Content:

Freitag
10.05.2019

Medien / Publizistik

«Gemeinsam lokales Info-Portal gestalten»

Kreis10.ch hat nach zwei Jahren die 10’000-User-Marke geknackt. Das Online-Magazin für die Zürcher Quartiere Wipkingen und Höngg war 2017 als Facebook-Eintrag gestartet.

Hinter kreis10.ch stehen die beiden Grafiker Marco Leanza und Nina Germann. Sie seien vom «raschen Erfolg» überrascht worden, wie sie am Mittwoch in einer Mitteilung schreiben. Insgesamt 10‘000 User zähle das digitale Quartiermagazin monatlich auf Facebook, Instagram und auf der eigenen Website.

«Gemeinsam ein lokales Informations- und Orientierungsmedium als Plattform gestalten», lautet das Motto des Quartierportals auf seinem Instagram-Account.

Betrieben wird kreis10.ch von einem «Team von Kreativen», das durch Leute aus dem Quartier ergänzt wird. Je nach Jahreszeit seien es vier bis fünf Personen.