Content:

Montag
08.07.2019

Vermarktung

Neo-Screen in einem Coop-Pronto-Laden

Das Digital-out-of-Home-Inventar (DooH) von Goldbach Media ist in die Tamedia-Tochter Neo Advertising integriert worden. Gegenüber dem Klein Report äussert sich der CEO des Aussenwerbevermarkters, Christian Vaglio-Giros, zu den Details des Transfers.

«Das gesamte Inventar, das von Goldbach Media zu Neo Advertising transferiert wurde, umfasst 1500 Werbeflächen», bezifferte Christian Vaglio-Giros gegenüber dem Klein Report das zusätzliche DooH-Volumen. 

Zum Vergleich: Vor der letzten Freitag bekannt gegebenen Integration des Goldbach-Inventars hat Neo Advertising gemäss seines CEO gut 13‘000 Werbeflächen vermarktet.

Insgesamt bringe Goldbach 15 Vermarktungsmandate ein; darunter finden sich Namen wie Migrolino, Socar, BP, Aperto, Coop to Go, Die Post, Inderdiscount und MediaMarkt. Zudem wechseln drei Sales-Mitarbeiter von Goldbach zu Neo Advertising. «Es gibt keinen Stellenabbau» im Zuge der Integration, so Vaglio-Giros weiter.

Die digitalen Aussenwerbeflächen seien «das am schnellsten wachsende Segment des Out-of-Home-Markts», sagte der Geschäftsführer auf die Potenziale im DooH-Markt angesprochen. «Der Trend wird in Zukunft weitergehen im Inneren der Gebäude, zum Beispiel an den einzelnen Verkaufspunkten oder in den Shopping-Malls.» Aber auch in den öffentlichen und privaten Aussenräumen sei das Potenzial heute nicht ausgeschöpft.

«Neo Advertising erstrebt die Marktführerschaft im Aussenwerbemarkt», wiederholte Christian Vaglio-Giros sein hochgestecktes Ziel, wie er es gegenüber dem Klein Report bereits in einem Interview genannt hatte. 

«Wir werden Zeit brauchen, aber irgendwann werden wir es erreichen. Keine über 100-jährige Geschichte im Rücken zu haben, ist im heutigen Markt ein Vorteil», so der Seitenhieb gegen die Allgemeine Plakatgesellschaft (APG). 

Man sei dabei, die Zusammenarbeit zwischen den Sales-Teams von Tamedia, Goldbach und Neo Advertising «zu verbessern». In Winterthur zum Beispiel ist Tamedia mit dem Verkaufsteam des «Landboten» präsent. Zusammen mit Neo Advertising wurde ein Angebot entwickelt, das Presse und Outdoor kombiniert. Solche Crossmedia-Kombis will Christian Vaglio-Giros in anderen Städten wiederholen.

2018 hatte Tamedia die Mehrheit des 2003 in Genf gegründeten Aussenwerbevermarkters übernommen.