Content:

Mittwoch
06.02.2019

Digital

Ausgaben wachsen um 26 Prozent

Alphabet steigerte zwischen Oktober und Dezember den operativen Gewinn um 6,5 Prozent auf neu 8,2 Milliarden US-Dollar. Das Nettoergebnis belief sich auf 8,9 Milliarden, wie der Konzern am Montagabend bekannt gab.

Beim Umsatz konnte der Google-Mutterkonzern sogar um 22 Prozent auf 39,3 Milliarden Dollar anwachsen. Noch stärker stiegen die Ausgaben: Sie kletterten um 26 Prozent auf gut 31,1 Milliarden Dollar.

Besonders aufwendig waren Investitionen in neue Rechenzentren, ins Marketing und in die Cloud-Sparte, wie aus dem Geschäftsbericht weiter hervorgeht.

Alphabet investiert kräftig in die Datenspeicher-Infrastruktur. Im wachsenden Cloud-Markt konkurrenzieren Amazon und Microsoft den Google-Konzern.