Content:

Donnerstag
03.01.2019

Medien / Publizistik

Ein Bild, drei Ebenen: Das neue Bundesratsfoto vereint die Mitglieder der Regierung mit gängigen Schweizer Klischees und einer Ansammlung anonymer Bürgerinnen und Bürger.

Im Hintergrund sind neben dem Schweizerkreuz beispielsweise ein Fondue-Caquelon, die Umrisse des Matterhorns oder ein Wecker zu sehen, der für die berühmte Schweizer Pünktlichkeit stehen dürfte.

Darunter die sieben Bundesräte sowie Bundeskanzler Walter Thurnherr: Einerseits posieren sie lächelnd für das Foto, andererseits sind sie auch selber Beobachter. Das Scheinwerferlicht ist nicht auf die Regierung, sondern auf das Volk gerichtet.

Auch die Bürgerinnen und Bürger finden Platz auf dem Bundesratsfoto 2019. Deren Köpfe formen eine heterogene Skyline, die ebenso repräsentativ für die Schweiz ist wie Matterhorn, Käsefondue und Co.