Content:

 

10:12

Sonntag
26.06.2022, 10:12

Medien / Publizistik

«Die atomare Bedrohung»: Schweizer Doku holt Gold bei den Grimme Online Awards

Unverhofft aktuell: «Nuclear Games – die atomare Bedrohung» heisst die Online-Dokumentation, die an den diesjährigen Grimme Online Awards mit Gold ausgezeichnet worden ist. 

Verantwortlich zeichnen das Zürcher Studio Docmine ... weiter lesen

Der Ukraine-Krieg macht die Doku unverhofft brandaktuell. (Bild Screenshot)

Unverhofft aktuell: «Nuclear Games – die atomare Bedrohung» heisst die Online-Dokumentation, die an den diesjährigen Grimme Online Awards mit Gold ausgezeichnet worden ist. 

Verantwortlich zeichnen das Zürcher Studio Docmine und die SRG. Formal ist die Arbeit ein Mix, der ... weiter lesen

11:22

Mittwoch
22.06.2022, 11:22

TV / Radio

Wer kontrolliert die Finanzen der SRG?

Christian Lohr gehört als Mitglied der EVP der Mitte-Fraktion an. Am 17. Dezember 2020 reichte er eine Motion ein, die im Nationalrat noch nicht behandelt wurde und auch von ... weiter lesen

Eine noch hängige Motion beinhaltet Sprengstoff, der gerade in der Finanzierungsdebatte der SRG eine Rolle spielen könnte…                (Bild: SRG)

Christian Lohr gehört als Mitglied der EVP der Mitte-Fraktion an. Am 17. Dezember 2020 reichte er eine Motion ein, die im Nationalrat noch nicht behandelt wurde und auch von den Medien ausser dem Klein Report eher als «unter ferner liefen» oder «ewig gleiches Thema» behandelt wurde.

Dabei beinhaltet die Motion Sprengstoff, der gerade in der Finanzierungsdebatte der SRG ... weiter lesen

08:12

Mittwoch
22.06.2022, 08:12

TV / Radio

«Chasa da Medias audiovisuala»: Übersetzungs-Maschine entdeckt das Rätoromanische

Über den Röstigraben und den Spaghettiberg wird seit geraumer Zeit maschinell hin und her übersetzt. Nun wird auch das Rätoromanische an den Übersetzungsdienst von TextShuttle angeschlossen.

Möglich ... weiter lesen

Die Krux bei der Schweizer Orchideensprache ist, dass es im Vergleich zu weiter verbreiteten Sprachen sehr wenige bestehende Sprachressourcen gibt. (Bild © SRG)

Über den Röstigraben und den Spaghettiberg wird seit geraumer Zeit maschinell hin und her übersetzt. Nun wird auch das Rätoromanische an den Übersetzungsdienst von TextShuttle angeschlossen.

Möglich macht dies eine Zusammenarbeit von Radiotelevisiun Svizra Rumantscha (RTR) mit dem Spin-off der ... weiter lesen

07:48

Freitag
17.06.2022, 07:48

TV / Radio

UKW-Abschaltung: Zeitpunkt bleibt im Ermessen der Radiobetreiber

Wann genau die Radios ihren UKW-Kanal kappen, bleibt ihnen überlassen. National- und Ständerat haben sich gegen eine Motion von FDP-Nationalrat Ruedi Noser ausgesprochen.

Diese verlangte, dass die modernen Verbreitungskan ... weiter lesen

Und was ist mit der UKW-Konkurrenz aus dem Ausland? Philipp Kutter setzte sich vergebens ein für die Radiosender der Grenzregionen. (Bild Screenshot parlament.ch)

Wann genau die Radios ihren UKW-Kanal kappen, bleibt ihnen überlassen. National- und Ständerat haben sich gegen eine Motion von FDP-Nationalrat Ruedi Noser ausgesprochen.

Diese verlangte, dass die modernen Verbreitungskanäle zuerst einen Marktanteil von 90 Prozent ... weiter lesen

11:10

Montag
13.06.2022, 11:10

TV / Radio

Facebook, Instagram, Spotify: «Algorithmische Sonderstellung für Qualitätsjournalismus» gefordert

Soziale Netzwerke sind für SRG, ARD oder ZDF unverzichtbar geworden. In Deutschland zählt eine neue Studie nicht weniger als 270 Formate, die die Öffentlich-Rechtlichen auf Facebook, Twitter oder ... weiter lesen

Erst wurden Facebook und Twitter gehypt, dann Instagram und nun Spotify: Jährlich neu lancierte Social-Media-Accounts von ARD und ZDF (Bild Screenshot OBS-Studie)

Soziale Netzwerke sind für SRG, ARD oder ZDF unverzichtbar geworden. In Deutschland zählt eine neue Studie nicht weniger als 270 Formate, die die Öffentlich-Rechtlichen auf Facebook, Twitter oder Youtube ausspielen.

Das Ziel dabei ist sonnenklar: Auf den privaten ... weiter lesen

14:02

Dienstag
31.05.2022, 14:02

TV / Radio

«Lost in Diversity»: Fernsehalltag ums Jahr 2030

Netflix, Amazon und Apple produzieren eigene Filme und Serien, SRF oder die CH-Media-Sender streamen, youtuben und tiktoken drauflos: Der TV-Markt wird derzeit kräftig aufgemischt. Und alle rudern und machen ... weiter lesen

Da war das Programm noch übersichtlich: Fernsehabend in einer US-Familie in den 1950er Jahren. (Bild Wikipedia)

Netflix, Amazon und Apple produzieren eigene Filme und Serien, SRF oder die CH-Media-Sender streamen, youtuben und tiktoken drauflos: Der TV-Markt wird derzeit kräftig aufgemischt. Und alle rudern und machen und wollen vorne mit dabei sein.

Doch wohin geht die Reise überhaupt? Was wird schon bald wieder verpuffen? Und was wird sich ... weiter lesen

09:08

Sonntag
29.05.2022, 09:08

Medien / Publizistik

Swiss Media Forum: Arthur Rutishauser übernimmt Co-Programmleitung

Am Swiss Media Forum wird Arthur Rutishauser als neuer Co-Leiter zusammen mit Patrik Müller für das Programm des Kongresses zuständig sein.

Der Chefredaktor von Tamedia und der ... weiter lesen

Das Tête-à-Tête der Schweizer Medienwelt im Luzerner KKL findet am 14. und 15. September statt. (Bild zVg)

Am Swiss Media Forum wird Arthur Rutishauser als neuer Co-Leiter zusammen mit Patrik Müller für das Programm des Kongresses zuständig sein.

Der Chefredaktor von Tamedia und der «SonntagsZeitung» ersetzt «Blick»-CR Christian Dorer, der ... weiter lesen

08:55

Mittwoch
25.05.2022, 08:55

Medien / Publizistik

Radio- und TV-Abgabe: Bakom musste fürs Adress-Chaos der Serafe 3,1 Millionen blechen

Als vor drei Jahren die neue Radio- und TV-Abgabe eingeführt wurde, versank die neu mandatierte Serafe AG bekanntlich in einem Adress-Wirrwarr. Das rief sogar die Geschäftsprüfungskommission des ... weiter lesen

Die Serafe AG rechnet auch in den kommenden Jahren mit «weiterem Mehraufwand, der aber stetig abnehmen dürfte».

Als vor drei Jahren die neue Radio- und TV-Abgabe eingeführt wurde, versank die neu mandatierte Serafe AG bekanntlich in einem Adress-Wirrwarr. Das rief sogar die Geschäftsprüfungskommission des Ständerats auf den Plan, die nun Bilanz zieht über die «Startschwierigkeiten».

Die Kommission unter dem Vorsitz des Zuger FDP-Ständerats Matthias Michel «stellt zufrieden ... weiter lesen

23:02

Montag
23.05.2022, 23:02

TV / Radio

Grosse Worte: SRG, ARD, ORF feiern die Vielfalt

«Leipziger Impuls» heisst das Bekenntnis zu Diversität, das die öffentlichen Rundfunkstationen des deutschsprachigen Raumes am Freitag publiziert haben.

Darin verpflichten sie sich zu ihrer «Verantwortung für Vielfalt als ... weiter lesen

Wenn man an die Sexismus-Affäre bei Radio Télévision Suisse (RTS) denkt, spürt der Klein Report gelinde gesagt einen «Strech» zwischen den grossen Worten und der Realität...       (Bild © SRG)

«Leipziger Impuls» heisst das Bekenntnis zu Diversität, das die öffentlichen Rundfunkstationen des deutschsprachigen Raumes am Freitag publiziert haben.

Darin verpflichten sie sich zu ihrer «Verantwortung für Vielfalt als Schlüsselkategorie einer modernen, offenen und pluralistischen Gesellschaft», wie aus dem vierseitigen Dokument hervorgeht, das neben ... weiter lesen

11:36

Donnerstag
19.05.2022, 11:36

TV / Radio

Schweizer Eishockey: SRG kauft mehr TV-Rechte

Die Swiss Ice Hockey Federation (SIHF) und die SRG haben den Vertrag, der die Ausstrahlungsrechte regelt, ausgebaut und bis zum Ende der Saison 2027/28 verlängert. 

So werden neu ... weiter lesen

Neu werden alle Spiele der A-Nati der Frauen und Herren live bei SRF, RTS und RSI gezeigt. (Bild zVg)

Die Swiss Ice Hockey Federation (SIHF) und die SRG haben den Vertrag, der die Ausstrahlungsrechte regelt, ausgebaut und bis zum Ende der Saison 2027/28 verlängert. 

So werden neu alle Spiele der A-Nati der Frauen ... weiter lesen

23:00

Sonntag
15.05.2022, 23:00

Werbung

Roland Ehrler zur Werbestatistik 2021: «Wir sehen leider eine wachsende Online-Messlücke!»

Die Werbeumsätze lagen in der Schweiz im Jahr 2021 zwar 5,4 Prozent über 2020, aber immer noch 11,6 Prozent unter dem Niveau vor dem Ausbruch der Pandemie ... weiter lesen

«Er wäre aus meiner eher optimistischen Sicht möglich, dass wir bis Ende Jahr das Niveau von 2019 wieder erreichen», sagt Roland Ehrler, Vize-Präsident der Stiftung Werbestatistik Schweiz. (Bild zVg)

Die Werbeumsätze lagen in der Schweiz im Jahr 2021 zwar 5,4 Prozent über 2020, aber immer noch 11,6 Prozent unter dem Niveau vor dem Ausbruch der Pandemie 2019. Soll man das feiern oder beweinen?

Der Klein Report hat bei Roland Ehrler, Vize-Präsident der Stiftung Werbestatistik Schweiz, nachgefragt.

Roland Ehrler: «Für mich ist das eher ein Grund zum Feiern. Schliesslich gab es in den ... weiter lesen

17:28

Samstag
14.05.2022, 17:28

Medien / Publizistik

«Leistungsschutz ade»! Rückschlag für die Medienbranche

Ein Kommentar der (nicht aktivlegitimierten) Press Media AG, Herausgeberin des Klein Reports zu einem Entscheid des Bundesgerichts vom 17. Februar 2022 

Der Klein Report führte Klage gegen die Schweizer ... weiter lesen

Entscheid des Bundesgerichts überzeugt nicht

Ein Kommentar der (nicht aktivlegitimierten) Press Media AG, Herausgeberin des Klein Reports zu einem Entscheid des Bundesgerichts vom 17. Februar 2022 

Der Klein Report führte Klage gegen die Schweizer Mediendatenbank und die Swissdox betreffend Urheberrecht und Weiterverwertung. Swissdox ist eine Tochtergesellschaft der SMD und bietet regelmässig die bei ihr ... weiter lesen

10:46

Freitag
13.05.2022, 10:46

Vermarktung

Werbestatistik Schweiz 2021: TV und Online die grossen Gewinner; Gesamtmarkt noch 11,6 Prozent unter Vor-Corona-Niveau

Der Werbemarkt erholt sich langsam, aber sicher vom Corona-Schock. Das zeigen nun die belastbaren Zahlen der Stiftung Werbestatistik Schweiz. Auf dem Stand vor Corona, sind wir allerdings noch lange nicht ... weiter lesen

Der Werbekuchen 2021 in der Schweiz: Netto-Werbeumsätze nach Mediengattungen...          (Bild © Werbestatistik Schweiz)

Der Werbemarkt erholt sich langsam, aber sicher vom Corona-Schock. Das zeigen nun die belastbaren Zahlen der Stiftung Werbestatistik Schweiz. Auf dem Stand vor Corona, sind wir allerdings noch lange nicht. Der Klein Report mit den Detailzahlen:

Die Aufwendungen der Schweizer Unternehmen für Werbung sind im zweiten Pandemiejahr wieder spürbar ... weiter lesen

10:05

Donnerstag
12.05.2022, 10:05

TV / Radio

«Der Produktionsdruck ist enorm»: Langjähriger SRF-Tontechniker wechselt zur Audiobande

Nach 23 Jahren als Tontechniker und Sound Designer bei Radio SRF verlässt Simon Meyer das Studio Basel. Als Selbstständiger wird er Audio-Projekte mit der Audiobande und seiner eigenen ... weiter lesen

Simon Meyer wagt Neues: Bei der Audiobande arbeitet er mit Ex-SRF-Journalistin Nicoletta Cimmino zusammen. (Bild zVg)

Nach 23 Jahren als Tontechniker und Sound Designer bei Radio SRF verlässt Simon Meyer das Studio Basel. Als Selbstständiger wird er Audio-Projekte mit der Audiobande und seiner eigenen Produktionsfirma realisieren.

«Im Jahre 1999 wurde ich angestellt und habe zuerst noch Band schneiden gelernt und dann ... weiter lesen

10:05

Donnerstag
12.05.2022, 10:05

TV / Radio

Neue Co-Leitung für die Markt- und Publikumsforschung der SRG

Jessica Allemann Brancher und Martin Spycher leiten neu gemeinsam den Fachbereich «Analyse und Data Intelligence SRG». Sie haben die Leitung von Caroline Kellerhals übernommen, die das Unternehmen per Ende Mai ... weiter lesen

Martin Spycher und Jessica Allemann Brancher übernehmen das Zepter von Caroline Kellerhals. (Bild zVg)

Jessica Allemann Brancher und Martin Spycher leiten neu gemeinsam den Fachbereich «Analyse und Data Intelligence SRG». Sie haben die Leitung von Caroline Kellerhals übernommen, die das Unternehmen per Ende Mai verlässt.

Der Bereich koordiniert die Forschungsaktivitäten des Gesamtunternehmens SRG. Zudem berät ... weiter lesen

10:02

Donnerstag
12.05.2022, 10:02

TV / Radio

Sanktionspolitik & St. Moritz: Ombudsstelle kritisiert SRF-Doku über Russen-Gelder

Im März sorgte eine SRF-Doku über russisches Geld in der Schweiz für Debatten und Druck auf den Bundesrat. Nun kommt Kritik von der Ombudsstelle.

Bis über die Landesgrenze ... weiter lesen

Die Russen feiern in St. Moritz, während in der Urkraine die Bomben fallen: SRF hat Archivmaterial nicht als solches markiert. (Bild Screenshot SRF)

Im März sorgte eine SRF-Doku über russisches Geld in der Schweiz für Debatten und Druck auf den Bundesrat. Nun kommt Kritik von der Ombudsstelle.

Bis über die Landesgrenze hinaus wurde die «Reporter»-Ausgabe wahrgenommen. Der «Blick» ... weiter lesen

11:36

Mittwoch
11.05.2022, 11:36

Medien / Publizistik

«Es walzt die Betroffenen platt»: Auch der Nationalrat erleichtert die Superprovisorische

Die Gerichte haben es in Zukunft leichter, missliebige Medienartikel zu stoppen. Der Nationalrat ist dem Ständerat bei der Erleichterung der superprovisorischen Verfügung gefolgt.

Mit 183 zu 1 Stimmen ... weiter lesen

«Es gibt kein gottgegebenes Recht, Existenzen zu zerstören», sagte die Zürcher Nationalrätin Judith Bellaiche. (Screenshot parlament.ch)

Die Gerichte haben es in Zukunft leichter, missliebige Medienartikel zu stoppen. Der Nationalrat ist dem Ständerat bei der Erleichterung der superprovisorischen Verfügung gefolgt.

Mit 183 zu 1 Stimmen hiess der Nationalrat am Dienstagvormittag die revidierte Zivilprozessordnung gut. Zu reden gab vor allem eines: die Superprovisorische, das eigentliche Politikum der ... weiter lesen

21:45

Dienstag
10.05.2022, 21:45

TV / Radio

Ein Kommen und Gehen bei der SRG Aargau Solothurn

An der Generalversammlung der SRG Aargau Solothurn sind am Montagabend das älteste und das jüngste Mitglied aus dem Vorstand ausgetreten.

Seit Langem gab es an einer GV weiter lesen

Zwei Rücktritte und ein Stellenantritt an GV der SRG-Basisorganisation im Alten Spital in Solothurn (Bild zVg)

An der Generalversammlung der SRG Aargau Solothurn sind am Montagabend das älteste und das jüngste Mitglied aus dem Vorstand ausgetreten.

Seit Langem gab es an einer GV ... weiter lesen

14:04

Montag
09.05.2022, 14:04

TV / Radio

Heidi Schläppi, Hannes Rettenmund und Christian Gasser neu im Vorstand der SRG Bern Freiburg Wallis

Die SRG Bern Freiburg Wallis wählte am Samstag an ihrer Generalversammlung in Biel drei neue Mitglieder in den 11-köpfigen Vorstand, wie die Genossenschaft mitteilt: Heidi Schläppi, Hannes ... weiter lesen

Hannes Rettenmund (l.), Heidi Schläppi und Christian Gasser sind ohne Gegenstimme gewählt worden…     (Bild: zVg)

Die SRG Bern Freiburg Wallis wählte am Samstag an ihrer Generalversammlung in Biel drei neue Mitglieder in den 11-köpfigen Vorstand, wie die Genossenschaft mitteilt: Heidi Schläppi, Hannes Rettenmund und Christian Gasser.

Heidi Schläppi ist Gemeinderätin von Wilderswil, Mitglied der SVP und arbeitet als ... weiter lesen

07:55

Donnerstag
05.05.2022, 07:55

Kino

Abstimmungsprognose: «Lex Netflix» weiterhin auf der Kippe

Zwei  Wochen vor den Abstimmungen vom 15. Mai ist die Ausgangslage beim neuen Filmgesetz nach wie vor offen.

52 Prozent der Befragten würden heute ein Ja in die Urne ... weiter lesen

Offener Ausgang: Die Befürworter des neuen Filmgesetztes sind den Gegnern nur eine Nasenlänge voraus...

Zwei  Wochen vor den Abstimmungen vom 15. Mai ist die Ausgangslage beim neuen Filmgesetz nach wie vor offen.

52 Prozent der Befragten würden heute ein Ja in die Urne legen, 45 Prozent ein Nein und 3 Prozent sind noch unentschieden, wie aus einer Umfrage hervorgeht, die «20 Minuten» ... weiter lesen

07:34

Donnerstag
05.05.2022, 07:34

TV / Radio

UKW-Abschaltung: Fernmeldekommission hält am Marschtempo fest

Die Fernmeldekommission des Nationalrats sieht keinen Sinn mehr in der Motion «Keine voreilige Einstellung von UKW», die FDP-Mann Ruedi Noser im letzten Sommer lancierte. 

Mit 19 zu 6 Stimmen hat ... weiter lesen

Nun soll am Plan festgehalten, die 2024 auslaufenden UKW-Konzessionen nicht mehr zu erneuern. (Bild parlament.ch)

Die Fernmeldekommission des Nationalrats sieht keinen Sinn mehr in der Motion «Keine voreilige Einstellung von UKW», die FDP-Mann Ruedi Noser im letzten Sommer lancierte. 

Mit 19 zu 6 Stimmen hat sie ihrem Rat empfohlen, die Sache ad acta zu legen. Argument: Der Grundsatzentscheid, UKW abzuschalten ... weiter lesen

16:04

Mittwoch
04.05.2022, 16:04

Medien / Publizistik

Presse in der Schweiz: Nicht mehr ganz so frei wie auch schon

Auf der Rangliste der Pressefreiheit 2022 hat die Schweiz vier Plätze gegenüber 2021 verloren.

Dieser Rückgang sei zwar zu guten Teilen auf eine methodische Änderung zurückzuf ... weiter lesen

Platzverlust: Die Schweiz fällt aus den Top Ten und gehört neu zu jenen Ländern, in denen die Lage der Pressefreiheit als «eher gut» eingestuft wird. (Bild zVg)

Auf der Rangliste der Pressefreiheit 2022 hat die Schweiz vier Plätze gegenüber 2021 verloren.

Dieser Rückgang sei zwar zu guten Teilen auf eine methodische Änderung zurückzuführen, kommentierte Reporter ohne Grenzen Schweiz (RSF) am Dienstag, dem internationalen Tag der Pressefreiheit, das ... weiter lesen

09:06

Mittwoch
04.05.2022, 09:06

Medien / Publizistik

Fernmeldekommission hält fest an «Medienpaket light»

Auch nach dem Nein ihrer Schwesterkommission hält die Fernmeldekommission des Nationalrates weiterhin fest an der parlamentarischen Initiative «Ausbau der bewährten Medienfördermassnahmen», die sie selber vor einem Monat ... weiter lesen

Hauchdünne Mehrheit: 13 von 25 Kommissionsmitglieder stellten sich hinter ihre eigene parlamentarische Initiative. (Bild © parlament.ch)

Auch nach dem Nein ihrer Schwesterkommission hält die Fernmeldekommission des Nationalrates weiterhin fest an der parlamentarischen Initiative «Ausbau der bewährten Medienfördermassnahmen», die sie selber vor einem Monat lanciert hatte.

Damit will die Kommission die «unbestrittenen» Teile des Medienpaketes retten, das am 13. Februar ... weiter lesen

14:01

Mittwoch
27.04.2022, 14:01

Kino

Solothurner Filmtage: Niccolò Castelli wird neuer künstlerischer Leiter

Der Vorstand der Solothurner Filmtage hat den Regisseur Niccolò Castelli zum neuen künstlerischen Leiter gewählt.

In dieser Funktion übernimmt er die Verantwortung für die konzeptuelle und inhaltliche ... weiter lesen

Zurzeit leitet Niccolò Castelli die Ticino Film Commission. Er produziert regelmässig für Radiotelevisione svizzera (RSI). (Bild zVg)

Der Vorstand der Solothurner Filmtage hat den Regisseur Niccolò Castelli zum neuen künstlerischen Leiter gewählt.

In dieser Funktion übernimmt er die Verantwortung für die konzeptuelle und inhaltliche Leitung ... weiter lesen

18:47

Montag
18.04.2022, 18:47

TV / Radio

Die SRG schliesst 2021 mit einem Gewinn von 10,3 Millionen Franken ab

Die Umsetzung der 2018 ausgelösten Kostensenkungsmassnahmen hat die finanzielle Situation der SRG weiter stabilisiert. Die SRG kann das Jahr 2021 mit einem positiven operativen Unternehmensergebnis von 10,3 Millionen ... weiter lesen

SRG-Zahlen-2022-im-Plus-Klein-Report

Die Umsetzung der 2018 ausgelösten Kostensenkungsmassnahmen hat die finanzielle Situation der SRG weiter stabilisiert. Die SRG kann das Jahr 2021 mit einem positiven operativen Unternehmensergebnis von 10,3 Millionen Franken abschliessen, wie das Unternehmen mitteilt.

Die SRG blickt auf ein ereignisreiches und erneut herausforderndes Jahr zurück, das ... weiter lesen