Content:

Dienstag
27.11.2018

TV / Radio

Am Sonntag verkündete er seinen Rücktritt

Nach der Aktivlaufbahn direkt in die Kommentatoren-Stube: Nur ein Tag, nachdem Freestyle-Athlet Elias Ambühl seine Skibretter an den Nagel gehängt hat, ist seine berufliche Zukunft geklärt. Er wird Experte beim Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Der 26-Jährige wird künftig die Ski-Disziplinen Slopestyle, Halfpipe und Big Air begleiten. Auf der grossen Sprungschanze feierte Elias Ambühl auch seine grössten Erfolge als Spitzensportler, dazu zählen vier Bronzemedaillen bei den Winter-X-Games und ein Weltcupsieg.

«Erstmals zum Einsatz kommt der Bündner voraussichtlich im Februar 2019 bei den Ski-Freestyle-Weltmeisterschaften», informierte SRF am Montag über Ambühls neue Funktion. Erst am Sonntag erklärte dieser seine Karriere als Wettkämpfer für beendet - und zwar ebenfalls über das Schweizer Fernsehen in der Sendung «Sportpanorama».

Beim SRF löst Ambühl beim Ski Freestyle einen anderen Bündner ab: Gian Simmen werde sich künftig auf seine Expertentätigkeit im Snowboard konzentrierten, so SRF.