Content:

Mittwoch
27.03.2019

Werbung

Das Zurich Film Festival (ZFF) hat für die 15. Ausgabe einen neuen Sponsor an der Angel: Mercedes-Benz wird «Main Partner» und komplettiert damit die Riege um Credit Suisse, UPC und Samsung.

«Die Stuttgarter Premium-Automobilmarke hat mit dem ZFF einen Mehrjahresvertrag geschlossen», teilten die Veranstalter am Dienstag mit. Als Hauptpartner werde Mercedes-Benz während des ganzen Festivals präsent sein und unter anderem die offizielle Fahrzeugflotte für das ZFF stellen.

Daneben unterstützen die Co-Partner Globus, IWC Schaffhausen, Swiss Life, Tommy Hilfiger und Mobimo das Filmfestival. Rund 90 Prozent des ZFF Budgets von über 7,5 Millionen Franken stammen aus der Privatwirtschaft. Aber auch die Unterstützung durch die öffentliche Hand ist unentbehrlich für das Zurich Film Festival.

Die Subventions-Vereinbarungen mit der Stadt Zürich und dem Bundesamt für Kultur (BAK) konnten unterdessen erneuert werden, heisst es auf Nachfrage des Klein Reports. Die Stadt zahlt ab 2019 bis 2022 wieder jährlich 350'000 Franken für das ZFF. Vom BAK kommen ab 2019 bis mindestens 2020 pro Jahr 250'000 Franken dazu.

Seit August 2016 hält die NZZ-Mediengruppe die Mehrheit an der Zurich Film Festival AG. Verwaltungsratspräsident ist Felix E. Müller, der frühere Chefredaktor der «NZZ am Sonntag».