Content:

Freitag
29.03.2019

Kino

Solaris Einsatz fürs Italienische gewürdigt

Der Präsident des Filmfestivals Locarno, Marco Solari, wird mit dem Preis der Oertli-Stiftung 2019 ausgezeichnet.

Die Jury würdigt damit Marco Solaris Engagement für die italienische Sprache und Kultur in den anderen Landesteilen der Schweiz, wie die Stiftung mitteilt.

1988 berief der Bundesrat Solari als Delegierten für die Vorbereitungen und die Durchführung der 700-Jahr-Feier der Eidgenossenschaft.

Das operative Präsidium des Filmfestivals Locarno übernahm Marco Solari im Jahr 2000. Von 1997 bis 2004 war er in der Konzernleitung der Ringier AG. Seit 2007 präsidiert Solari Tourismus Tessin.

Die Oertli-Stiftung will den Zusammenhalt der Schweiz fördern. Dies durch eine bessere Verständigung zwischen den vier Sprachregionen.