Content:

Freitag
30.11.2018

Medien / Publizistik

Bestehende Synergien nutzbar gemacht

Das Online-Luftfahrtmedium «aeroTelegraph» und das Aviatik-Magazin «Jetstream» rücken zusammen. Die beiden Luftfahrt-Marken nutzen ab sofort Synergien im publizistischen Bereich und in der Vermarktung.

«Jetstream» übernimmt ausgewählte News von «aeroTelegraph», während umgekehrt auch Berichte der «Jetstream»-Redaktion auf dem Onlineportal landen. «Zudem gibt es einen Austausch von Bildern», erklärte Daniel Straessle, Leiter Sales und Marketing bei «aeroTelegraph».

Auch bei der Vermarktung arbeiten die beiden Medien künftig zusammen, heisst es am Donnerstag. Von der Kooperation erhofft sich «Jetstream» unter anderem, in Deutschland und Österreich besser Fuss zu fassen. Dort ist «aeroTelegraph» nach eigenen Angaben schon länger erfolgreich unterwegs.