Content: Vermarktung

Vermarktung 

08:00

Mittwoch
12.12.2018, 08:00

Vermarktung

Stämpfli übernimmt Anzeigenverkauf für «Zürcher Studierendenzeitung»

Die Stämpfli Fachmedien aus Bern haben drei neue Titel im Portfolio. Dazu gehören die «Zürcher Studierendenzeitung» (ZS), das «Bulletin» des Schweizerischen Verbandes für Pferdesport (SVPS) und ... weiter lesen

Die Stämpfli Fachmedien aus Bern haben drei neue Titel im Portfolio. Dazu gehören die «Zürcher Studierendenzeitung» (ZS), das «Bulletin» des Schweizerischen Verbandes für Pferdesport (SVPS) und das Magazin «Kunsteinsicht».

Das «Bulletin» ist das offizielle Publikationsorgan des ... weiter lesen

21:30

Dienstag
11.12.2018, 21:30

Vermarktung

CH Media kauft Filmvermarktungsfirma Impuls Media Group

CH Media, das Joint Venture von NZZ-Regionalmedien und AZ Medien, übernimmt eine Mehrheitsbeteiligung an der Impuls Media Group (IMG). Neben dem Ausbau der TV- und Bewegtbildaktivitäten stehen einmal mehr ... weiter lesen

CH Media, das Joint Venture von NZZ-Regionalmedien und AZ Medien, übernimmt eine Mehrheitsbeteiligung an der Impuls Media Group (IMG). Neben dem Ausbau der TV- und Bewegtbildaktivitäten stehen einmal mehr Synergien im Vordergrund.

«Ziel von CH Media ist es, das Geschäft mit nationalen ... weiter lesen

17:40

Dienstag
11.12.2018, 17:40

Vermarktung

Margarethe Dopf leitet neue Digital-Abteilung bei Admeira

Mit der neuen Abteilung Business Development Digital soll bei Admeria das digitale Wachstum forciert werden. Die Leitung übernimmt Margarethe Dopf, die zuletzt als Digitalchefin bei der Publicitas-Tochter Newbase arbeitete.

Der ... weiter lesen

Mit der neuen Abteilung Business Development Digital soll bei Admeria das digitale Wachstum forciert werden. Die Leitung übernimmt Margarethe Dopf, die zuletzt als Digitalchefin bei der Publicitas-Tochter Newbase arbeitete.

Der neu gegründete Bereich befasst sich mit Themen wie Reichweitenausbau, Innovation, Bewegtbild-Erweiterung ... weiter lesen

14:20

Dienstag
11.12.2018, 14:20

Vermarktung

APG übernimmt Vermarktung der SBB-Züge

Die Werbefächen in den Wagons und auf den Loks vermarkteten die SBB bisher in Eigenregie. Ab Januar ist die Allgemeine Plakatgesellschaft (APG) dafür zuständig. Die bisherigen SBB-Mitarbeitenden ... weiter lesen

Die Werbefächen in den Wagons und auf den Loks vermarkteten die SBB bisher in Eigenregie. Ab Januar ist die Allgemeine Plakatgesellschaft (APG) dafür zuständig. Die bisherigen SBB-Mitarbeitenden werden übernommen.

«Aktuell übernehmen wir zwei Mitarbeitende von den SBB, wobei wir die Abteilung zusätzlich noch verstärken wollen», sagte ... weiter lesen

22:42

Freitag
07.12.2018, 22:42

Vermarktung

Tamedia und Goldbach legen Digital Services zusammen

Die Bereiche Digital Advertising Services von Tamedia und Goldbach Digital Services werden zu der neuen gemeinsamen Organisation «Digital Advertising Services» gebündelt. Dazu gehören etwa 81 Mitarbeitende, die ab ... weiter lesen

Die Bereiche Digital Advertising Services von Tamedia und Goldbach Digital Services werden zu der neuen gemeinsamen Organisation «Digital Advertising Services» gebündelt. Dazu gehören etwa 81 Mitarbeitende, die ab März 2019 operativ unter dem Goldbach-Dach tätig sein werden.

«Kündigungen wird es aufgrund der Zusammenführung ... weiter lesen

11:42

Mittwoch
05.12.2018, 11:42

Vermarktung

Clear Channel vermarktet Flächen der Star Plakat AG

Der Aussenwerbekonzern Clear Channel übernimmt die Vermarktung und die Bewirtschaftung aller Plakatflächen der Star Plakat AG. Dazu gehören vorwiegend Werbeflächen an Tankstellen in den Regionen Zürich ... weiter lesen

Der Aussenwerbekonzern Clear Channel übernimmt die Vermarktung und die Bewirtschaftung aller Plakatflächen der Star Plakat AG. Dazu gehören vorwiegend Werbeflächen an Tankstellen in den Regionen Zürich, Aargau und St. Gallen.

«Per 1.1.2019 betreut Clear Channel damit die heutigen ... weiter lesen

13:20

Dienstag
04.12.2018, 13:20

Vermarktung

Messebetreiberin MCH unter Druck

Die Messebetreiberin MCH Group ist tiefer in den roten Zahlen als bisher bekannt war: Ein Verlust von 14 Millionen Franken hat die Gruppe am Montag kommuniziert - vor Sondermassnahmen. Umstrukturierungen und ... weiter lesen

Die Messebetreiberin MCH Group ist tiefer in den roten Zahlen als bisher bekannt war: Ein Verlust von 14 Millionen Franken hat die Gruppe am Montag kommuniziert - vor Sondermassnahmen. Umstrukturierungen und Sparmassnahmen seien eingeleitet worden.

Gegenüber der Nachrichtenagentur AWP hat Sprecher ... weiter lesen