Content:

Freitag
30.11.2018

TV / Radio

Espinoza (Bild) ersetzt Franziska Boser

Cossette Espinoza wird neue Korrespondentin beim Bundeshaus-Radio. Espinoza folgt ab Februar 2019 auf Franziska Boser, die sich künftig ihrer Familie widmen wird, wie die Radio Zürisee AG am Donnerstag meldete.

Neuzugang Espinoza arbeitete nach ihrem Abschluss des Lehrerseminars zunächst als Mittel- und Oberstufenlehrerin. Als freie Mitarbeiterin war sie zu dieser Zeit für verschiedene Berner Zeitungen tätig.

Den Wechsel zum Radio machte die Bernerin 2014 und arbeitete bis 2017 als Nachrichten-Redaktorin bei Radio Bern1. Für das Bundeshaus-Radio war Cossette Espinoza bereits im letzten Sommer mehrfach im Einsatz.

Der Korrespondenten-Dienst der Radio Zürisee AG berichtet täglich für 13 Deutschschweizer Privatradios aus Bern. Indirekt werden so eine Million Hörerinnen und Hörer über nationale Themen und aktuelle Geschehnisse aus der Bundeshauptstadt informiert.