Content:

Montag
06.05.2019

Digital

Darknet-Portal mit 63'000 Verkaufsangeboten

Die deutschen Ermittlungsbehörden haben einen kriminellen Online-Marktplatz ausgehoben. Über die Plattform «Wall Street Market» waren Drogen, gestohlene Daten, gefälschte Dokumente oder IT-Viren gehandelt worden.

63'000 Verkaufsangebote wurden zuletzt auf dem Portal feilgeboten, wie deutsche Medien berichten. Zugänglich war der «Wall Street Market» nur im Darknet. Das illegale Portal soll das weltweit zweitgrösste seiner Art gewesen sein.

Die Polizei beschlagnahmte am Donnerstag die Server des Portals, 550'000 Euro in bar sowie Krypto-Knete in sechsstelliger Höhe. Die drei deutschen Betreiber wurden in Frankfurt in Untersuchungshaft genommen.