Content:

14:42

Donnerstag
23.1.2014

Medien / Publizistik

Hansi Voigt startet sein Grossprojekt

Das neue Internetportal Watson.ch hat seinen Betrieb aufgenommen. Den Start verkündete das Portal um 21.00 Uhr über seinen Twitter-Kanal. «WIR SIND LIVE!», heisst es im Kurznachrichtendienst.

Am Nachmittag noch hatte Maurice Thiriet auf Watson.ch die Geschichte «Patrick Liotard-Vogt wird über 4,2 Millionen betrieben» als PDF publiziert. Nun erscheint sie in der zweiten Reihe Nachrichten, deren Layout vor allem durch die grossen Bilder mit den darübergelegten Titeln bestimmt wird.

«Einerseits war der Hype in der Medienbranche zuletzt fast nicht mehr zu zügeln. Die Erwartungen sind riesig, die Fallhöhe entsprechend», teilt die Redaktion dem Leser in einem Beitrag einleitend mit. «Andererseits hat die grosse Mehrheit der angepeilten Leserschaft noch nie etwas von einem neuen Newsportal gehört, das eine Alternative zu Blick.ch, 20 Minuten Online, Newsnetz etc. sein möchte.»

Wenn man die Erwartungen eh nicht erfüllen könne, dann könne man auch einfach loslegen, folgert die Redaktion. Die Seite ist vorerst in einer Beta-Version aufgeschaltet. Das Personal besteht nach eigenen Angaben aus knapp 60 Mitarbeitern in Redaktion, IT und Vermarktung.