Content:

Sonntag
2.12.2018

Medien / Publizistik

Wäckerli schreibt seit fünf Jahren für die AWP

Reto Wäckerli wird neuer Co-Chefredaktor bei der Wirtschafts- und Finanznachrichtenagentur AWP. Im Tandem mit Rolf Arpagaus wird er die Agentur leiten. Sein Vorgänger Ueli Hoch wechselt in die Funktion des «Chef Desk». 

Seit fünf Jahren arbeitet Reto Wäckerli für die AWP, wo er schwerpunktmässig über Telekom, Technologie und Industrie sowie volkswirtschaftliche Themen schreibt. Davor war er für den Winterthurer «Landboten» tätig, zuletzt als Leiter des Ressorts Schweiz, Wirtschaft, Ausland.

Als «Chef Desk» steuert Ueli Hoch, der während zwölf Jahren in der AWP-Chefredaktion mitarbeitete, neuerdings das Tagesgeschäft der Nachrichtenagentur. Von dieser neu geschaffenen Funktion erhofft sich Geschäftsführer Christoph Gaberthüel eine «noch schnellere und vertieftere Berichterstattung», wie er am Freitag gegenüber den Medien sagte. 

Gaberthüel erwartet vom neuen Chefredaktoren-Duo eine «umsichtige Führung und Weiterentwicklung der gesamten Redaktion». Neben den eigenen News-Services produziert AWP für die Nachrichtenagentur Keystone-SDA den Wirtschaftsdienst.