Content:

Sonntag
13.01.2019

TV / Radio

Sandra Boner: «Krebs ist definitiv besiegt»

Wegen einer Krebserkrankung war Sandra Boner die letzten Monate ausgefallen. Nun kehrt die SRF-«Meteo»-Frau Schritt für Schritt zurück vor die Kamera. 

«Ich musste mich wegen Brustkrebs einer kombinierten Behandlung mit Chemotherapie, Operation und Radiotherapie unterziehen», schreibt Sandra Boner am Freitag zu ihrer krankheitsbedingten Auszeit

Die Behandlungen hätten Mitte Dezember erfolgreich abgeschlossen werden können. Die Ärzte gingen davon aus, «dass das Tumorleiden definitiv besiegt ist». 

Jetzt geht es für die langjährige Wetter-Ansagerin langsam wieder zurück in den Alltag - und auf das «Meteo»-Dach in Zürich Leutschenbach. 

«Ich freue mich riesig», schreibt Sandra Boner weiter. Im Moment nehme sie an einem Reha-Programm teil, ihr Arbeitspensum sei daher noch reduziert. «Spätestens ab Sommer 2019 bin ich wieder voll einsatzfähig.»

Seit 2002 moderiert Sandra Boner die SRF-«Meteo»-Sendungen im Turnus mit ihren Kollegen. Auch bei den Radiostationen Zürisee, Basilisk und SRF3 sagt sie die Wetterprognosen an.