Content:

Donnerstag
07.03.2019

Medien / Publizistik

Reto Frei arbeitet seit 2012 für die Swisscom

Reto Frei übernimmt im September die Leitung des CIO-Office von Tamedia. Gleichzeitig wird er stellvertretender Group Chief Information Officer (CIO) des Medienkonzerns.

Seit 2012 ist Reto Frei bei der Swisscom engagiert. Er begann als Chief Operating Officer der Swisscom-Tochter Alphapay AG. Seit 2015 unterstützt er als Leiter Sales & Service Excellence sowie Enterprise Customer Care die Transformation des Grosskundengeschäfts der Swisscom. 

Davor war der Betriebswirtschafter HSG während zehn Jahren in unterschiedlichen Leitungsfunktionen tätig, unter anderem beim Energieversorger BKW, dem Informatikdienstleister NCR Worldwide Customer Services oder der Zurich Versicherung, teilte Tamedia am Dienstag mit. Frei hält einen Executive MBA in Business Engineering der HSG.

Frei werde dazu beitragen, den «Transformationsprozess zu einem digitalen Medienunternehmen in den Bereichen Technologie sowie Prozess-Innovation» voranzubringen, sagte Franz Bürgi, Group CIO Tamedia, zu seinem neuen Stellvertreter.

Reto Frei unterstütze Bürgi bei seinen operativen Aufgaben und übernehme «wichtige strategische und koordinative Steuerungsaufgaben».