Content:

Freitag
30.11.2018

Medien / Publizistik

Dittli schreibt aktuell für die «Republik»

Die NZZ-Gruppe beteiligt sich am Aufbau der digitalen Finanzmedienplattform «The Market». Initiator, Miteigentümer und Geschäftsführer ist Wirtschaftsjournalist Mark Dittli, der frühere Chefredaktor der «Finanz und Wirtschaft».

Zum achtköpfigen Gründerteam um Mark Dittli, der aktuell als Wirtschaftsautor für die «Republik» arbeitet, gehören sechs Schweizer Wirtschaftsjournalisten, ein Produktmanager und ein Verkäufer, stellte die NZZ-Mediengruppe das Projekt am Donnerstag vor.

Der Start von «The Market» ist im Frühjahr 2019 geplant. Im Fokus des Angebots stehen Investoren im deutschsprachigen Raum. «Das neue, rein digitale Qualitätsmedienprodukt widmet sich dem Geschehen an den globalen Finanzmärkten.»

Die ersten Sätze der Lancierungskampagne auf der neu eingerichteten Webseite www.themarket.ch erinnern in ihrer Ablehnung der bestehenden Medienstrukturen stark an die ersten Schritte der «Republik»: «Haben Sie genug vom Lärm an den Börsen, von der Oberflächlichkeit, von der Flut an irrelevanten News? Wir versprechen Ihnen, keine weitere Lärmquelle zu sein», schreiben die Initianten.

«Das Gründerteam, das umfassende Kenntnisse der Märkte und der Zielgruppe mitbringt, und die NZZ-Mediengruppe, die ihre Expertise in den Bereichen Produktentwicklung, Marketing und Technologie in die Partnerschaft einbringt, ergänzen sich optimal», heisst es von Seiten der NZZ zur Beteiligung.