Content:

Donnerstag
25.10.2018

Werbung

Die Migros macht sich auf die Suche nach einem neuen Marketingchef. Hansueli Siber (52), der seit 2014 das Departement Marketing leitet, tritt im nächsten Jahr gemeinsam mit Walter Huber (61), dem Leiter des Departements Industrie, aus der Generaldirektion des Migros-Genossenschafts-Bundes (MGB) zurück.

«Beide wollen sich im Rahmen ihrer persönlichen Laufbahnplanung nach der ordentlichen Stabsübergabe künftig vermehrt strategischen Aufgaben widmen», schreibt die Migros am Mittwoch zum Doppelrücktritt. Siber dazu: «In den nächsten Jahren werde ich meine Expertise in ausgesuchte Verwaltungsratsmandate einbringen und mich bei Start-ups engagieren.»

Sowohl Walter Huber, der seit 2008 die M-Industrie weiterentwickelte, als auch Hansueli Siber stünden dem MGB für eine reibungslose Stabsübergabe zur Verfügung, bis ihre Nachfolge innerhalb der Generaldirektion geklärt ist. «Ich bedaure und respektiere die persönlichen Weichenstellungen», sagt Fabrice Zumbrunnen, Präsident der Generaldirektion des MGB.

Siber hatte das Amt des Marketingchefs von Oskar Sager übernommen, der aus gesundheitlichen Gründen die Leitung auf Anfang 2014 abgeben musste. «Das Departement Marketing ist das eigentliche Herz des orangen M bei der Ansprache der Kundinnen und Kunden», schreibt die Migros.

Das lässt sich auch mit Zahlen belegen: Mit Werbeausgaben von 260 Millionen Franken war die Migros laut Media Focus 2017 die grösste Werbeauftraggeberin der Schweiz. Gemeinsam mit den zehn regionalen Migros-Genossenschaften verantwortet das Departement Marketing im Kerngeschäft der Migros nach eigenen Angaben einen Umsatz von 13 Milliarden Franken.

Doch das Sparprogramm des neuen Konzernchefs Fabrice Zumbrunnen, der seit diesem Jahr im Amt ist, geht auch an der Marketing-Abteilung des MGB nicht spurlos vorbei: So kündigte Zumbrunnen eine Senkung des Werbebudgets um 30 Millionen Franken an. Zudem soll in diesem Departement ein Teil der insgesamt 290 Stellen, die in den nächsten drei Jahren innerhalb des ganzen MGB wegfallen, gestrichen werden.