Content:

Freitag
08.03.2019

Marketing / PR

2022 soll Arena in Altstetten eröffnet werden

«Swiss Life Arena» wird das neue Zürcher Eishockey-Stadion heissen. Zwei Tage, nachdem die ZSC Lions sportlich enttäuschend den Einzug in die Playoffs verpasst haben, blickte der Club beim Spatenstich auf dem Bauplatz beim Bahnhof Altstetten wieder optimistischer in die Zukunft.

Ein «Meilenstein in der Clubgeschichte» werde es sein, endlich in ein eigenes Stadion einziehen zu können, sagte Lions-CEO Peter Zahner bei dem symbolischen Akt. Seit bald 70 Jahren logieren die Lions nun im Zürcher Hallenstadion.

Wenn alles so läuft, wie geplant, dann wird die Swiss Life Arena im Juni 2022 eröffnet. Der Bauentscheid ist noch nicht rechtskräftig.

Seit 2015 ist der Lebensversicherer Swiss Life einer der grösseren Sponsoren des Zürcher Stadtclubs. ZSC-Lions-Verwaltungsrat Rolf Dörig präsidiert den Verwaltungsrat von Swiss Life.

Der derzeit amtierende Schweizer Eishockey-Meister hat am Montag den Einzug in die Playoff-Runde verspielt - zum ersten Mal seit 13 Jahren.