt auf Urs Wiedmer (49) für die freitagabendliche Beamtensendung.

Projer ... weiter lesen

Jonas Projer

Am Wochenende streute das Schweizer Fernsehen den Namen des neuen «Arena»-Moderators in den Blätterwald: Jonas Projer (32) folgt auf Urs Wiedmer (49) für die freitagabendliche Beamtensendung.

Projer, der derzeit SRF-Korrespondent in Brüssel ist, habe bereits die ersten ... weiter lesen

08:30

Dienstag
17.12.2013, 08:30

TV / Radio

SRF: «Arena» muss neuen Moderator suchen

Bei der «Arena» des Schweizer Fernsehens kommt es im nächsten Jahr zu einem Wechsel bei der Moderation. Urs Wiedmer hat sich entschieden, künftig für Schweizer Radio und ... weiter lesen

Wiedmer-Urs-Arena_Klein-Report

Bei der «Arena» des Schweizer Fernsehens kommt es im nächsten Jahr zu einem Wechsel bei der Moderation. Urs Wiedmer hat sich entschieden, künftig für Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) aus dem Bundeshaus zu berichten. Er moderiert die politische Diskussionssendung noch bis zur Sommerpause im Juli 2014.

Wiedmer führt seit Februar 2011 im Wechsel mit Sonja Hasler die Debatten in der «Arena». Zuvor ... weiter lesen

11:38

Freitag
01.11.2013, 11:38

TV / Radio

Bundesgericht widerspricht UBI-Urteil im Fall Männer-Arena

Das Bundesgericht ist anderer Meinung als die unabhängige Beschwerdeinstanz UBI im Fall der «Arena»-Sendung des Schweizer Fernsehens über das bedingungslose Grundeinkommen. Die Sendung sei «sachgerecht» gewesen und es ... weiter lesen

© SRF

Das Bundesgericht ist anderer Meinung als die unabhängige Beschwerdeinstanz UBI im Fall der «Arena»-Sendung des Schweizer Fernsehens über das bedingungslose Grundeinkommen. Die Sendung sei «sachgerecht» gewesen und es sei nicht erforderlich und auch nicht praktikabel, dass eine Diskussionssendung sämtliche Aspekte eines Themas behandle, entschied das Lausanner Gericht.

Die UBI hatte im Vorfeld anders geurteilt. Sie hatte die Beschwerde von Martha Beéry-Artho, Gründerin der IG Frau und Museum, gutgeheissen. Die Beschwerdeführerin hatte moniert, dass ... weiter lesen

23:14

Sonntag
25.08.2013, 23:14

TV / Radio

Arena-Jubiläum: eine Plattform für Politexperten

Als vor zwanzig Jahren die TV-Sendung «Arena» gestartet wurde, ging eine längere interne Diskussion im Deutschschweizer Fernsehen im Zürcher Leutschenbach voraus. Als Vorbilder dienten TV-Talkrunden aus ARD und ... weiter lesen

Als vor zwanzig Jahren die TV-Sendung «Arena» gestartet wurde, ging eine längere interne Diskussion im Deutschschweizer Fernsehen im Zürcher Leutschenbach voraus. Als Vorbilder dienten TV-Talkrunden aus ARD und ZDF.

Im Rahmen der Abteilung Information gehörte Toni Schaller (damals Chef der «Rundschau») zu den treibenden Kräften, die eine solche Polit-Talkshow initiieren wollten. Harte Debatten damals mit SPD-Grössen wie Brandt und Wehner sowie CDU-Exponenten wie Barzel machten Ernst Dieter Lueg zum ... weiter lesen

23:12

Sonntag
25.08.2013, 23:12

TV / Radio

Arena-Jubiläum: CVP-Präsident Darbellay für mehr Politik

Mit der Lancierung dieser nach deutschem Vorbild kreierten TV-Sendung erhielten die Schweizer National- und Ständeräte mit der «Arena» eine Diskussionsplattform, die zu hitzigen Debatten hätten anregen sollen ... weiter lesen

Darbellay_Christophe_Klein_Report

Mit der Lancierung dieser nach deutschem Vorbild kreierten TV-Sendung erhielten die Schweizer National- und Ständeräte mit der «Arena» eine Diskussionsplattform, die zu hitzigen Debatten hätten anregen sollen. Doch lange kam das Gespräch nach schwerfälliger Deutschschweizer Art nicht in Fahrt.

Dank SVP-Exponenten wie dem damaligen Zürcher Parteipräsidenten Christoph Blocher würzten diese die anfänglich vor sich hin plätschernde Talkshow mit Tiraden auf die politische ... weiter lesen

09:30

Montag
19.08.2013, 09:30

TV / Radio

Nathalie Christen möchte eine spannende und pannenfreie «Arena»

Die Politjournalistin Nathalie Christen (42) wechselt auf Mitte September fernsehintern zur «Arena». Der Klein Report hat die Journalistin über ihre Gedanken und Ideen zur «Arena» befragt.

«Die Anfrage der `Arena ... weiter lesen

Die Politjournalistin Nathalie Christen (42) wechselt auf Mitte September fernsehintern zur «Arena». Der Klein Report hat die Journalistin über ihre Gedanken und Ideen zur «Arena» befragt.

«Die Anfrage der `Arena` hat mich sehr gefreut - schliesslich gehört sie zu den wichtigsten Politsendungen im Land», erklärte Christen gegenüber dem Klein Report ihren Wechsel vom Radio zum TV. «Doch ich hatte soeben erst damit begonnen, die Mittagsinfo-Sendung ... weiter lesen