Content:

Donnerstag
18.07.2019

Digital

Katrin Sprenger kommt von dreifive

Katrin Sprenger wird neu CEO der Silenccio AG. Bei dem Zürcher Start-up übernimmt sie die Rolle von Co-Founder Alexander Mazzara, der als Verwaltungsrat weiterhin die strategische Erweiterung begleitet.

Nach der Beteiligung der AXA an Silenccio werde das Angebot «deutlich erweitert und damit das Management ausgebaut», schreibt das 2017 gegründete Unternehmen am Mittwoch. Silenccio bietet unter anderem einen Onlinedienst zum Schutz vor Beleidigungen und Verleumdungen im Internet.

Katrin Sprenger war über zehn Jahre lang in Digital Full-Service-Agenturen tätig, zuletzt bei dreifive/Goldbach Interactive als Head of Digital Solutions und Teil der erweiterten Geschäftsleitung. Davor leitete sie unter anderem die Beratung und das Kampagnen- und Social Media-Team. 

Vor ihrer Zeit bei Goldbach Interactive arbeitete Katrin Sprenger laut ihrem Linkedin-Account als Digital Account Manager bei der Planetactive GmbH. Sie bringe neben der Erfahrung im Digitalbereich auch umfassende Kenntnisse in der Personal- und Geschäftsführung mit, heisst es weiter.