Content:

Mittwoch
08.05.2019

Medien / Publizistik

Fuchs, bis 2018 Social-Media-Chef der NZZ

Oliver Fuchs ist neuer stellvertretender Chefredaktor bei der «Republik». Im Trio mit Art Director Brigitte Meyer und Chefredaktor Christof Moser ist er an der Co-Leitung der Redaktion beteiligt.

«Riesen Freude, mit zwei so tollen Menschen eine Redaktion voller toller Menschen leiten zu dürfen», twitterte Oliver Fuchs am Dienstag.

Fuchs hatte im August 2018 als Community-Redaktor zum Onlinemagazin gewechselt. Davor leitete er die Social-Media-Abteilung bei der «Neuen Zürcher Zeitung», wo er Anfang 2016 zunächst als Social-Media-Manager gestartet war.

Die Neubesetzung der Chefredaktion steht seit Längerem ins Haus: Mitte März hatte Christof Moser als Chefredaktor übernommen. Er werde die Redaktion «zusammen mit einem kleinen Team leiten», meldete die «Republik» damals, als auch die Sparmassnahmen fürs zweite Jahr kommuniziert wurden.

Moser war auf das Duo Sylke Gruhnwald und Michael Rüegg gefolgt, die sich nach sechs Monaten entschieden hatten, wieder zurück in die Reihen der Redaktion zu gehen. Mit Gruhnwald und Rüegg hatte das Onlinemagazin im Oktober 2018 das «Experiment der Jahreszeiten-Chefredaktion» für beendet erklärt.