Content:

Dienstag
02.07.2019

Medien / Publizistik

Grob ist seit August 2016 beim Magazin

Der Chefsessel in der Redaktion des «Schweizer Monats» wird neu besetzt: Michael Wiederstein verlässt die SMH Verlag AG per Ende Juli. Nachfolger und somit neuer Chefredaktor der liberalen Zeitschrift wird Ronnie Grob.

«Wiedersteins Kündigung erfolgte auf eigenen Wunsch: Im September tritt er eine neue Stelle als Executive Editor bei getAbstract in Luzern an», teilte der Verlag am Montag mit.

Michael Wiederstein war 2010 zur SMH Verlag AG, die den «Schweizer Monat» und den «Literarischen Monat» herausgibt, gestossen. Seit 2016 leitet er beide Zeitschriften als Chefredaktor.

Per 1. August übernimmt Ronnie Grob diese Aufgaben. Der gelernte kaufmännische Angestellte und Journalist ist in seinen bisherigen drei Jahren beim «Schweizer Monat» zum stellvertretenden Chefredaktor aufgestiegen. Zwischenzeitlich schrieb Grob als Gastautor auch eine Medienkolumne bei der «NZZ am Sonntag», bevor diese im Dezember 2018 wieder eingestellt wurde.

Zum Team des «Schweizer Monats» in Zürich wird auf den 1. September darüber hinaus auch noch Milosz Matuschek aus Berlin dazustossen. Der Jurist und Publizist schreibt seit mehreren Jahren als Kolumnist für die «Neue Zürcher Zeitung» und freut sich, «meine Berufung endgültig zum Beruf zu machen», wie ihn sein neuer Arbeitgeber zitiert.

Änderungen gibt es zudem im Verwaltungsrat der SMH Verlag AG. An der Generalversammlung vom 20. Juni haben Präsident Thomas Sprecher und auch Jobst Wagner ihren Rücktritt erklärt.

Neu wird das Gremium von fünf auf drei Mitglieder verkleinert. Georges Bindschedler wurde zum neuen Präsidenten gewählt. Weiter im Verwaltungsrat sind René Scheu und Eric Lütenegger.