Content:

 

09:25

Montag
12.09.2022, 09:25

Medien / Publizistik

«Medienfreiheitsgesetz»: EU will die Online-Plattformen in die Pflicht nehmen

«European Media Freedom Act» – also etwas «Medienfreiheitsgesetz» – heisst der Entwurf, den die Europäische Kommission am kommenden Dienstag präsentieren will. Schon am Freitag sickerten Details durch.

Gemäss dem ... weiter lesen

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen will die Facebook & Co. verpflichten offenzulegen, welche Medienanbieter vom News-Feed ausgeschlossen werden. (Bild Wikipedia)

«European Media Freedom Act» – also etwas «Medienfreiheitsgesetz» – heisst der Entwurf, den die Europäische Kommission am kommenden Dienstag präsentieren will. Schon am Freitag sickerten Details durch.

Gemäss dem von Ursula von der Leyen präsidierten Gremium klemmt es auf dem europäischen ... weiter lesen

09:00

Freitag
12.08.2022, 09:00

Digital

US-Teenager kehren Facebook den Rücken

Wer die neusten Trends erfahren will, bekommt seine Infos am schnellsten mit den sozialen Medien. Gleichzeitig sind diese ebenso von schnelllebigen Trends abhängig.

So hat eine Studie der Denkfabrik ... weiter lesen

95 Prozent der Jugendlichen in den USA nutzen regelmässig Youtube. Bei Facebook sind es nur noch 32 Prozent...            (Screenshot Youtube)

Wer die neusten Trends erfahren will, bekommt seine Infos am schnellsten mit den sozialen Medien. Gleichzeitig sind diese ebenso von schnelllebigen Trends abhängig.

So hat eine Studie der Denkfabrik Pew Research Center am Mittwoch gezeigt, dass sich in ... weiter lesen

08:28

Mittwoch
27.07.2022, 08:28

Digital

Studie zeigt: User wollen mehr Transparenz bei Google, Youtube, Instagram

Warum werden mir bestimmte Inhalte angezeigt, wenn ich mich auf Google tummle oder ein Video auf Youtube anklicke?

Über 80 Prozent der 3'000 Befragten einer Studie der Medienanstalten in ... weiter lesen

Wolfgang Kreissig, Vorsitzender der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten, bei der Präsentation der Studie über Transparenz…                  (Screenshot Youtube)

Warum werden mir bestimmte Inhalte angezeigt, wenn ich mich auf Google tummle oder ein Video auf Youtube anklicke?

Über 80 Prozent der 3'000 Befragten einer Studie der Medienanstalten in Deutschland ... weiter lesen

09:12

Montag
25.07.2022, 09:12

Digital

Studie belegt Wirkmacht von Social Ads bei Jugendlichen

Die Abstimmungsdebatte um das Werbeverbot für Zigis haben wir noch im Ohr. 

Nun will eine gross angelegte US-Studie herausgefunden haben: Wer sich oft auf den sozialen Medien aufhält ... weiter lesen

Tabakwerbung erreicht Jugendliche zielsicher auf den sozialen Medien. (Bild Screenshot Facebook)

Die Abstimmungsdebatte um das Werbeverbot für Zigis haben wir noch im Ohr. 

Nun will eine gross angelegte US-Studie herausgefunden haben: Wer sich oft auf den sozialen Medien aufhält und Tabakwerbung sieht, soll «mehr als ... weiter lesen

11:12

Donnerstag
21.07.2022, 11:12

TV / Radio

Klassisches TV behauptet sich weiterhin gegen Streaming-Dienste

Das klassische Fernsehen hält sich auch weiterhin tapfer: Das ist das Fazit des neusten Berichts, den Mediapulse aus den Streaming-Daten zusammengestellt hat.

Die Verhältnisse am Bewegtbild-Markt sind alles ... weiter lesen

Stabile Verhältnisse: Obwohl in aller Munde, konnten Youtube und Netflix ihre Anteile an der Tagesreichweite in den letzten beiden Jahren nicht steigern. (Bild © Mediapulse)

Das klassische Fernsehen hält sich auch weiterhin tapfer: Das ist das Fazit des neusten Berichts, den Mediapulse aus den Streaming-Daten zusammengestellt hat.

Die Verhältnisse am Bewegtbild-Markt sind alles in allem ... weiter lesen

09:10

Montag
11.07.2022, 09:10

Marketing / PR

Tweet ab Hof: Social Media befeuern landwirtschaftliche Direktvermarktung

Gar nicht übel: Jeder fünfte deutsche Bauernhof postet Insta-Stories über den Nachwuchs im Kuhstall oder tweetet über die Tomatenschwemme, wenn Wachswetter herrscht.

Weitere 34 Prozent wollen das eigentlich auch ... weiter lesen

Auch Webcams im Kuhstall sind ein Thema

Gar nicht übel: Jeder fünfte deutsche Bauernhof postet Insta-Stories über den Nachwuchs im Kuhstall oder tweetet über die Tomatenschwemme, wenn Wachswetter herrscht.

Weitere 34 Prozent wollen das eigentlich auch tun, kamen aber bloss noch nicht dazu. Das ergab eine Umfrage des Digitalverbandes ... weiter lesen

14:02

Dienstag
31.05.2022, 14:02

TV / Radio

«Lost in Diversity»: Fernsehalltag ums Jahr 2030

Netflix, Amazon und Apple produzieren eigene Filme und Serien, SRF oder die CH-Media-Sender streamen, youtuben und tiktoken drauflos: Der TV-Markt wird derzeit kräftig aufgemischt. Und alle rudern und machen ... weiter lesen

Da war das Programm noch übersichtlich: Fernsehabend in einer US-Familie in den 1950er Jahren. (Bild Wikipedia)

Netflix, Amazon und Apple produzieren eigene Filme und Serien, SRF oder die CH-Media-Sender streamen, youtuben und tiktoken drauflos: Der TV-Markt wird derzeit kräftig aufgemischt. Und alle rudern und machen und wollen vorne mit dabei sein.

Doch wohin geht die Reise überhaupt? Was wird schon bald wieder verpuffen? Und was wird sich ... weiter lesen

12:48

Dienstag
22.03.2022, 12:48

Digital

Der Krieg in den sozialen Medien: Kingfluencers sensibilisiert Kinder und Jugendliche

Der Ukraine-Krieg ist sehr präsent auf den sozialen Medien. Kingfluencers hat für Pro Juventute eine Kampagne entwickelt, die die Jugendlichen und ihre Influencer für den Schrecken des ... weiter lesen

TikTok-Filme aus dem Bunker oder Deep-Fake-Videos des ukrainischen Präsidenten: Jugendliche werden derzeit auf den sozialen Medien mit einer Flut von Kriegsbildern konfrontiert. (Bild Screenshot Instagram)

Der Ukraine-Krieg ist sehr präsent auf den sozialen Medien. Kingfluencers hat für Pro Juventute eine Kampagne entwickelt, die die Jugendlichen und ihre Influencer für den Schrecken des Krieges wappnen will.

TikTok-Filme aus dem Bunker, Deep-Fake-Videos des ukrainischen Präsidenten oder Bilder von ... weiter lesen

13:07

Montag
21.03.2022, 13:07

Digital

Hollywood und Ukraine: Schwarzenegger-Video wird Social-Media-Hit

«Im Westen nichts Neues» war 1928 der Titel eines Antikriegsromans von Erich Maria Remarque, der die Schrecken des Ersten Weltkriegs aus der Sicht eines jungen Soldaten schildert. Inzwischen wurde das ... weiter lesen

Arnold Schwarzenegger versucht über die verschiedensten Kanäle das russische Volk zu erreichen...    (Screenshot von seiner Rede)

«Im Westen nichts Neues» war 1928 der Titel eines Antikriegsromans von Erich Maria Remarque, der die Schrecken des Ersten Weltkriegs aus der Sicht eines jungen Soldaten schildert. Inzwischen wurde das Buch bereits zweimal erfolgreich verfilmt.

Nichts Neues also im Westen, wenn Hollywood auch heute wieder mit all seinen ... weiter lesen

11:05

Montag
14.03.2022, 11:05

Digital

Youtube löscht alle Videos, die Angriff Russlands auf Ukraine leugnen

Youtube sperrt ab sofort alle Inhalte, in denen der Angriff Russlands auf die Ukraine geleugnet wird. «Unsere Gemeinschaftsrichtlinien verbieten Inhalte, die gut dokumentierte gewalttätige Ereignisse leugnen, verharmlosen oder trivialisieren ... weiter lesen

Ab sofort ist russische Propaganda und Kriegsleugnen auf Youtube verbannt... (Screenshot)

Youtube sperrt ab sofort alle Inhalte, in denen der Angriff Russlands auf die Ukraine geleugnet wird. «Unsere Gemeinschaftsrichtlinien verbieten Inhalte, die gut dokumentierte gewalttätige Ereignisse leugnen, verharmlosen oder trivialisieren», sagte ein Youtube-Sprecher am Freitagabend der Deutschen Presse-Agentur.

Im Einklang damit sperrt die Google-Tochter ab sofort auch Youtube-Kanäle, die ... weiter lesen

14:08

Montag
28.02.2022, 14:08

Digital

Ukraine-Krieg: Mit Youtube, Twitter, Facebook und Swift wird den Kanonen gekontert

In Zeiten des Krieges sind verlässliche Informationen ein überlebenswichtiges Gut. Sie stehen einer Propaganda gegenüber, die den Gegner verwirren und die eigene Seite anfeuern soll.

In dieser aktuell ... weiter lesen

Der Sender RT wird im Westen als Propagandakanal der russischen Regierung eingeordnet...               (Bild: RT)

In Zeiten des Krieges sind verlässliche Informationen ein überlebenswichtiges Gut. Sie stehen einer Propaganda gegenüber, die den Gegner verwirren und die eigene Seite anfeuern soll.

In dieser aktuell eskalierenden Situation haben verschiedene Soziale Medien reagiert ... weiter lesen

09:20

Sonntag
27.02.2022, 09:20

TV / Radio

Infrarot Medien: Youtube-Kanal bietet Zuflucht für Putin-Getreue

Anfang Februar 2022 teilte die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Landesmedienanstalten in Deutschland mit, dass «Veranstaltung und Verbreitung des Fernsehprogramms RT DE» in Deutschland untersagt worden sei, da ... weiter lesen

Rund um die Ukraine-Krise suggeriert InfraRot, deutsche Politiker hätten einen Krieg bewusst forciert...     (Screenshot Youtube)

Anfang Februar 2022 teilte die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Landesmedienanstalten in Deutschland mit, dass «Veranstaltung und Verbreitung des Fernsehprogramms RT DE» in Deutschland untersagt worden sei, da keine medienrechtliche Zulassung vorliege.

RT DE muss nach dieser Entscheidung die ... weiter lesen

09:42

Donnerstag
03.02.2022, 09:42

TV / Radio

TV-Messung: Mediapulse wirft Disney+ und Apple TV+ aus dem Programm

Mediapulse hat seinen vierten Bericht zu den Nutzungsdaten der Streaming-Dienste veröffentlicht. Weil Streaming-Plattformen wie Disney+, Amazon Prime oder Apple TV+ zu wenig Reichweite erzielten, hat sie die Forschungsorganisation aus ... weiter lesen

Die gute alte Glotze ist im Wonnemonat Mai wie im Nebelmond-November einsam an der Spitze: Tagesreichweite je Quartal. (Bild © Mediapulse Streaming Data)

Mediapulse hat seinen vierten Bericht zu den Nutzungsdaten der Streaming-Dienste veröffentlicht. Weil Streaming-Plattformen wie Disney+, Amazon Prime oder Apple TV+ zu wenig Reichweite erzielten, hat sie die Forschungsorganisation aus dem Messraster geschmissen.

Neu an dem aktuellen Quartalsbericht ist, dass Mediapulse zum ersten mal die Streaming-Daten ... weiter lesen

15:32

Freitag
07.01.2022, 15:32

Digital

210 Millionen Strafe für Google und Facebook wegen Cookies in Frankreich

Die Datenschutzbehörde Cnil in Frankreich hat Millionenstrafen gegen Google und Facebook verhängt. Auf ihren Seiten hätten Nutzerinnen und Nutzer Cookies «nicht so leicht ablehnen wie annehmen k ... weiter lesen

Die Datenschutzbehörde Cnil macht ihre Begründung für die Bussen bekannt...

Die Datenschutzbehörde Cnil in Frankreich hat Millionenstrafen gegen Google und Facebook verhängt. Auf ihren Seiten hätten Nutzerinnen und Nutzer Cookies «nicht so leicht ablehnen wie annehmen können», heisst es in einer am Donnerstag veröffentlichten Begründung der Behörde.

Zwei Google-Töchter sollen deshalb zusammen 150 Millionen Euro Strafe zahlen. Bei Facebook ... weiter lesen

10:02

Donnerstag
18.11.2021, 10:02

Digital

Bundesrat lanciert Debatte um Regulierung von Google, Facebook und Co.

Europa und die USA sind bereits dabei, die grossen Plattform-Betreiber stärker in die Pflicht zu nehmen. Der Bundesrat zieht nun nach und will eine «breite Diskussion» anstossen.

«Kommunikationsplattformen wie ... weiter lesen

Die Oligarchen der digitalen Welt stärker in die Pflicht nehmen: Der Bundesrat hat ein «Aussprachepapier» bestellt. (Bild © Klein Report)

Europa und die USA sind bereits dabei, die grossen Plattform-Betreiber stärker in die Pflicht zu nehmen. Der Bundesrat zieht nun nach und will eine «breite Diskussion» anstossen.

«Kommunikationsplattformen wie Suchmaschinen (z.B. Google), soziale Netzwerkplattformen ... weiter lesen

09:30

Donnerstag
28.10.2021, 09:30

Digital

Mit Google live dabei an der Klimakonferenz

Im November dieses Jahres treffen sich die Staatschefs der Welt auf der Klimakonferenz der Vereinten Nationen in Glasgow.

Nun hat Google vollmundig angekündigt, die diesjährige Konferenz «für ... weiter lesen

2020 flossen 67 Prozent CO2-freier Strom durch die Superrechner von Google. (Bild © Google)

Im November dieses Jahres treffen sich die Staatschefs der Welt auf der Klimakonferenz der Vereinten Nationen in Glasgow.

Nun hat Google vollmundig angekündigt, die diesjährige Konferenz «für alle Menschen zugänglich zu machen» ... weiter lesen

09:02

Mittwoch
20.10.2021, 09:02

Werbung

YouTube-Werbespots: Baby-Geschichte von Denner im dritten Quartal am beliebtesten

Im Ranking der fünf beliebtesten Werbespots auf YouTube hat sich Denner für das dritte Quartal den ersten Platz geholt. Auf Platz zwei und drei folgen Werbespots von Galaxus ... weiter lesen

Die Werbung erzählt die Geschichte eines Babys, das keine Milch mehr im Kühlschrank hat und auf eigenen Beinen den Weg Richtung Denner-Filiale beschreitet... (Bild: YouTube)

Im Ranking der fünf beliebtesten Werbespots auf YouTube hat sich Denner für das dritte Quartal den ersten Platz geholt. Auf Platz zwei und drei folgen Werbespots von Galaxus.

Die einminütige Werbung von Denner hat auf YouTube fast eine Million Aufrufe. Sie erzählt humorvoll ... weiter lesen

08:10

Freitag
15.10.2021, 08:10

Digital

Mediennutzung der Post-Millennials: Social Media über alles!

Die Nachfolgegeneration der Millennials rückt mehr und mehr in den Fokus der Werbewirtschaft. Eine neue Studie der Zürcher Digital-Agentur Xeit GmbH nimmt den Medienkonsum der Generation Z unter ... weiter lesen

Extrem social: Streaming ist mit 2,5 Konsumstuden pro Woche weit abgeschlagen hinter Social Media auf Rang 1. (Bild zVg)

Die Nachfolgegeneration der Millennials rückt mehr und mehr in den Fokus der Werbewirtschaft. Eine neue Studie der Zürcher Digital-Agentur Xeit GmbH nimmt den Medienkonsum der Generation Z unter die Lupe.

Für die Werbeexperten, Mediamanager und Verlagsleiter besonders interessant ist, ... weiter lesen

18:30

Montag
11.10.2021, 18:30

Digital

Werbeverbot: Klimawandel-Leugner dürfen auf Youtube kein Geld mehr verdienen

Google und Youtube verschärfen ihren Kurs gegen Desinformation. Neben Inhalten, die den menschengemachten Klimawandel leugnen, werden in Zukunft keine Anzeigen mehr aufploppen. Damit entfallen den Publizisten von Falschinformationen die ... weiter lesen

Werbung neben Falschinformationen kann in Zukunft nicht mehr nur übersprungen werden, sondern ist gar nicht mehr möglich...   (Screenshot Youtube)

Google und Youtube verschärfen ihren Kurs gegen Desinformation. Neben Inhalten, die den menschengemachten Klimawandel leugnen, werden in Zukunft keine Anzeigen mehr aufploppen. Damit entfallen den Publizisten von Falschinformationen die Werbeeinnahmen.

Im Wortlaut: Rund um Inhalte, die «dem ... weiter lesen

11:48

Mittwoch
29.09.2021, 11:48

Digital

Nationalrätin Gysin fordert mehr Transparenz für politische Werbung auf Social Media

Im Zuge der 2017 lancierten Initiative «Für mehr Transparenz in der Politikfinanzierung» hat sich Grünen-Nationalrätin Greta Gysin weitere Gedanken zur Transparenz bei politischer Werbung in den sozialen ... weiter lesen

Die Tessiner Nationalrätin will wissen, was der Bundesrat von «Transparenzregeln für politische Werbeanzeigen in den sozialen Medien» hält... (Bild: © parlament.ch)

Im Zuge der 2017 lancierten Initiative «Für mehr Transparenz in der Politikfinanzierung» hat sich Grünen-Nationalrätin Greta Gysin weitere Gedanken zur Transparenz bei politischer Werbung in den sozialen Medien gemacht: Aus diesem Grund hat sie eine neue Interpellation eingereicht, die dort Licht ins Dunkel bringen soll.

Konkret will Gysin vom Bundesrat wissen, ob die Bundeskanzlei Massnahmen plant, «welche die ... weiter lesen

11:00

Dienstag
28.09.2021, 11:00

Digital

Nach heftiger Kritik: Facebook legt Pläne für «Instagram Kids» auf Eis

Der Facebook-Konzern hat seine Pläne, eine Instagram-Version für Kinder unter 13 Jahren zu entwickeln, vorerst begraben. Bevor man an «Instagram Kids» weiterarbeite, soll es nun Beratungen mit Eltern ... weiter lesen

Facebook will mit der Kinder-Version von Instagram den Eltern mehr Kontrolle geben... (Bild: Omkar Patyane/Pexels)

Der Facebook-Konzern hat seine Pläne, eine Instagram-Version für Kinder unter 13 Jahren zu entwickeln, vorerst begraben. Bevor man an «Instagram Kids» weiterarbeite, soll es nun Beratungen mit Eltern und Experten geben, schrieb Instagram-Chef Adam Mosseri am Montag in einem Blogbeitrag.

Damit reagiert der Konzern auf eine Reihe von kritischen Medienartikeln über den negativen Einfluss von ... weiter lesen

11:00

Freitag
27.08.2021, 11:00

TV / Radio

SRF: Cécile Kienzi verstärkt Moderationsteam von «Zwei am Morge»

Cécile Kienzi (24) ist per Ende August als Co-Moderatorin zum Comedy-Format «Zwei am Morge» des Schweizer Radios und Fernsehens (SRF) gestossen.

Damit komplettiert sie das Team um Ramin Yousofzai ... weiter lesen

Kienzi (r.) moderiert zusammen mit Robin Pickis (l.) und Ramin Yousofzai das Comedy-Format... (Bild: © SRF)

Cécile Kienzi (24) ist per Ende August als Co-Moderatorin zum Comedy-Format «Zwei am Morge» des Schweizer Radios und Fernsehens (SRF) gestossen.

Damit komplettiert sie das Team um Ramin Yousofzai und Robin Pickis, teilte der TV-Sender ... weiter lesen

07:55

Mittwoch
28.07.2021, 07:55

Digital

Wegen Weitergabe von Nutzerdaten: Youtube reicht Klage gegen deutsches Social-Media-Gesetz ein

Weil Youtube in gewissen Fällen bald automatisch Nutzerdaten an das Bundeskriminalamt weitergeben muss, hat die Google-Tochter eine Klage gegen das Netzwerk-Durchsetzungsgesetz in Deutschland eingereicht.

«Für uns ist der ... weiter lesen

Für Youtube ist eine neue Erweiterung des bestehenden Netzwerk-Durchsetzungsgesetzes ein Dorn im Auge... (Bild: Pexels)

Weil Youtube in gewissen Fällen bald automatisch Nutzerdaten an das Bundeskriminalamt weitergeben muss, hat die Google-Tochter eine Klage gegen das Netzwerk-Durchsetzungsgesetz in Deutschland eingereicht.

«Für uns ist der Schutz der Daten unserer Nutzer:innen ein zentrales Anliegen», schreibt Sabine Frank ... weiter lesen

17:00

Mittwoch
14.07.2021, 17:00

TV / Radio

Too big to ignore: Youtube und Netflix sind und bleiben TV-Konkurrenten

Zum zweiten Mal überhaupt hat Mediapulse den Streaming-Markt in der Schweiz untersucht. Das bisherige Fazit hat sich bestätigt: Die neuen Streamer sind für die alten TV-Sender keine grosse ... weiter lesen

Zum zweiten Mal überhaupt hat Mediapulse den Streaming-Markt in der Schweiz untersucht. Das bisherige Fazit hat sich bestätigt: Die neuen Streamer sind für die alten TV-Sender keine grosse Konkurrenz. Ausser Youtube und Netflix.

Auch wenn der am Dienstag veröffentlichte Streaming-Bericht insgesamt «keine grosse Dynamik ... weiter lesen

12:12

Dienstag
13.07.2021, 12:12

Digital

Youtube bringt Tiktok-Klon in die Schweiz

Ein leckeres Rezept nachkochen, zu schnellen Rhythmen tanzen oder lustige Sketches erfinden: Mit Youtube Shorts können User Kurzvideos mit wenigen Klicks auf ihren Mobiltelefonen erstellen und so mit der ... weiter lesen

Mit Youtube Shorts können User Text und Musik einfach in Videos einfügen und teilen... (Bild: Youtube)

Ein leckeres Rezept nachkochen, zu schnellen Rhythmen tanzen oder lustige Sketches erfinden: Mit Youtube Shorts können User Kurzvideos mit wenigen Klicks auf ihren Mobiltelefonen erstellen und so mit der ganzen Welt teilen.

Nun hat Youtube seinen neuen Service in der Schweiz verfügbar gemacht. Die Kurzvideos waren zwar schon ... weiter lesen