Content:

Dienstag
20.11.2018

Vermarktung

Watson schafft es erstmals in die Top Ten

Bei den Webangeboten der SBB ist weiterhin kein Vorbeikommen: Mit 3,1 Millionen Unique Usern pro Monat erreicht sbb.ch ganze 49,8 Prozent der Schweizer Onlinebevölkerung. Dank Reichweitensprüngen konnten srf.ch und 20min.ch den Abstand zur Spitze allerdings in den letzten sechs Monaten verringern.

Srf.ch kommt neu auf eine Onlineabdeckung von 45,1 Prozent (+2,5 Prozentpunkte) und bleibt so die Nummer zwei unter den Web-Angeboten. Ebenfalls zugelegt hat 20min.ch: Die Deutschschweizer Website erreicht neu 44,8 Prozent, was ein Plus von 2,7 Prozentpunkten im letzten Halbjahr bedeutet.

Aus dem Spitzentrio verabschiedet hat sich gemäss «Net-Metrix-Profile 2018-2» hingegen local.ch: Nach dem leichten Reichweitenverlust um 0,4 Prozentpunkte erreicht das Onlinetelefonbuch noch 43 Prozent der Schweizer Internet-Nutzer. Auch search.ch hat etwas verloren und liegt mit 40,9 Prozent neu auf dem 6. Rang (-0,5 Prozentpunkte).

Zwischen die beiden Dienste der Swisscom Directories AG, an der Tamedia mit 31 Prozent beteiligt ist, schiebt sich blick.ch dank einem Sprung um 3,7 Prozentpunkte. Neu kommt Blick Online auf eine Reichweite von 42,5 Prozent.

Hinter search.ch folgt ein grösserer Abstand: Die Onlineangebote von Bluewin, NZZ und «Tages-Anzeiger» kommen auf Reichweiten von 28,8 Prozent, 28 Prozent und 22,4 Prozent. Besonders deutlich zugelegt hat hier die NZZ (+3,2 Prozentpunkte), während auch Bluewin (+1,9 Prozentpunkte) und tagesanzeiger.ch (+0,3 Prozentpunkte) ihren Platz in den Top Ten behaupten konnten.

Komplettiert werden die zehn beliebtesten Onlineangebote von watson.ch: Das Newsportal hat mit 5,5 Prozentpunkten im letzten Halbjahr am meisten Reichweite gewonnen. Die 1,3 Millionen Unique User monatlich bedeuten eine Onlineabdeckung von 21,6 Prozent.