Content:

Donnerstag
07.03.2019

Medien / Publizistik

Unter den 194 Finalisten der Global Media Awards 2019 befindet sich auch ein Schweizer Vertreter: Die Beratungsfirma FehrAdvice & Partners AG hat bei total 664 eingereichten Arbeiten aus 34 Ländern den Sprung auf die Shortlist geschafft.

Das WM-Spiel, das von FehrAdvice in Kooperation mit Denner, Russmedia und Styria Content Creation umgesetzt wurde, gehört für die 46 Jury-Mitglieder zu den besten Kampagnen im Bereich «Best Use of Mobile». Die Shortlist wurde am Dienstag publiziert.

Die App verzeichnete 72'000 Downloads in sieben Wochen und war während den Weltmeisterschaften konstant unter den Top-5-Shopping-Apps der Schweiz gelistet.

Die Preisvergabe der International News Media Association (INMA) findet am 17. Mai im Edison Ballroom in New York statt. Insgesamt werden unter den 194 Finalisten 40 Gewinner gekürt.