Content:

 

14:16

Freitag
07.06.2019, 14:16

Medien / Publizistik

Gruner + Jahr, Spiegel-Gruppe, Tamedia, FAZ, NZZ und weitere DACH-Verleger gründen Ideen-Netzwerk

Zwölf Verlage und Digitalunternehmen aus Deutschland, der Schweiz und Österreich haben die Plattform «OP next» (Online Publishers next) gegründet. Unter dem Dach eines gemeinsamen Vereins wollen die Mitglieder ... weiter lesen

Zwölf Verlage und Digitalunternehmen aus Deutschland, der Schweiz und Österreich haben die Plattform «OP next» (Online Publishers next) gegründet. Unter dem Dach eines gemeinsamen Vereins wollen die Mitglieder Ideen über die Entwicklung digitaler Produkte austauschen.

Themen aus den Strategie-Bereichen Produkt, Content, Technologie, Geschäftsmodell und Plattform ... weiter lesen

19:08

Donnerstag
11.10.2018, 19:08

Medien / Publizistik

FAZ führt neues digitales Abo ein

Die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» (FAZ) bietet ihren Nutzern ein neues Digitalabonnement: «F+» ermöglicht für 2.95 Euro pro Woche den uneingeschränkten Zugriff auf sämtliche FAZ.net-Artikel ... weiter lesen

Die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» (FAZ) bietet ihren Nutzern ein neues Digitalabonnement: «F+» ermöglicht für 2.95 Euro pro Woche den uneingeschränkten Zugriff auf sämtliche FAZ.net-Artikel.

Das neue Angebot schaltet damit mehr als 500 Beiträge ... weiter lesen

06:35

Freitag
17.06.2016, 06:35

Medien / Publizistik

Houellebecq bekommt Frank-Schirrmacher-Preis

Jeder neue Roman von Michel Houellebecq sorgt für grosse Aufregung. Der Skandalautor liebt es, mit geläufigen Tabus und Denkmustern zu brechen. So schürte auch sein letzter Roman ... weiter lesen

Jeder neue Roman von Michel Houellebecq sorgt für grosse Aufregung. Der Skandalautor liebt es, mit geläufigen Tabus und Denkmustern zu brechen. So schürte auch sein letzter Roman «Unterwerfung» die heftige Debatte um die Stellung des Islam im Land - und in ganz Europa.

Nun wurde der französische Schriftsteller mit dem Frank-Schirrmacher-Preis ausgezeichnet. Der Preis ist mit ... weiter lesen

22:15

Montag
12.08.2013, 22:15

Medien / Publizistik

Tobias Trevisan neu im Verwaltungsrat der 3 Plus Group

Verlagsmanager Tobias Trevisan (54) ist in den Verwaltungsrat der 3 Plus Group gewählt worden. Zur Zeit ist Trevisan Geschäftsführer der F.A.Z. GmbH, seit 2006 auch ... weiter lesen

Verlagsmanager Tobias Trevisan (54) ist in den Verwaltungsrat der 3 Plus Group gewählt worden. Zur Zeit ist Trevisan Geschäftsführer der F.A.Z. GmbH, seit 2006 auch deren Sprecher. Ende Juli hat die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» bekannt gegeben, dass Trevisan seinen Vertrag, der Ende August 2015 ausläuft, nicht mehr verlängert.

Tobias Trevisan studierte an der Universität Basel Nationalökonomie. Seine berufliche Laufbahn begann er beim Ringier-Verlag, wo er für die «Luzerner Neuste Nachrichten» und für Ringier Romandie ... weiter lesen