Content:

 

13:50

Mittwoch
05.06.2019, 13:50

Medien / Publizistik

Heinz-Christian Strache stellt wegen Ibiza-Video Strafanzeige in Deutschland

Der tief gefallene ehemalige österreichische Vizekanzler Heinz-Christian Strache sieht sich nach der Veröffentlichung des heimlich aufgenommenen Ibiza-Videos in der Opferrolle: Nun hat er in München und Hamburg, also ... weiter lesen

Der tief gefallene ehemalige österreichische Vizekanzler Heinz-Christian Strache sieht sich nach der Veröffentlichung des heimlich aufgenommenen Ibiza-Videos in der Opferrolle: Nun hat er in München und Hamburg, also an den Hauptsitzen der «Süddeutschen Zeitung» und vom Magazin «Der Spiegel», Strafanzeigen eingereicht.

Die beiden Medien hatten zuerst über das Video ... weiter lesen

08:02

Montag
20.05.2019, 08:02

Medien / Publizistik

Nach «Ibiza-Video»: Rücktritt von Rechtspopulist Heinz-Christian Strache und vorgezogene Neuwahlen

«Wir wollen eine Medienlandschaft ähnlich wie der Orbán aufbauen» und «Wenn du die ‚Krone‘ hast, hast du die Meinungshoheit» und «Du bringst die Hütte von 15 Millionen auf ... weiter lesen

«Wir wollen eine Medienlandschaft ähnlich wie der Orbán aufbauen» und «Wenn du die ‚Krone‘ hast, hast du die Meinungshoheit» und «Du bringst die Hütte von 15 Millionen auf 35 Millionen Jahresgewinn».

Solche und weitere Aussagen des österreichischen FPÖ-Chefs Heinz-Christian Strache sind in einem Video zu ... weiter lesen

10:12

Mittwoch
15.05.2019, 10:12

Medien / Publizistik

Lokaljournalismus unter Diktat von Anzeigenkunden: «Eine Hand wäscht die andere»

«Die Pressefreiheit ist in vielfacher Hinsicht bedroht», warnte Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung in Bonn, in seinem Keynote-Vortrag am European Publishing Congress am Dienstagmorgen ... weiter lesen

«Die Pressefreiheit ist in vielfacher Hinsicht bedroht», warnte Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung in Bonn, in seinem Keynote-Vortrag am European Publishing Congress am Dienstagmorgen. Macht Europa genug für die Medien?

Das pressefeindliche Klima habe längst nicht nur Länder wie die Türkei oder Ungarn, sondern auch Deutschland ... weiter lesen

23:48

Dienstag
14.05.2019, 23:48

Medien / Publizistik

Medienkrise: Verleger Oberauer fordert Abkehr vom Wettbewerbsdenken

Die Entdeckung der Langsamkeit 2.0: Nach Ansicht von Verleger Johann Oberauer haben Medien die Digitalisierung zunächst verschlafen, dann die falschen Schlüsse gezogen und schliesslich erst dann um ... weiter lesen

Die Entdeckung der Langsamkeit 2.0: Nach Ansicht von Verleger Johann Oberauer haben Medien die Digitalisierung zunächst verschlafen, dann die falschen Schlüsse gezogen und schliesslich erst dann um Hilfe gerufen, als es schon fast zu spät war.

In Anlehnung an das Buch «Die Entdeckung der Langsamkeit» von Sten Nadolny hat Johann Oberauer gewisse ... weiter lesen

13:52

Dienstag
14.05.2019, 13:52

Medien / Publizistik

Burda-Vorstand Philipp Welte: «Überleben ist keine Selbstverständlichkeit mehr!»

Der freie Journalismus sei «weltweit in Gefahr», glaubt Philipp Welte, Vorstand des Medienkonzerns Hubert Burda Media. «Wir erleben das Ende der Bindungskraft vieler Werte, die uns unsere Eltern mit auf ... weiter lesen

Der freie Journalismus sei «weltweit in Gefahr», glaubt Philipp Welte, Vorstand des Medienkonzerns Hubert Burda Media. «Wir erleben das Ende der Bindungskraft vieler Werte, die uns unsere Eltern mit auf den Weg gegeben haben», sagte er zum Auftakt des European Publishing Congress am Montag in Wien.

Die Bedrohung der Pressefreiheit habe eine ... weiter lesen

13:48

Dienstag
14.05.2019, 13:48

Medien / Publizistik

Sebastian Kurz am European Publishing Congress: «Wir sitzen ein Stück weit im gleichen Boot»

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz hat am European Publishing Congress das schwierige Verhältnis zwischen Medien und Politikern thematisiert. Bei allen Spannungen betonte Kurz aber vor allem die Gemeinsamkeiten und ... weiter lesen

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz hat am European Publishing Congress das schwierige Verhältnis zwischen Medien und Politikern thematisiert. Bei allen Spannungen betonte Kurz aber vor allem die Gemeinsamkeiten und die Unabdingbarkeit der Pressefreiheit für eine funktionierende Demokratie.

Im imposanten, mit monumentalen Statuen und Kronleuchtern geschmückten Festsaal des Wiener Rathauses ... weiter lesen