Content:

 

15:53

Donnerstag
18.01.2024, 15:53

Medien / Publizistik

Reporter ohne Grenzen: Geschäftsstelle in Berlin neu mit Doppelspitze

Die Geschäftsstelle von Reporter ohne Grenzen in Berlin wird künftig von einer Doppelspitze geleitet: Anja Osterhaus wird zum 15. April Geschäftsführerin für Politik und Strategie ... weiter lesen

Anja Osterhaus kümmert sich ums Strategische, Maik Thieme ums Kaufmännische... (Bild © RSF & © Anke Phoebe Peters)

Die Geschäftsstelle von Reporter ohne Grenzen in Berlin wird künftig von einer Doppelspitze geleitet: Anja Osterhaus wird zum 15. April Geschäftsführerin für Politik und Strategie, Maik Thieme ist seit dem 1. Januar kaufmännischer Geschäftsführer. 

Der bisherige Geschäftsführer Christian Mihr verlässt die Organisation zum Ende des Monats ... weiter lesen

18:02

Freitag
29.12.2023, 18:02

Medien / Publizistik

Reporter ohne Grenzen startet U.S. State Presse Freedom Index

Im Hinblick auf die Präsidentschaftswahlen 2024 in den Vereinigten Staaten startet Reporter ohne Grenzen (RSF) in Zusammenarbeit mit dem Reynolds Journalism Institute (RJI) seinen neuen U.S. State Press ... weiter lesen

Im Hinblick auf die Präsidentschaftswahlen 2024 in den Vereinigten Staaten startet Reporter ohne Grenzen (RSF) in Zusammenarbeit mit dem Reynolds Journalism Institute (RJI) seinen neuen U.S. State Press Freedom Index.

Analog zur weltweiten RSF-Rangliste der Pressefreiheit soll mithilfe des Index in den kommenden ... weiter lesen

11:50

Donnerstag
21.12.2023, 11:50

Medien / Publizistik

European Media Freedom Act liegt auf dem Tisch, zur Freude von Medienschaffenden

Es sieht gut aus für die Pressefreiheit in Europa: Das Europäische Parlament und der Rat der Europäischen Union (EU) haben sich über den European Media Freedom Act ... weiter lesen

Auf eine Ausnahmeklausel für die nationale Sicherheit – die unter anderem Frankreich verlangte – haben EU-Parlament und EU-Rat verzichtet... (Bild © commission.eu)

Es sieht gut aus für die Pressefreiheit in Europa: Das Europäische Parlament und der Rat der Europäischen Union (EU) haben sich über den European Media Freedom Act geeinigt.

Der Rechtsakt sieht zum ersten Mal auf EU-Ebene eine Reihe gemeinsamer Regeln vor, die unter anderem die ... weiter lesen

11:30

Mittwoch
20.12.2023, 11:30

Medien / Publizistik

Verlegersolidarität? In China steht die Demokratie vor Gericht

Mit starken Sicherheitsvorkehrungen hat in Honkong der Prozess gegen den Zeitungsverleger und Demokratieaktivisten Jimmy Lai begonnen.

Die Volksrepublik China hat mit einem Aufgebot an Hunderten von Polizisten jede Möglichkeit ... weiter lesen

Die Staatsanwaltschaft klagt Verleger Jimmy Lai aufgrund des umstrittenen «Gesetzes für nationale Sicherheit» an... (Bild X)

Mit starken Sicherheitsvorkehrungen hat in Honkong der Prozess gegen den Zeitungsverleger und Demokratieaktivisten Jimmy Lai begonnen.

Die Volksrepublik China hat mit einem Aufgebot an Hunderten von Polizisten jede Möglichkeit auf ... weiter lesen

19:59

Mittwoch
29.11.2023, 19:59

Medien / Publizistik

WDR-Redaktor in der Türkei festgenommen

Wie erst jetzt bekannt wurde, ist der deutsch-türkische Journalist Tuncay Özdamar Ende September bei seiner Einreise am Flughafen von Ankara festgenommen worden.

Nachdem der Leiter der türkischsprachigen Redaktion ... weiter lesen

Tuncay Özdamar leitet das türkischsprachige WDR-Format «Cosmo türkçe»... (Bild © WDR)

Wie erst jetzt bekannt wurde, ist der deutsch-türkische Journalist Tuncay Özdamar Ende September bei seiner Einreise am Flughafen von Ankara festgenommen worden.

Nachdem der Leiter der türkischsprachigen Redaktion des WDR-Formats «Cosmo türkçe» eine Nacht ... weiter lesen

18:33

Dienstag
21.11.2023, 18:33

Medien / Publizistik

Gaza-Krieg kostete bisher 44 Medienschaffenden das Leben

Seit dem Massaker der Hamas in Israel und dem Beginn der israelischen Bombardierung des Gazastreifens sind bis zum heutigen Tag 44 Medienschaffenden ums Leben gekommen. 

39 davon starben im Gazastreifen ... weiter lesen

Gaza am 10. Oktober: «Kein anderer Krieg im 21. Jahrhundert hat für Journalistinnen und Journalisten so gefährlich begonnen wie dieser», so das traurige Fazit von RSF. (Bild Wikipedia)

Seit dem Massaker der Hamas in Israel und dem Beginn der israelischen Bombardierung des Gazastreifens sind bis zum heutigen Tag 44 Medienschaffenden ums Leben gekommen. 

39 davon starben im Gazastreifen, vier in Israel und einer im Libanon, wie aus einer Dokumentation ... weiter lesen

17:39

Freitag
10.11.2023, 17:39

Medien / Publizistik

74 Organisationen fordern: Europäische Union soll bei Slapp-Richtlinie keine Chancen verpassen

74 Organisationen der Zivilgesellschaft haben schriftlich ihre Bedenken bezüglich des aktuellen Stands im Trilog-Verfahren der Europäischen Kommission, des Europäischen Parlaments und des Rats der Europäischen Union ... weiter lesen

74 Organisationen der Zivilgesellschaft haben schriftlich ihre Bedenken bezüglich des aktuellen Stands im Trilog-Verfahren der Europäischen Kommission, des Europäischen Parlaments und des Rats der Europäischen Union zur sogenannten «Anti-Slapp-Richtlinie» («Strategic Lawsuits Against Public Participation» oder zu deutsch: «Strategische Klagen gegen öffentliche Beteiligung») geäussert.

Reporter ohne Grenzen (RSF) ruft die ... weiter lesen

12:22

Dienstag
24.10.2023, 12:22

Medien / Publizistik

Microsoft will faktenbasierten Journalismus fördern

Reporter ohne Grenzen (RSF) und Microsoft haben sich zusammengetan, um die Verbreitung verlässlicher Informationen im Internet zu fördern.

Im Rahmen dieser neuen Partnerschaft will Microsoft Daten der Journalism ... weiter lesen

Das Technologieunternehmen Microsoft will Reporter ohne Grenzen bei ihrer Arbeit unterstützen... (Bild: Reporter ohne Grenzen)

Reporter ohne Grenzen (RSF) und Microsoft haben sich zusammengetan, um die Verbreitung verlässlicher Informationen im Internet zu fördern.

Im Rahmen dieser neuen Partnerschaft will Microsoft Daten der Journalism Trust Initiative (JTI) von Reporter ohne Grenzen in verschiedene seiner Produkte ... weiter lesen

09:14

Montag
23.10.2023, 09:14

Medien / Publizistik

Zweiter Fall nach Evan Gershkovich: US-Journalistin in Russland festgenommen

Die amerikanisch-russische Journalistin Alsu Kurmashewa ist am 18. Oktober in Kasan, der Hauptstadt der autonomen russischen Teilrepublik Tatarstan 700 Kilometer östlich von Moskau festgenommen worden.

Die Medienschaffende mit russischer und ... weiter lesen

Alsu Kurmashewa war aufgrund dringender Familienangelegenheit nach Russland gereist. Nun wurde sie in Kasan festgenommen... (Bild: Screenshot reporter-ohne-grenzen.de)

Die amerikanisch-russische Journalistin Alsu Kurmashewa ist am 18. Oktober in Kasan, der Hauptstadt der autonomen russischen Teilrepublik Tatarstan 700 Kilometer östlich von Moskau festgenommen worden.

Die Medienschaffende mit russischer und amerikanischer Staatsbürgerschaft soll sich in Russland ... weiter lesen

10:00

Dienstag
17.10.2023, 10:00

Medien / Publizistik

Afghanische Journalisten: Reporter ohne Grenzen kritisiert Bundesregierung

Reporter ohne Grenzen (RSF) erhebt massive Vorwürfe gegen die deutsche Regierung. Akut gefährdete afghanische Journalisten hätten trotz Versprechungen vor einem Jahr nicht nach Deutschland einreisen können ... weiter lesen

Afghanische Journalistinnen und Journalisten, hier bei einer Pressekonferenz in Kabul, führen ein gefährliches Leben...(Bild: Reporter ohne Grenzen, alliance / EPA / Samiullha Popalzai)

Reporter ohne Grenzen (RSF) erhebt massive Vorwürfe gegen die deutsche Regierung. Akut gefährdete afghanische Journalisten hätten trotz Versprechungen vor einem Jahr nicht nach Deutschland einreisen können.

Besagte Journalistinnen und Journalisten haben sich auf Empfehlung der Journalisten-Organisation für ... weiter lesen

08:06

Freitag
13.10.2023, 08:06

Medien / Publizistik

Geschäftsführer verlässt Reporter ohne Grenzen

Seit April 2012 hat Christian Mihr die Geschäftsstelle von Reporter ohne Grenzen (RSF) in Berlin geleitet.

Im kommenden Februar wird er die Organisation verlassen und als stellvertretender Generalsekretär ... weiter lesen

Von Reporter ohne Grenzen zu Amnesty International: Chritian Mihr...(Bild: RSF)

Seit April 2012 hat Christian Mihr die Geschäftsstelle von Reporter ohne Grenzen (RSF) in Berlin geleitet.

Im kommenden Februar wird er die Organisation verlassen und als stellvertretender Generalsekretär dem neu gebildeten vierköpfigen Geschäftsleitungsteam von Amnesty ... weiter lesen

10:51

Freitag
08.09.2023, 10:51

Medien / Publizistik

Seit einem Jahr in Haft – wegen eines Fotos

Es war Nilufar Hamedis Foto, durch das die Welt vom Schicksal Jina Mahsa Aminis erfuhr. Die junge Kurdin war am 16. September 2022 in Teheran in Polizeigewahrsam gestorben – es folgte ... weiter lesen

Das Foto, das das iranische Regime bloss stellte...(Foto: Screenshot X)

Es war Nilufar Hamedis Foto, durch das die Welt vom Schicksal Jina Mahsa Aminis erfuhr. Die junge Kurdin war am 16. September 2022 in Teheran in Polizeigewahrsam gestorben – es folgte eine bis heute andauernde Protestwelle gegen das iranische Regime.

Wegen ihres Fotos liessen die Behörden die Journalistin Hamedi am 22. September festnehmen ... weiter lesen

10:11

Montag
28.08.2023, 10:11

Medien / Publizistik

Schikanen ohne Ende für Schweizer Fotojournalisten Marc Progin in Hongkong

Es ist ein vierjähriges Spiessrutenlaufen: Der Schweizer Fotojournalist Marc Progin wird schikaniert, weil er 2019 über eine Demonstration in Hongkong berichtet hat. 

Der Behörden neuster Streich: Kürzlich ... weiter lesen

Seit vier Jahren wird Progin bedrängt, weil er über die Demos 2019 in Hongkong berichtet hat. (Bild © RSF)

Es ist ein vierjähriges Spiessrutenlaufen: Der Schweizer Fotojournalist Marc Progin wird schikaniert, weil er 2019 über eine Demonstration in Hongkong berichtet hat. 

Der Behörden neuster Streich: Kürzlich wurde ihm die Entschädigung für seine Prozesskosten verweigert, obwohl er bereits zweimal ... weiter lesen

17:07

Mittwoch
16.08.2023, 17:07

Medien / Publizistik

Taliban nehmen in Afghanistan neun Journalisten fest

In Afghanistan wird die Situation für Medienschaffende zusehends schwieriger. Seit zwei Jahren sind nun die Taliban an der Macht. In dieser Zeit haben sie laufend Versprechen gebrochen.

Allein in ... weiter lesen

Einschüchterungsversuche: Ein Taliban-Kämpfer hält auf der Strasse Wache…              (Bild: RSF)

In Afghanistan wird die Situation für Medienschaffende zusehends schwieriger. Seit zwei Jahren sind nun die Taliban an der Macht. In dieser Zeit haben sie laufend Versprechen gebrochen.

Allein in den vergangenen elf Tagen liessen die Taliban landesweit neun Journalisten ... weiter lesen

11:03

Sonntag
13.08.2023, 11:03

Medien / Publizistik

Vietnamesische Behörden sperren Seite der Tageszeitung TAZ: Reporter ohne Grenzen interveniert

Die vietnamesischen Behörden haben gemäss Angaben von Reporter ohne Grenzen (RSF) die Seite der deutschen Tageszeitung TAZ gesperrt. Laut Quellen der Zeitung und einer Überprüfung von RSF ... weiter lesen

In der Rangliste der Pressefreiheit belegt Vietnam Platz 178 von 180...     (Bild: Screenshot reporter-ohne-grenzen.de)

Die vietnamesischen Behörden haben gemäss Angaben von Reporter ohne Grenzen (RSF) die Seite der deutschen Tageszeitung TAZ gesperrt. Laut Quellen der Zeitung und einer Überprüfung von RSF ist taz.de drezeit in Vietnam nicht aufrufbar.

«Die Redaktion hatte gerade Recherchen über eine mögliche drohende Entführung einer ... weiter lesen

12:32

Donnerstag
03.08.2023, 12:32

TV / Radio

Reporter von TV5 Monde und «Le Figaro» in Niger bedroht

Drohungen und körperliche Gewalt gegen nigrische und internationale Medienschaffende häufen sich.

Anne-Fleur Lespiaut, Reporterin des französischsprachigen internationalen Nachrichtensenders TV5 Monde, und Stanislas Poyet, Reporter der französischen ... weiter lesen

Drohungen und körperliche Gewalt gegen nigrische und internationale Medienschaffende häufen sich.

Anne-Fleur Lespiaut, Reporterin des französischsprachigen internationalen Nachrichtensenders TV5 Monde, und Stanislas Poyet, Reporter der französischen Tageszeitung «Le Figaro», berichteten am 30. Juli über eine Demonstration ... weiter lesen

10:56

Montag
17.07.2023, 10:56

Medien / Publizistik

China bringt Journalisten mit Smartphone-App auf Parteilinie

Das chinesische Regime wird immer erfinderischer, um Journalistinnen und Journalisten ideologisch auf Kurs zu bringen.

Ende Juni ist ein neuer Smartphone-Dienst gestartet worden, der Journalisten in Bezug auf die Propaganda ... weiter lesen

Seit 2019 müssen chinesische Journalisten und Journalistinnen einen Test bestehen, um Presseausweise zu erhalten... (Bild: Screenshot rsf.org)

Das chinesische Regime wird immer erfinderischer, um Journalistinnen und Journalisten ideologisch auf Kurs zu bringen.

Ende Juni ist ein neuer Smartphone-Dienst gestartet worden, der Journalisten in Bezug auf die Propaganda des Regimes «schulen» und sogar ... weiter lesen

09:49

Montag
10.07.2023, 09:49

Medien / Publizistik

Letzte Generation: Reporter ohne Grenzen geht gegen Pressetelefon-Überwachung vor

Im Rahmen ihrer Ermittlungen wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung hat die Generalstaatsanwaltschaft München zwischen Oktober 2022 und April 2023 einen Berliner Festnetzanschluss abgehört. Dieser wurde von der Klimaschutzgruppe ... weiter lesen

Mitglieder der Letzten Generation bei einer Pressekonferenz in Berlin…    (Bild: RSF)

Im Rahmen ihrer Ermittlungen wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung hat die Generalstaatsanwaltschaft München zwischen Oktober 2022 und April 2023 einen Berliner Festnetzanschluss abgehört. Dieser wurde von der Klimaschutzgruppe Letzte Generation als «Pressetelefon» beworben und entsprechend für Medienanfragen genutzt.

Das zuständige Amtsgericht München wusste daher, dass in erster Linie Gespräche ... weiter lesen

08:31

Samstag
08.07.2023, 08:31

Digital

Digital Services Act: Unmut wegen Kompetenz-Gerangel deutscher Behörden

Deutschland droht die Chance zu verspielen, Internetplattformen wie soziale Netzwerke oder Online-Marktplätze unter eine effektive Aufsicht zu stellen. 

So lautet zumindest die Kritik, die das Bündnis F5 aus ... weiter lesen

Nördlich des Rheins hapert es: Die deutschen Behörden streiten sich seit Monaten um Zuständigkeiten...

Deutschland droht die Chance zu verspielen, Internetplattformen wie soziale Netzwerke oder Online-Marktplätze unter eine effektive Aufsicht zu stellen. 

So lautet zumindest die Kritik, die das Bündnis F5 aus Gesellschaft für Freiheitsrechte e.V. (GFF), AlgorithmWatch, Open ... weiter lesen

07:48

Mittwoch
28.06.2023, 07:48

Medien / Publizistik

Ganze Redaktionen flohen aus Russland: Reporter ohne Grenzen zeichnet Medien-Flucht nach

Unter den Migrantinnen und Migranten, die vor politischen Unruhen oder bewaffneten Konflikten fliehen, finden sich auch zahlereiche Medienschaffende. 

Eine neue Karte zeigt nun erstmals die Migrationsbewegungen von Journalistinnen und Journalisten ... weiter lesen

Ganze Redaktionen sind geflohen: Die russische Nachrichtenseite «Bumaga» berichtet aus dem Exil über Russland und die Region Sankt Petersburg. (Bild Screenshot)

Unter den Migrantinnen und Migranten, die vor politischen Unruhen oder bewaffneten Konflikten fliehen, finden sich auch zahlereiche Medienschaffende. 

Eine neue Karte zeigt nun erstmals die Migrationsbewegungen von Journalistinnen und Journalisten, die ... weiter lesen

19:46

Mittwoch
17.05.2023, 19:46

Medien / Publizistik

Medienrepression in China: Verleger weltweit fordern Solidarität mit Jimmy Lai

Die Volksrepublik China wird nicht «amused» sein: Die Herausgeber von «Süddeutscher Zeitung», «Washington Post», «New York Times», «Le Monde», «Guardian», «Politico», «Welt» und andere mehr fordern die sofortige Freilassung ... weiter lesen

Unter anderem «Süddeutsche», «Washington Post» und «Le Monde» unterschrieben den Aufruf: Hongkong sei heute eine Stadt, die «in einen Mantel von Angst gehüllt» ist. (Bild © RSF)

Die Volksrepublik China wird nicht «amused» sein: Die Herausgeber von «Süddeutscher Zeitung», «Washington Post», «New York Times», «Le Monde», «Guardian», «Politico», «Welt» und andere mehr fordern die sofortige Freilassung von Jimmy Lay

Der Verleger und Förderer unabhängiger Medien in Hongkong sitzt seit 2020 im Gefängnis der ... weiter lesen

08:05

Mittwoch
03.05.2023, 08:05

Medien / Publizistik

«Weltrangliste der Pressefreiheit»: Superprovisorische und Bankengesetz vermasseln Rating der Schweiz

«Die Schweiz verbessert sich leicht auf der Weltrangliste der Pressefreiheit, wird aber durch ungünstige Gesetze behindert»: So fasste die Schweizer Sektion der Journalistenorganisation Reporter ohne Grenzen (RSF) die Jahresbilanz ... weiter lesen

Auf der globalen Rangliste verbesserte sich die Schweiz zwar um zwei Plätze. Als Hemmschuhe wirkten das Bankengesetz und die Vereinfachung der Superprovisorischen.

«Die Schweiz verbessert sich leicht auf der Weltrangliste der Pressefreiheit, wird aber durch ungünstige Gesetze behindert»: So fasste die Schweizer Sektion der Journalistenorganisation Reporter ohne Grenzen (RSF) die Jahresbilanz der Medienfreiheit zusammen.

Neu liegt die Schweiz auf Rang 12, was eigentlich einer Verbesserung um zwei Plätze entspricht. Damit ... weiter lesen

15:49

Sonntag
30.04.2023, 15:49

Medien / Publizistik

Deutliche Worte von Bundesrätin Baume-Schneider zur Bedrohung der Pressefreiheit in der Schweiz

Am Freitag wurden in Bern die Swiss Press Awards verliehen. Gastrednerin war Bundesrätin Elisabeth Baume-Schneider. Diese fand nicht nur lobende Worte für die Preisträgerinnen und Preisträger ... weiter lesen

Bundesrätin Baume-Schneider erinnerte in ihrer Rede auch daran, dass die Schweiz auf der weltweiten Rangliste der Pressefreiheit innerhalb von fünf Jahren vom fünften auf den vierzehnten Platz zurückgefallen sei...             (Screenshot Twitter)

Am Freitag wurden in Bern die Swiss Press Awards verliehen. Gastrednerin war Bundesrätin Elisabeth Baume-Schneider. Diese fand nicht nur lobende Worte für die Preisträgerinnen und Preisträger, sondern wagte auch ein paar kritische Aussagen zum Zustand der Pressefreiheit in der Schweiz.

Diese habe in den letzten Jahren abgenommen, konstatierte die SP-Politikerin. Der Bundesrat ... weiter lesen

08:40

Mittwoch
12.04.2023, 08:40

Medien / Publizistik

Ukraine erlässt Front-Verbot für Medienschaffende

Das Kommando der ukrainischen Armee hat 52 Städte und Dörfer an der Front in der Ostukraine für Medienschaffende gesperrt. 

Grundlage für die Einrichtung der Sperrzonen ist ... weiter lesen

Bildschirmfoto_2023-04-11_um_18

Das Kommando der ukrainischen Armee hat 52 Städte und Dörfer an der Front in der Ostukraine für Medienschaffende gesperrt. 

Grundlage für die Einrichtung der Sperrzonen ist eine Änderung der Vorschriften für Berichterstattende im Kriegsgebiet vom 27. Februar 2023. Dieser zufolge müssen die vier militärischen ... weiter lesen

09:53

Dienstag
04.04.2023, 09:53

Medien / Publizistik

Willkürlich festgenommener US-Reporter in Russland darf Anwalt nicht sehen

Der in Russland gefangen genommene Journalist Evan Gershkovic darf auch mehrere Tage nach seiner Festnahme nicht mit seinem Anwalt sprechen. Dies teilt Reporter ohne Grenzen am Montag mit.

Die Beh ... weiter lesen

Gemäss «Wall Street Journal» liebte Evan Gershkovic (r.) sein Leben und Arbeiten in Russland…     (Bild: Wall Street Journal)

Der in Russland gefangen genommene Journalist Evan Gershkovic darf auch mehrere Tage nach seiner Festnahme nicht mit seinem Anwalt sprechen. Dies teilt Reporter ohne Grenzen am Montag mit.

Die Behörden hatten den US-amerikanischen Reporter des «Wall Street Journal» am  ... weiter lesen